Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Waldi(R)

Bayern,
24.08.2019,
13:03
 

Schottky-Diode (Elektronik)

Habe gelesen, daß obige Dioden unter anderem auch zur Gleichrichtung in Netzteilen, Freilaufdiode .....wie in anderen Bereichen der Elektronik zur Anwendung kommen.

Hat es Vor- wie Nachteile, wenn Schottky`s in normalen Schaltungen zum Einsatz kommen?
In welchen Einsatzgebieten noch sollten diese Dioden bevorzugt werden?

--
Gruß Waldi

xy(R)

E-Mail

24.08.2019,
13:13

@ Waldi

Schottky-Diode

» Hat es Vor- wie Nachteile, wenn Schottky`s in normalen Schaltungen zum
» Einsatz kommen?
» In welchen Einsatzgebieten noch sollten diese Dioden bevorzugt werden?

Schottkydioden sind erheblich schneller, haben weniger Flussspannung, aber eben auch mehr Sperrstrom. Und teurer sind sie auch noch.

Waldi(R)

Bayern,
24.08.2019,
13:59

@ xy

Schottky-Diode

» » Hat es Vor- wie Nachteile, wenn Schottky`s in normalen Schaltungen zum
» » Einsatz kommen?
» » In welchen Einsatzgebieten noch sollten diese Dioden bevorzugt werden?
»
» Schottkydioden sind erheblich schneller, haben weniger Flussspannung, aber
» eben auch mehr Sperrstrom. Und teurer sind sie auch noch.

Merci XY

Qasi könnte ich die dann mit verarbeiten, bevor diese "vergammeln".

--
Gruß Waldi

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
24.08.2019,
14:04
(editiert von matzi682015
am 24.08.2019 um 14:04)


@ Waldi

Schottky-Diode

» » » Hat es Vor- wie Nachteile, wenn Schottky`s in normalen Schaltungen
» zum
» » » Einsatz kommen?
» » » In welchen Einsatzgebieten noch sollten diese Dioden bevorzugt werden?
» »
» » Schottkydioden sind erheblich schneller, haben weniger Flussspannung,
» aber
» » eben auch mehr Sperrstrom. Und teurer sind sie auch noch.
»
» Merci XY
»
» Qasi könnte ich die dann mit verarbeiten, bevor diese "vergammeln".

Sofern ihr Haltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist! Ein Tag drüber, dann ist sie hin!

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

simi7(R)

D Südbrandenburg,
24.08.2019,
16:11

@ matzi682015

Schottky-Diode

» » » » Hat es Vor- wie Nachteile, wenn Schottky`s in normalen Schaltungen
» » zum
» » » » Einsatz kommen?
» » » » In welchen Einsatzgebieten noch sollten diese Dioden bevorzugt
» werden?
» » »
» » » Schottkydioden sind erheblich schneller, haben weniger Flussspannung,
» » aber
» » » eben auch mehr Sperrstrom. Und teurer sind sie auch noch.
» »
» » Merci XY
» »
» » Qasi könnte ich die dann mit verarbeiten, bevor diese "vergammeln".
»
» Sofern ihr Haltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist! Ein Tag drüber,
» dann ist sie hin!

So, wie bei den Germaniumtransistoren früherer Jahre (50er des vor. Jahrhunderts).
Ich glaube OC816 o.ä.
Da war zwar kein MHD aufgedruckt aber die gingen auch nach einer gewissen Zeit durch Kurzschluss kaputt weil im inneren sog. Whisker wuchsen.
Nadelförmige Kristalle deren Ursache ich aber nicht mehr weiss.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
24.08.2019,
16:14

@ simi7

Schottky-Diode

» » » » » Hat es Vor- wie Nachteile, wenn Schottky`s in normalen
» Schaltungen
» » » zum
» » » » » Einsatz kommen?
» » » » » In welchen Einsatzgebieten noch sollten diese Dioden bevorzugt
» » werden?
» » » »
» » » » Schottkydioden sind erheblich schneller, haben weniger
» Flussspannung,
» » » aber
» » » » eben auch mehr Sperrstrom. Und teurer sind sie auch noch.
» » »
» » » Merci XY
» » »
» » » Qasi könnte ich die dann mit verarbeiten, bevor diese "vergammeln".
» »
» » Sofern ihr Haltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist! Ein Tag drüber,
» » dann ist sie hin!
»
» So, wie bei den Germaniumtransistoren früherer Jahre (50er des vor.
» Jahrhunderts).
» Ich glaube OC816 o.ä.
» Da war zwar kein MHD aufgedruckt aber die gingen auch nach einer gewissen
» Zeit durch Kurzschluss kaputt weil im inneren sog. Whisker wuchsen.
» Nadelförmige Kristalle deren Ursache ich aber nicht mehr weiss.

