Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
07.01.2019,
00:27
 

DG441 442 versus 4066 (Bauelemente)

das sind jeweils Analogschalter, oder Transmission-Gates, die Innenschaltung ist beim 4066 total einfach gegenüber dem DG441 und DG442. Aber gibt es neuere ICs, die relativ günstig sind? Und die dann so in etwa an einen DG441 DG442 herankommen, was die Übertragungseigenschaften betrifft?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

xy(R)

E-Mail

07.01.2019,
00:34
(editiert von xy
am 07.01.2019 um 00:48)


@ matzi682015

DG441 442 versus 4066

» das sind jeweils Analogschalter, oder Transmission-Gates, die
» Innenschaltung ist beim 4066 total einfach gegenüber dem DG441 und DG442.

Die ist völlig gleich. Die DGs haben lediglich auch noch eine negative Versorgungsspannung. Sowas gibts aber auch bei den 4000ern.



» Aber gibt es neuere ICs, die relativ günstig sind? Und die dann so in etwa
» an einen DG441 DG442 herankommen, was die Übertragungseigenschaften
» betrifft?

In welcher Hinsicht?

matzi862015

07.01.2019,
09:38

@ xy

DG441 442 versus 4066

» » Aber gibt es neuere ICs, die relativ günstig sind? Und die dann so in
» etwa
» » an einen DG441 DG442 herankommen, was die Übertragungseigenschaften
» » betrifft?
»
» In welcher Hinsicht?


Wenn meine Alte daHinsicht, machts auch nichts.

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
07.01.2019,
13:27

@ matzi862015

DG441 442 versus 4066

» » » Aber gibt es neuere ICs, die relativ günstig sind? Und die dann so in
» » etwa
» » » an einen DG441 DG442 herankommen, was die Übertragungseigenschaften
» » » betrifft?
» »
» » In welcher Hinsicht?
»
»
» Wenn meine Alte daHinsicht, machts auch nichts.

Hast Du das Deiner Alten auch schon mal gesagt? Und wenn ja, was waren die Konsequenzen? :-P :-P :-P

Übrigens hat es in diesem Zusammanhang noch ein 'e', nämlich 'hinsiecht'.
Jaja, toitsche Sprakke swäre Sprakke. :-P :-P :-P

Aber jetzt zwei Sekunden lang ernst, was für mich manchmal eine echte Herausforderung ist..... :lookaround: :cool:

Vergleiche mal in den Datenblättern die R_DS_on-Werte und ziehe daraus den Schluss, der für Dich relevant ist.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

matzi862015

07.01.2019,
14:53

@ schaerer

DG441 442 versus 4066

» Vergleiche mal in den Datenblättern die R_DS_on-Werte und ziehe daraus den
» Schluss, der für Dich relevant ist.


Für mich ist kein Schluss relevant, ich hab noch ein paar Sonntage vor mir ;-)

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
07.01.2019,
19:28

@ schaerer

DG441 442 versus 4066

» » Wenn meine Alte daHinsicht, machts auch nichts.
»
» Hast Du das Deiner Alten auch schon mal gesagt? Und wenn ja, was waren die
» Konsequenzen? :-P :-P :-P
»
» Übrigens hat es in diesem Zusammanhang noch ein 'e', nämlich 'hinsiecht'.
» Jaja, toitsche Sprakke swäre Sprakke. :-P :-P :-P
»
» Aber jetzt zwei Sekunden lang ernst, was für mich manchmal eine echte
» Herausforderung ist..... :lookaround: :cool:
»
» Vergleiche mal in den Datenblättern die R_DS_on-Werte und ziehe daraus den
» Schluss, der für Dich relevant ist.

Ich weiß nicht was ich da geschrieben habe :-D irgendwie war ich ein bischen betrunken :-D

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
07.01.2019,
20:00
(editiert von schaerer
am 07.01.2019 um 20:01)


@ matzi682015

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» Ich weiß nicht was ich da geschrieben habe :-D irgendwie war ich ein
» bischen betrunken :-D

Das Irgendwie ist ja wirklich seltsam. Könnte es sein, dass Du es schon wieder vergessen hast, dass Du heute Abend schon einige Glas ELKO-Bier getrunken hast? Ich denke, es wäre an der Zeit ein neues ELKO-Bier zu kreiren, vielleicht ein ELKO-Weizenbier! :ok: :cool:

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
07.01.2019,
20:42

@ schaerer

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» » Ich weiß nicht was ich da geschrieben habe :-D irgendwie war ich ein
» » bischen betrunken :-D
»
» Das Irgendwie ist ja wirklich seltsam. Könnte es sein, dass Du es schon
» wieder vergessen hast, dass Du heute Abend schon einige Glas ELKO-Bier
» getrunken hast? Ich denke, es wäre an der Zeit ein neues ELKO-Bier zu
» kreiren, vielleicht ein ELKO-Weizenbier! :ok: :cool:
»
»
»
»
»
»
»

Eines der 11 Biere muß schlecht gewesen sein :-D

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

xy(R)

E-Mail

07.01.2019,
20:58

@ matzi682015

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» Eines der 11 Biere muß schlecht gewesen sein :-D

Nach dem 11. Biere ähneln sich alle Tiere.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
07.01.2019,
22:07
(editiert von matzi682015
am 07.01.2019 um 22:35)


@ xy

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» » Eines der 11 Biere muß schlecht gewesen sein :-D
»
» Nach dem 11. Biere ähneln sich alle Tiere.

