Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Leiterplatten / Lackierung / Kleber (Elektronik)

verfasst von Altgeselle(R) E-Mail, 21.04.2017, 10:52 Uhr

» Hallo zusammen,
»
» ich habe eine Frage bezüglich einer zusätzlichen Bauteilmontage auf einer
» mit Schutzlack versehenden Leiterplatte.
»
» Folgender Sachverhalt im Detail:
» Eine Leiterplatte wurde mit Presspins bestückt und im Anschluss lackiert.
»
» Ist es unter anderem IPC-technisch gestattet, auf den ausgehärteten Lack
» ein Kunststoffbauteil mit Silikon zu kleben?
» Es ist generell denkbar, dass Kleber in die Löcher/Bohrungen in die, die
» Pressfit-Pins sitzen gelangt (Bereich ist aber Lackiert)
»
» Somit gibt es folgende Schnittebenen:
» - Leiterplatte --> Lack --> Kleber --> Kunststoffspritzteil
»
» Gibt es diesbezüglich bedenken eurerseits?
»
» Vielen dank im Voraus!
»
» Marth

Hallo,

» Ist es unter anderem IPC-technisch gestattet...

Die IPC-Standards sind recht umfangreich. Welche
IPC musst du anwenden? Ich habe einige Standards vorliegen
und könnte nachsehen, ob da Angaben zum Aufkleben von
Teilen auf das PCB gemacht werden.
Meiner Erinnerung nach werden dazu keine Aussagen gemacht.

Warum ein Kleber auf Silikonbasis? Ist nicht ein 2K-Epoxid-KLeber
besser geeignet?
Die Klebestelle sollte von Lack frei sein, sonst ist die Klebung
von der Haftung des Lacks abhängig. Falls dort Leiterbahnen
sind, könnte man auf die Idee kommen, dass das Murks ist...;-)

Grüße
Altgeselle



Gesamter Thread:

Leiterplatten / Lackierung / Kleber - Marth(R), 20.04.2017, 16:19 (Elektronik)
Leiterplatten / Lackierung / Kleber - Altgeselle(R), 21.04.2017, 10:52