Ge-Transistoren waren ja bevorzugt, weil sie einen Kurzschluß eher verkraftet haben als Si-Transen, meine ich mich zu erinnern. Selen-Gleichrichter ja auch, aber wieso?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

xy(R)

E-Mail

24.08.2019,
16:24

@ matzi682015

Schottky-Diode

» Ge-Transistoren waren ja bevorzugt, weil sie einen Kurzschluß eher
» verkraftet haben als Si-Transen, meine ich mich zu erinnern.
» Selen-Gleichrichter ja auch, aber wieso?

Ach wo, das sind Märchen.

Saitenquäler

24.08.2019,
16:33

@ matzi682015

Schottky-Diode

» Selen-Gleichrichter ja auch, aber wieso?

Na ja, damals waren Duftkerzen noch nicht so bekannt.....

Gruß,
Noel

Waldi(R)

Bayern,
24.08.2019,
17:43

@ Saitenquäler

Schottky-Diode

» » Selen-Gleichrichter ja auch, aber wieso?
»
» Na ja, damals waren Duftkerzen noch nicht so bekannt.....
»
» Gruß,
» Noel

Duften tun die lecker, wie eine defekte Darmflora :-D :hungry:


--
Gruß Waldi

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
24.08.2019,
18:17

@ matzi682015

Schottky-Diode

» » » » Hat es Vor- wie Nachteile, wenn Schottky`s in normalen Schaltungen
» » zum
» » » » Einsatz kommen?
» » » » In welchen Einsatzgebieten noch sollten diese Dioden bevorzugt
» werden?
» » »
» » » Schottkydioden sind erheblich schneller, haben weniger Flussspannung,
» » aber
» » » eben auch mehr Sperrstrom. Und teurer sind sie auch noch.
» »
» » Merci XY
» »
» » Qasi könnte ich die dann mit verarbeiten, bevor diese "vergammeln".
»
» Sofern ihr Haltbarkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist! Ein Tag drüber,
» dann ist sie hin!

Ach wo, wenn es von den guten Qualitäten sind, darf man sie 10 Tage drüber noch bedenkenlos essen. Natürlich mit einem kühlen ELKO-Bier.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
24.08.2019,
18:21

@ Saitenquäler

Schottky-Diode

» » Selen-Gleichrichter ja auch, aber wieso?
»
» Na ja, damals waren Duftkerzen noch nicht so bekannt.....

Das ist jetzt eine Beleidigung für die Selen-Gleichrichter, die deutlich besser duften als die schnöden Duftkerzen. :ok: :cool:

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Sel(R)

Radebeul,
24.08.2019,
19:34
(editiert von Sel
am 24.08.2019 um 19:35)


@ schaerer

Schottky-Diode

» » » Selen-Gleichrichter ja auch, aber wieso?
» »
» » Na ja, damals waren Duftkerzen noch nicht so bekannt.....
»
» Das ist jetzt eine Beleidigung für die Selen-Gleichrichter, die deutlich
» besser duften als die schnöden Duftkerzen. :ok: :cool:

Sagt ja schon der Name: GLEICHRICHTER -> Gleich-riecht-er ... :-D :-D :-D

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

24.08.2019,
19:39

@ Sel

Schottky-Diode

» » » » Selen-Gleichrichter ja auch, aber wieso?
» » »
» » » Na ja, damals waren Duftkerzen noch nicht so bekannt.....
» »
» » Das ist jetzt eine Beleidigung für die Selen-Gleichrichter, die deutlich
» » besser duften als die schnöden Duftkerzen. :ok: :cool:
»
» Sagt ja schon der Name: GLEICHRICHTER -> Gleich-riecht-er ... :-D :-D :-D

Ich empfehle Methylselenol, dann muss man auch die historischen Teile nicht zerstören.

Saitenquäler

25.08.2019,
13:59

@ schaerer

Schottky-Diode

» Das ist jetzt eine Beleidigung für die Selen-Gleichrichter, die deutlich
» besser duften als die schnöden Duftkerzen. :ok: :cool:

Besser? Ich finde wir sollten uns auf "intensiver" einigen. ;-)

Gruß,
Noel