Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Wie Kundendaten sichern und schützen (Computertechnik)

verfasst von schaerer(R)  E-Mail, Zürich (Schweiz), 17.01.2018, 08:47 Uhr

» » » Datenschutz und IT-Sicherheit bekommt man nicht einfach dadurch, dass
» » man
» » » eine andere Software verwendet. Ist genau so nutzlos wie einen
» » » Virenscanner zu installieren wenn der User trotzdem alles klickt was
» » nicht
» » » bei drei auf den Bäumen ist und in jedes Formular auf windigen
» Webseiten
» » » die Kreditkarten-Daten eingibt um einen "kostenlosen" Download zu
» » » bekommen.
» »
» » Das hat sogar einen Vorteil, der leider oft viel zu kurz kommt:
» » Dummheit wird bestraft. :-P :lookaround: :-P

» Ich hab eher die Erfahrung gemacht, dass es den dummen egal ist. Die machen
» sich da gar keine Gedanken drüber. Ist der PC zu langsam muss ihn halt wer
» reparieren und dann kann man wieder Apps installieren bis die Platte
» glüht.

Die Dummheit hat natürlich unterschiedliche Ausprägungen. Gepaart mit Gleichgültigkeit ist es besonders schlimm. :-(
Weitere Extensions wären Arroganz und Besserwisserei. :-(

» Die nicht dummen kann es auch erwischen, z.B. weil die Phishingmail so gut
» gemacht ist und zufällig grad auf die Lebensumstände passt, dass die Panik
» den Link klickt bevor der gesunde Menschenverstand STOP schreien kann.

Klar, vor Unfällen ist man nie sicher. Das hat oft wenig mit Dummheit zu tun.

» Oder einfach weil deren Webseite von einem Botnetz platt gemacht wird bis man
» das Lösegeld zahlt.

Die welche das machen sind aber gezielt auf bestimmte Leute/Firmen aus, wo man auch genug und ziemlich sicher Geld holen kann, nehme ich an. Ganz fies und eigentlich hochkriminell ist es, wenn Spitäler betroffen sind.

» Die Bots laufen mittlerweile gerne auch mal auf den
» schönen neuen IoT-Geräten...

Sind IoT-Geräte nicht deshalb für Bots besonders interessant, weil die oft rund um die Uhr eingeschaltet sind?

Es gibt leider auch Computer im privaten Bereich die unnötig bei Nichtgebrauch eingeschaltet sind.

» .... weil die Hersteller keine Ahnung von IT-Sicherheit haben und selbst wenn, wer denkt schon daran jede Woche zu
» schauen ob der intelligente Kühlschrank noch mit der aktuellsten Firmware
» läuft?

Mit der Zeit nur noch Geräte die laufen können, wenn sie am Internet angschlossen sind. Mich schauderts. :no:

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch



Gesamter Thread:

Wie Kundendaten sichern und schützen - Manuell(R), 15.01.2018, 18:27
Wie Kundendaten sichern und schützen - otti(R), 15.01.2018, 19:10
Wie Kundendaten sichern und schützen - Hartwig(R), 15.01.2018, 19:17
Wie Kundendaten sichern und schützen - bastelix(R), 15.01.2018, 23:56
Wie Kundendaten sichern und schützen - schaerer(R), 16.01.2018, 09:08
Wie Kundendaten sichern und schützen - bastelix(R), 16.01.2018, 23:01
Wie Kundendaten sichern und schützen - schaerer(R), 17.01.2018, 08:47
Wie Kundendaten sichern und schützen - Sel(R), 17.01.2018, 09:19
Wie Kundendaten sichern und schützen - schaerer(R), 17.01.2018, 10:51
Wie Kundendaten sichern und schützen - Sel(R), 17.01.2018, 11:03
Wie Kundendaten sichern und schützen - schaerer(R), 17.01.2018, 12:03
Wie Kundendaten sichern und schützen - PeterGrz(R), 18.01.2018, 07:46
Wie Kundendaten sichern und schützen - schaerer(R), 18.01.2018, 11:24
Wie Kundendaten sichern und schützen - Volker(R), 17.01.2018, 18:05