Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

geldo79(R)

01.07.2019,
20:50
 

Tordetektor (Elektronik)

Moin,

Beim letzten Tipp-Kick Turnier gab es mal wieder einige Szenen, in welchen die Frage, ob es ein Tor war oder nicht, nicht eindeutig beantwortet werden konnte. Es kommt daher zum wiederholten Male die Frage in mir auf, ob es nicht möglich wäre, einen Tordetektor zu basteln. Sowas wie eine Lichtschranke würde aber wohl nicht helfen, da sich auch der Torwart ständig im Tor bewegt. Die Frage wäre ob es generell z.B. möglich wäre, einen kapazitiven Sensor zu verwenden. Also ein elektrisches Feld im Bereich des Tores zu erstellen. Der Ball könnte dann vielleicht mit einem kleinen Metallkügelchen gefüllt werden. Wenn er das Feld durchquert könnte dies evtl. durch Änderung der Kapazität ermittelt werden?! Ich spinn hier einfach mal rum ohne Sinn und Verstand. Aber vielkeicht kann der ein oder andere was intelligentes dazu beitragen oder hat evtl. andere bessere Vorschläge?! ;-)

Viele Grüße
Christian

Gast

01.07.2019,
21:01

@ geldo79

Tordetektor

Videobeweis. Letztendlich hat der Schiedsrichter die Entscheidung zu treffen.

geldo79(R)

01.07.2019,
21:14

@ Gast

Tordetektor

» Videobeweis. Letztendlich hat der Schiedsrichter die Entscheidung zu
» treffen.

...haben wir probiert. Nervt aber, immer zwischendurch Filme zu gucken.

Gast

01.07.2019,
21:17

@ geldo79

Tordetektor

» » Videobeweis. Letztendlich hat der Schiedsrichter die Entscheidung zu
» » treffen.
»
» ...haben wir probiert. Nervt aber, immer zwischendurch Filme zu gucken.
Besser als im Film ständig durch Werbung zum pinkeln gezwungen zu werden.
Dann nehmt die Entscheidung des Richters hin, Punkt, aus. Dazu ist er da.

xy(R)

E-Mail

01.07.2019,
21:44

@ geldo79

Tordetektor

Wenn das so einfach wäre hätte man es beim Eishockey seit Jahrzehnten.

bastelix(R)

01.07.2019,
22:45

@ geldo79

Tordetektor

Den Videobeweis per Bilderkennung auswerten. Ist aber nicht trivial, zumindest wenn nicht das minutenlange Videoguggen durch minutenlanges Bilderguggen abgelöst werden soll. Komplett automatisieren würde ich das nicht, denn selbst wenn deine Software an die Qualität der aktuellen Gesichtserkennungsprogramme rankommt, müsste euer Tipp-Kick-Turnier als Glückspiel eingestuft werden ;-)

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
02.07.2019,
10:17

@ geldo79

Tordetektor

Hallo Geldo-79,

Als professioneller Sportbanause musste ich mich erstmal schlau machen, was Tipp-Kick überhaupt ist:

. . . . https://www.youtube.com/watch?v=VxkNmKJxEaY
. . . . https://www.youtube.com/watch?v=_QxSS0SJYa4


» Beim letzten Tipp-Kick Turnier gab es mal wieder einige Szenen, in welchen
» die Frage, ob es ein Tor war oder nicht, nicht eindeutig beantwortet werden
» konnte. Es kommt daher zum wiederholten Male die Frage in mir auf, ob es
» nicht möglich wäre, einen Tordetektor zu basteln. Sowas wie eine
» Lichtschranke würde aber wohl nicht helfen, da sich auch der Torwart
» ständig im Tor bewegt.

Mir kommt eine Teillösung des Problems in den Sinn. Ich gehe davon aus, dass auch beim Tipp-Kick gilt, dass eine Berührung des Balls an der Tor-Stange als Nicht-Tor gilt, auch wenn der Ball in das Tor trotzdem reinkommt.

Vorausgesetzt, der Ball ist hart, gibt es beim Aufschlag in die Tor-Stange ein Schallimpuls, der sich in der ganzen Stange blitzschnell ausbreitet. Ein Piezo- oder evtl. Elektret-Mikrofon mit guter mechanischen Kopplung an der Hinterseite der Stange, damit das Mikrofon vom Ball nicht getroffen werden kann, erzeugt ein Spannungsimpuls. Dieser muss verstärkt und mit einem Schmitt-Trigger in einen steilflankigen Impuls umgewandelt werden. Beides liesse sich mit einem Dual-Opamp realisieren. Die Verstärkung muss zur Optimierung mit Trimmpot einstellbar sein.

Soweit mal. Dann kommt es darauf an, was man haben will. Ein Tonsignal und/oder eine blinkende Lampe. Je nachdem benötigt es ein Monoflop oder Flipflop und am Ausgang mit entsprechender Anpassung/Verstärkung zum akustischen oder/und optischen Geber. Soviel mal grob formuliert.

Fundamentale Grundlagen findest Du auch hier im ELKO.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Electra90(R)

16.07.2019,
16:40

@ geldo79

Tordetektor

Eventuell könntest du das Problem auch mit Hilfe eines kleinen Gewichtssensors im Torboden lösen? Fällt der Ball d drauf dann war es ein Tor. :)


» Moin,
»
» Die Frage wäre ob es generell z.B. möglich wäre,
» einen kapazitiven Sensor zu verwenden. Also ein elektrisches Feld im
» Bereich des Tores zu erstellen. Der Ball könnte dann vielleicht mit einem
» kleinen Metallkügelchen gefüllt werden. Wenn er das Feld durchquert könnte
» dies evtl. durch Änderung der Kapazität ermittelt werden?! Ich spinn hier
» einfach mal rum ohne Sinn und Verstand. Aber vielkeicht kann der ein oder
» andere was intelligentes dazu beitragen oder hat evtl. andere bessere
» Vorschläge?! ;-)
»
» Viele Grüße
» Christian