Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Zum Messgleichrichter. (Elektronik)

verfasst von olit(R)  E-Mail, Berlin, 17.04.2017, 12:44 Uhr
(editiert von olit am 17.04.2017 um 14:20)

Ich habe mal diese Schaltung getestet und erstaunliches Festgestellt.


Die 5,6V sind naürlich +/-5,6v. Also 11,2Vss

Bei dem recht komplizierten Fluke Instrument verstehe ich, dass es bei Wechselspannung den Effektivwert und bei Gleichspannung den Gleichrichtwert misst.

Beim UNI11e muss man nicht zwischen AC und DC umschalten. (Die Messgenauigkeit ist natürlich geringer als Beim Fluke.)

Bei dem UNI11e hat mich sehr erstaunt, dass es bei Wechselspannung den Effektivwert und bei Gleichgerichteter Spannung so wie bei Integrierter Gleichspannung den Gleichrichtwert anzeigt. Dass das so gut funktioniert, kann nur an dem rot eingekreisten R-C Netzwerk liegen.




@ Sel Mach dir mal Gedanken was du überhaupt messen willst.



Gesamter Thread:

Zum Messgleichrichter. - olit(R), 17.04.2017, 12:44 (Elektronik)
Zum Messgleichrichter. - Sel(R), 17.04.2017, 18:40
Zum Messgleichrichter. - Hartwig(R), 17.04.2017, 19:28
Zum Messgleichrichter. - Sel(R), 18.04.2017, 08:23
Zum Messgleichrichter. - olit(R), 17.04.2017, 19:39
Zum Messgleichrichter. - olit(R), 17.04.2017, 21:11
Zum Messgleichrichter. - Sel(R), 18.04.2017, 07:18
Zum Messgleichrichter. - olit(R), 18.04.2017, 09:21
Zum Messgleichrichter. - geralds(R), 17.04.2017, 23:17