Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Roberto

E-Mail

30.08.2018,
12:29
 

Einbaulautsprecher an Raspi Pi (Computertechnik)

Hallo,
ich habe für meine Computer AG einen Raspberry Pi in ein altes Radiogehäuse
eingebaut (http://computer-spinne.de/484-2/)

Das ganze sieht toll aus, erweckt jede Menge Aufmerksamkeit, alles toll, es fehlt nur noch
der richtige Sound.

Da genug Platz ist, würde ich gern links und rechts je einen Lautsprecher einbauen, ich
dachte an sowas wie Autolautsprecher in den Türen stecken.

Wie verbindet man aber diese Lautsprecher mit dem Raspi, mir ist egal ob über USB, Audio-
Ausgang oder Bluetooth. Allerdings kann ich schlecht eine Platine mit allerlei Elektronik bauen,
dazu bin ich zu ungeschickt, mir ist mit einer Stecklösung mehr geholfen.

Danke für interessante Ideen

Sel(R)

Radebeul,
30.08.2018,
13:16
(editiert von Sel
am 30.08.2018 um 13:17)


@ Roberto

Einbaulautsprecher an Raspi Pi

» Hallo,
» ich habe für meine Computer AG einen Raspberry Pi in ein altes Radiogehäuse
»
» eingebaut (http://computer-spinne.de/484-2/)
»
» Das ganze sieht toll aus, erweckt jede Menge Aufmerksamkeit, alles toll, es
» fehlt nur noch
» der richtige Sound.
»
» Da genug Platz ist, würde ich gern links und rechts je einen Lautsprecher
» einbauen, ich
» dachte an sowas wie Autolautsprecher in den Türen stecken.
»
» Wie verbindet man aber diese Lautsprecher mit dem Raspi, mir ist egal ob
» über USB, Audio-
» Ausgang oder Bluetooth. Allerdings kann ich schlecht eine Platine mit
» allerlei Elektronik bauen,
» dazu bin ich zu ungeschickt, mir ist mit einer Stecklösung mehr geholfen.
»
» Danke für interessante Ideen

Nimm einfach so ein Teil:
https://www.banggood.com/TDA7377-30Wx2-Digital-Amplifier-Board-AB-Class-Dual-Channel-12V-Car-Amplifier-Board-Module-4-8-Ohm-p-1309969.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN
Oder was ähnliches. Da kommst du mit einem Netzteil 12V (Leistung so, wie du diese abforderst) dicke aus, es ist alles auf der Platine (auch ein passender Kühlkörper, das ist eher selten) und du brauchst diese Platine nur nach deinen Vorstellungen anklemmen. Einen HiFi-Raumklang bekommst du nicht damit, aber das ist sicher auch nicht gewollt.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Hartwig(R)

30.08.2018,
14:28

@ Sel

Einbaulautsprecher an Raspi Pi

Hallo,
Auch wenn es da steht - das ist kein Digitalverstärker. Das ist eine klassische analoge (Autoradio)- Endstufe. Aber für den Zweck (wenn der Stromverbrauch unwichtig ist, also kein Batteriebetrieb) bestimmt gut geeignet.

Sel(R)

Radebeul,
30.08.2018,
15:10

@ Hartwig

Einbaulautsprecher an Raspi Pi

» Hallo,
» Auch wenn es da steht - das ist kein Digitalverstärker. Das ist eine
» klassische analoge (Autoradio)- Endstufe. Aber für den Zweck (wenn der
» Stromverbrauch unwichtig ist, also kein Batteriebetrieb) bestimmt gut
» geeignet.

Habe nur nach der IC-Bezeichnung geguggt...
Einen Digitalverstärker würde ich auch nicht unbedingt empfehlen, da gibts zu viele Möglichkeiten das der Einbau Probleme macht. Danke für deine Ergänzung.

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

30.08.2018,
18:16

@ Sel

Einbaulautsprecher an Raspi Pi

» Nimm einfach so ein Teil:
» https://www.banggood.com/TDA7377-30Wx2-Digital-Amplifier-Board-AB-Class-Dual-Channel-12V-Car-Amplifier-Board-Module-4-8-Ohm-p-1309969.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN

Was mit Blauzahn wäre besser, der Audioausgang der Himbeere ist ziemlich mies.

bastelix(R)

31.08.2018,
00:05

@ xy

Einbaulautsprecher an Raspi Pi

» » Nimm einfach so ein Teil:
» »
» https://www.banggood.com/TDA7377-30Wx2-Digital-Amplifier-Board-AB-Class-Dual-Channel-12V-Car-Amplifier-Board-Module-4-8-Ohm-p-1309969.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN
»
» Was mit Blauzahn wäre besser, der Audioausgang der Himbeere ist ziemlich
» mies.
Oder eine USB-Soundkarte und daran dann Lautsprecher anstecken.