Aber xy, ich muss nochmal fragen; bei den analogschaltern 4066 sieht der Schaltplan des Innenlebens so aus:




Das Innenleben der DG441/442 sieht so aus:




Du hattest geschrieben, dass der DG411/412 - anders als der 4066 - für +/- Stromversorgung sei;

erfordert alleine das so viele Bauteile mehr?

Ich habe mir vor einigen Jahren mal ein kleines Mischpult gebaut, und ein Freund damals, Elektroingenieur, der hat mir gesagt, ich solle die DG441/442 gegenüber dem 4066 vorziehen.

EDIT: Frage: Kann ich die 4066 überhaupt für Wechselspannungssignale verwenden, wenn sie nur +Vss und Vdd haben? Also für große als auch kleine Signale, so um die 100mV oder 5V?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

xy(R)

E-Mail

08.01.2019,
00:51

@ matzi682015

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» Du hattest geschrieben, dass der DG411/412 - anders als der 4066 - für +/-
» Stromversorgung sei;
»
» erfordert alleine das so viele Bauteile mehr?

Ja, aber so viele sind das gar nicht. Die Inverter sind ja keine Bauteile, sondern aus Transistoren aufgebaut.


» Ich habe mir vor einigen Jahren mal ein kleines Mischpult gebaut, und ein
» Freund damals, Elektroingenieur, der hat mir gesagt, ich solle die
» DG441/442 gegenüber dem 4066 vorziehen.

Da liegt er nicht falsch. Es gibt aber auch aus der 4000er Reihe welche für symmetrische Versorgung.


» EDIT: Frage: Kann ich die 4066 überhaupt für Wechselspannungssignale
» verwenden, wenn sie nur +Vss und Vdd haben? Also für große als auch kleine
» Signale, so um die 100mV oder 5V?

Man muss halt den Nullpunkt verschieben und ausreichend Versorgungsspannung haben.

Sel(R)

Radebeul,
08.01.2019,
08:01

@ schaerer

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» » Ich weiß nicht was ich da geschrieben habe :-D irgendwie war ich ein
» » bischen betrunken :-D
»
» Das Irgendwie ist ja wirklich seltsam. Könnte es sein, dass Du es schon
» wieder vergessen hast, dass Du heute Abend schon einige Glas ELKO-Bier
» getrunken hast? Ich denke, es wäre an der Zeit ein neues ELKO-Bier zu
» kreiren, vielleicht ein ELKO-Weizenbier! :ok: :cool:

Bäh...

Weizenbier! Diese trübe Plärre kann man doch nicht runterwürgen! Ein Bier hat klar zu sein und eine goldene Farbe zu haben. Oder auch tiefschwarz mit lecker kleinem (!) Schaumkrönchen drauf. Also Pils oder Guinness. Was anderes kann man doch nicht trinken!

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

08.01.2019,
08:06

@ Sel

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» Was anderes kann man doch nicht trinken!

Sollen sie doch Champagner trinken!

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
08.01.2019,
11:57

@ xy

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» » Was anderes kann man doch nicht trinken!
»
» Sollen sie doch Champagner trinken!

Und sollen sie dazu doch Kuchen essen, wenn sie kein Brot haben.

Das hat mal jemand - es war eine Jemandine - gesagt, die das aber nicht gesagt haben soll, sagen gewisse Histeriker, äh ich meine Historiker. :-D :-P :-D

Na, das wär doch mal ein Anfang, oder?
Das hat auch jemand gesagt. Es war Harald Lesch. :lookaround: :-D

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

xy(R)

E-Mail

08.01.2019,
12:01

@ schaerer

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» » » Was anderes kann man doch nicht trinken!
» »
» » Sollen sie doch Champagner trinken!
»
» Und sollen sie dazu doch Kuchen essen, wenn sie kein Brot haben.


Aber dann wurde der große Seitenschneider aufgebaut...

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
08.01.2019,
15:06

@ xy

Betrunken wegen ELKO-Bier...

» Ja, aber so viele sind das gar nicht. Die Inverter sind ja keine Bauteile,
» sondern aus Transistoren aufgebaut.
»
»
» » Ich habe mir vor einigen Jahren mal ein kleines Mischpult gebaut, und
» ein
» » Freund damals, Elektroingenieur, der hat mir gesagt, ich solle die
» » DG441/442 gegenüber dem 4066 vorziehen.
»
» Da liegt er nicht falsch. Es gibt aber auch aus der 4000er Reihe welche für
» symmetrische Versorgung.

Ich kenne nur noch den 4016, welche CMOS der 40er- oder 45er-Reihe gibt es da noch?

Wieso macht Motorola eigentlich überall ne 1 davor?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry: