Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Wie macht ihr das beim Basteln? (Elektronik)

verfasst von Hartwig(R), 10.08.2017, 23:45 Uhr
(editiert von Hartwig am 11.08.2017 um 08:18)

Hallo Sel,
»
Bei mir ist das eine Frage des Projektes. Meistens ist das kein Selbstzweck, sondern ich brauche etwas, was ich so nicht meinen Vorstellungen entsprechend kaufen kann. Da sind oft Schnittstellen vorgegeben und Anwendungsbedingungen. So entsteht eine Art Pflichtenheft. Dann schaue ich mich nach Lösungen um. Dazu dienen mir Applikationsschriften der Bauelementehersteller, auch blättere ich zuweilen im Tietze-Schenk und komme so auf Ideen. Dann kommt das detaillierte Konzept mit einigen Überschlagsrechnungen, ein Plan entsteht. Dann geht es - auch in der Theorie - an die Umsetzung. Für den mechanischen Aufbau ist erste Wahl ein Fertiggehäuse, oft auch eine Konstruktion aus Al-Profilen und Blechen. Die mechanische Arbeit beschränke ich auf Sägen, Bohren, Feilen. Die Profilbauweise hat sich für große und schwere Geräte mit Netztrafos oder viel Mechanik bewährt.

Eine wichtiger Punkt ist dann auch die Beschaffbarkeit der Baulemente. Die muß sicher sein, wenn z. B. die Maße festgelegt werden.
Die Elektronik baue ich vorzugsweise mit Punktraster (2-seitig durchkontaktiert) auf, geätzt wird nur wenn SMD im Spiel ist. Ich mag die Panscherei nicht und vermeide das.
Die Planung erfolgt bis ins Detail am PC. Für Frontplatten z. B. mache ich 1:1 Ausdrucke, klebe die auf die Al-Platte, steche die Bohrungen mit einer Reißnadel durch, körne die Bohrungen und bohre. ("Fertigungstoleranz" < 100mm: +/- 0,2mm, >100mm: +/- 0,5mm). Durch die Vorarbeit sind Ausschuß und Überraschungen auf ein Minimum reduziert. Löten und Zusammenbau läuft dann ganz relaxt wie bei einem Bausatz. Auch die Verdrahtung ist dabei bereits vorbereitet, das verhindert den Drahtverhau und Ärger abgerissenen Drähten.

» Macht ihr vor dem Löten einen Test auf Steckboards? Ich habe die Erfahrung
» gemacht, das das nicht gut geht (Kontaktprobleme, Wackelkontakte, kein
» sauberer Aufbau möglich).

Die Elektronik teste ich - bis auf Standardschaltungen - zuvor. Je nach Lust und Laune simuliert oder gesteckt oder gelötet (da kommt dann nicht-kaschiertes Lochraster zum EInsatz). Wenn es sich um ein weitgehend abgeschlossenes System handelt, ist LT-Spice die Wahl (obwohl ich da kein Experte bin), dort wo es um die Anpassung an "reale" Peripherie geht, nehme ich schon mal das Steckbrett. Das geht sehr gut, aber um auf Deine Erfahrungen damit zurückzukommen: Steckbretter versagen (logischerweise), wenn die Kontakte überdehnt werden oder verschmutzen. Daher mute ich meine Steckbrettern keine Drähte >0,8mm zu. Und alle Bauelemente vor dem Einsatz auf dem Steckbrett reinigen!!! Ganz wichtig - da bereits benutzte Teile aus der Bastelkiste oft mit Flußmittel (Kolophonium) verunreinigt sind. Und ehemals gegurtete Bauelemente haben oft noch Kleberreste an den Drähten! In beiden Fällen verschmutzen die Kontakte und nix geht mehr. Daher reinige ich alle Bauelemente für das Steckbrett zuvor mit Spiritus.

Die ganze Planung vor dem Löten mag aufwendig erscheinen. Aber als "Nebenprodukt" habe ich eine Dokumentation. Wenn man nach einiger Zeit mal wieder etwas ändern oder reparieren will, vereinfacht das die Arbeit erheblich. Und wenn ich meine Messungen/Messaufbauten dokumentiere, kann ich später immer noch herausfinden, welche Meßfehler ich gemachte habe (oder auch nicht);-)
»
» Bei rein digitalen Schaltung klappts mit einem
» Steckboard allerdings prächtig. Oder erstellt ihr grundsätzlich eine
» ordentliche Leiterplatte, incl. Anfertigung? Im Bastelbereich halte ich
» sowas für eher nicht notwendig,

nur für eine 08/15 Schaltung ätze ich nicht, wie gesagt, ich mag die Panscherei nicht. Und wenn es nicht um eine Serie geht, macht das wenig Sinn. Wenn es sein muss, zeichne ich das Layout am PC, fertige eine Folie an, belichte, ätze usw.....

