Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Zum Messgleichrichter. (Elektronik)

verfasst von Sel(R) E-Mail, 18.04.2017, 08:23 Uhr

» Hallo Sel,
» die Lösung ist doch gut! Für mich würde sich jetzt die Frage der Bürde
» stellen, bei "normalen" Wandlern liegt die ja so um 200Ohm. Aber ein
» Linearitätstest sollte da Auskunft geben können. Ich hätte sonst das hier
» vorgeschlagen (für 3 Euro 95):
» http://www.pollin.de/shop/downloads/D180070D.PDF

Genau so einen Wandler wollte ich haben. Jedoch wird mir eine Einzelbestellung bei Pollin zu teuer (wenn sowas geht). Und da eben habe ich den Trafo genommen. Platz habe ich genug, lernen will ich auch was, passt schon :-)

Natürlich hat mein Selbstbau-Stromwandler eine wirklich gigantische Leistung. Ich kann ja mit dem Trafo so an die 2 Watt umsetzen. Aber egal, jetzt wird experimentiert :-)

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronik-Laie, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Zum Messgleichrichter. - olit(R), 17.04.2017, 12:44 (Elektronik)
Zum Messgleichrichter. - Sel(R), 17.04.2017, 18:40
Zum Messgleichrichter. - Hartwig(R), 17.04.2017, 19:28
Zum Messgleichrichter. - Sel(R), 18.04.2017, 08:23
Zum Messgleichrichter. - olit(R), 17.04.2017, 19:39
Zum Messgleichrichter. - olit(R), 17.04.2017, 21:11
Zum Messgleichrichter. - Sel(R), 18.04.2017, 07:18
Zum Messgleichrichter. - olit(R), 18.04.2017, 09:21
Zum Messgleichrichter. - geralds(R), 17.04.2017, 23:17