Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

genaue Einstellregler, oder stabil... (Bauelemente)

verfasst von cmyk61(R) E-Mail, Edenkoben, Rheinland Pfalz, 12.09.2017, 16:00 Uhr
(editiert von cmyk61 am 12.09.2017 um 16:29)

Hallo Sel,

natürlich ist es verführerisch, ein abgleichbares Bauelement einzusetzen.
Je nach Anwendung (und Schaltung) kann es sinnvoll sein, sich über die genaue Position des Trimmers in der Schaltung Gedanken zu machen.
Denn es kann durchaus passieren, dass man sich Störungen einfängt, wenn der Trimmer/das Poti an der falschen Stelle sitzt.
Und ich neige auch dazu die Schaltung grob zu berechnen (oder zur Not auch mittels try and error) und an den relevanten Stellen niederohmige Trimmer in Kombination mit Festwiderständen einzusetzen,
Aber wenns um Langzeitstabilität geht, würde auch ich eingemessene Festwiderstandskombinationen verwenden.


Gruß
Ralf


» » Ja Vishay Spectrol Cermetrimmer , wenn du was gescheites haben willst.
» »
» » Ist wie gesagt meine Meinung, diese okergelben Spindeltrimmer habe ich
» » schon sehr lange in Betrieb für ein Hameg Messgerät.
»
» Die meinst du?
»
» Ok, gugg ich mir an. Brauche die ja nicht in Massen, nur dort wo es drauf
» ankommt. Danke!
»
» LG Sel



Gesamter Thread:

genaue Einstellregler, oder stabil... - Sel(R), 11.09.2017, 18:15 (Bauelemente)
genaue Einstellregler, oder stabil... - Altgeselle(R), 11.09.2017, 20:09
Recherche - Sel(R), 11.09.2017, 21:38
Recherche - Mikee, 12.09.2017, 09:25
Recherche - Steffen, 12.09.2017, 23:48
Recherche - Hartwig(R), 13.09.2017, 07:57
genaue Einstellregler, oder stabil... - JBE(R), 11.09.2017, 20:49
genaue Einstellregler, oder stabil... - JBE(R), 12.09.2017, 02:37
genaue Einstellregler, oder stabil... - Sel(R), 12.09.2017, 08:10
genaue Einstellregler, oder stabil... - cmyk61(R), 12.09.2017, 16:00
genaue Einstellregler, oder stabil... - Hartwig(R), 13.09.2017, 07:46