» es sei denn man will SMD verarbeiten oder
» es geht um hohe Frequenzen, auch bestimmte Spannungen (Isolationsabstand)
» erfordern sicher eine Leiterplatte.

Auch bei Punktraster kann man durch Ausfräsen sichere Isolationsabstände einhalten, und auch HF geht noch (xy hatte da neulich so ein schönes Beispiel), bei SMD ist ätzen dann schon einfacher.

» Ist Lochraster aus der Mode? Ich habe
» noch kein brauchbares Programm gefunden, was mir bei der Bestückung einer
» Lochrasterplatte wirklich helfen kann.

Nach einigen Versuchen bin ich bei Powerpoint bzw. LibreOffice Impress - also Präsentationsgrafikprogrammen, angekommen. Das ist nicht ganz maßstabsgetreu, aber durch die verschieden Linienmodi und die Transparenzeinstellungen geht das sehr schnell und Korrekturen oder Änderungen sind einfach. Offenbar sind es gerade die Einschränkungen dieser Programme, die das Arbeiten damit effizient machen. Man schleppt halt nicht den ganze Ballast eines für Loch/Punktraster total überdimensionierten Layoutprogrammes mit sich herum. Olit arbeitet - so wie ich das in Erinnerung habe , ja auch mit Word.

» Klar bestücke ich nicht unbedingt
» optimal, aber bisher gings sehr gut. Bestücke ich die Lochrasterplatte zu
» eng? Ich habe nämlich immer bissel Angst, das der Platz letztendlich nicht
» reicht. Aber wenn ich fertig bin habe ich mindestens 30% Freifläche ;-)
»
» Also, immer raus mit den Ideen! Ich freue mich drauf.
»
» LG Sel

Grüsse
Hartwig



Gesamter Thread:

Wie macht ihr das beim Basteln? - Sel(R), 10.08.2017, 18:53 (Elektronik)
Wie macht ihr das beim Basteln? - Offroad GTI(R), 10.08.2017, 19:22
Wie macht ihr das beim Basteln? - Steffen, 10.08.2017, 19:57
Wie macht ihr das beim Basteln? - Sel(R), 10.08.2017, 20:16
Wie macht ihr das beim Basteln? - bigdie(R), 11.08.2017, 09:49
Wie macht ihr das beim Basteln? - Sel(R), 11.08.2017, 11:49
Wie macht ihr das beim Basteln? - olit(R), 11.08.2017, 12:16
Wie macht ihr das beim Basteln? - bigdie(R), 11.08.2017, 12:42
Micro-Professor mit Kassettenrecorder.... - schaerer(R), 11.08.2017, 16:47
Wie macht ihr das beim Basteln? - JBE(R), 10.08.2017, 20:57
Wie macht ihr das beim Basteln? - schaerer(R), 10.08.2017, 22:34
Wie macht ihr das beim Basteln? - finni(R), 10.08.2017, 22:26
Wie macht ihr das beim Basteln? - Hartwig(R), 10.08.2017, 23:45
Wie macht ihr das beim Basteln? - olit(R), 11.08.2017, 09:25
Wie macht ihr das beim Basteln? - Hartwig(R), 11.08.2017, 10:06
Wie macht ihr das beim Basteln? - olit(R), 11.08.2017, 10:59
Wie macht ihr das beim Basteln? - Hartwig(R), 11.08.2017, 14:10
Wie macht ihr das beim Basteln? - MiD, 11.08.2017, 14:24
Wie macht ihr das beim Basteln? - Mikee, 11.08.2017, 14:48
Wie macht ihr das beim Basteln? - Sel(R), 11.08.2017, 18:53
Wie macht ihr das beim Basteln? - olit(R), 11.08.2017, 19:12
Wie macht ihr das beim Basteln? Fädeldraht - dieter aus b., 11.08.2017, 20:34
Wie macht ihr das beim Basteln? - Mikee, 13.08.2017, 15:47
Wie macht ihr das beim Basteln? - Sel(R), 14.08.2017, 18:45
Wie macht ihr das beim Basteln? - drsimon(R), 13.08.2017, 13:49