Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

eine nachfrage mittels IntracomNet und Albert Einstein (Computertechnik)

verfasst von Sel(R) E-Mail, 17.04.2017, 09:38 Uhr

» » » Liebe Leute wie bekomme ich bei AOL die Seite World Wide Web
» » deinstalliert
» » » weil ich nicht mehr ins Web komme
» »
» » Hast Du diese Zeilen über Dein Smartphone via WLAN mittels Deines
» Routers
» » geschrieben?
»
» Wie ich feststelle ist Joachim ein ET und er schreibt mittels IntracomNet
» (Intergalactic Transzendent Communication Network).
» Geortet ist die Quelle 800'164. Sektor in der Andromeda.

Das stimmt, habs eben überprüft.

» Anmerkung: Die Info wurde vor 2.2 Millionen Jahre auf die Reise Richtung
» Erde gesendet... :lookaround: :-P :lookaround:

Das stimmt nicht. Die Provider in dieser Galaxie verwenden zum Senden Tachyonen. Damit kommt sein Geschreibsel fast in Echtzeit hier an (weil eben die Provider auf der Erde langsame Umsetzer haben, Thema Lichtgeschwindigkeit).

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronik-Laie, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

eine nachfrage - Joachim, 16.04.2017, 16:53 (Computertechnik)
eine nachfrage - Gastl, 16.04.2017, 18:22
eine nachfrage - otti(R), 16.04.2017, 18:46
eine nachfrage mittels IntracomNet - schaerer(R), 16.04.2017, 21:24
eine nachfrage mittels IntracomNet und Albert Einstein - Sel(R), 17.04.2017, 09:38
eine nachfrage - geralds(R), 18.04.2017, 17:40
eine nachfrage - Steffen, 18.04.2017, 23:38