Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
09:00
 

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen (Elektronik)

Hallo!

Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC Wandlern, sowie an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung optimieren. Was "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber zu kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden. Vorerst geht es um eine grobe Übersicht beim Messen.

https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559

JBE(R)

bei mir zu hause,
02.07.2018,
11:15

@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» Hallo!
»
» Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC Wandlern, sowie
» an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung optimieren. Was
» "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber zu
» kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden. Vorerst geht es um
» eine grobe Übersicht beim Messen.
»
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559

Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um längen besser als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.

Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg abschrecken, ist es nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar Einstellungen mehr.

Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn ohne wird es Problematisch.

Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache ran geht.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
11:54

@ JBE

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » Hallo!
» »
» » Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» » Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC Wandlern,
» sowie
» » an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung optimieren. Was
» » "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber zu
» » kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden. Vorerst geht es
» um
» » eine grobe Übersicht beim Messen.
» »
» »
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559
»
» Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um längen besser
» als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.
»
» Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg abschrecken, ist es
» nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar Einstellungen mehr.
»
» Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn ohne wird es
» Problematisch.
»
» Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache ran geht.


Danke!
Die Probleme eines Einsteigers sind meist banal, aber für ihn zunächst unüberwindbar. Das HAMEG HM 203-3 steht hier seit 5 Jahren im Regal und grinst mich an. Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM 203-3. Erst ab 203-4. Der Unterschied dürfte nicht groß sein, aber es ist mir nicht möglich, wenigstens die Grundeinstellung der Knöpfe anhand der Anleitung nachzuvollziehen. Da heißt es z.B. "die Drehknöpfe auf CAL stellen". "CAL" bei den Drehknöpfen gibt es aber nicht. Das Ding kommt weg. Ich hab ein Lehrbuch von Dietmar Benda "Wie mißt man mit dem Oszilloskop?". In dem Buch wird das HAMEG HM 303-6 beschrieben und dafür gibt es natürlich auch die Anleitung bei Rohde u. Schwarz. Also muß ich mir ein HM 303-6 beschaffen, damit ich wenigstens mit Hilfe des Lehrbuches eine Grundeinstellung und einen Anfang kriege. Hab schon bei ebay geschaut, ab 100 Euro. Will aber möchlichst kein verhunztes Ding von Händlern. Ich schau mal bei den Privatanbietern. Die sind etwas teurer, aber meist ehrlicher in der Beschreibung. Tastköpfe hab ich.

JBE(R)

bei mir zu hause,
02.07.2018,
12:32
(editiert von JBE
am 02.07.2018 um 13:05)


@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » » Hallo!
» » »
» » » Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» » » Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC Wandlern,
» » sowie
» » » an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung optimieren. Was
» » » "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber zu
» » » kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden. Vorerst geht
» es
» » um
» » » eine grobe Übersicht beim Messen.
» » »
» » »
» »
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559
» »
» » Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um längen
» besser
» » als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.
» »
» » Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg abschrecken, ist es
» » nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar Einstellungen mehr.
» »
» » Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn ohne wird
» es
» » Problematisch.
» »
» » Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache ran geht.
»
»
» Danke!
» Die Probleme eines Einsteigers sind meist banal, aber für ihn zunächst
» unüberwindbar. Das HAMEG HM 203-3 steht hier seit 5 Jahren im Regal und
» grinst mich an. Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM 203-3. Erst ab
» 203-4. Der Unterschied dürfte nicht groß sein, aber es ist mir nicht
» möglich, wenigstens die Grundeinstellung der Knöpfe anhand der Anleitung
» nachzuvollziehen. Da heißt es z.B. "die Drehknöpfe auf CAL stellen". "CAL"
» bei den Drehknöpfen gibt es aber nicht. Das Ding kommt weg. Ich hab ein
» Lehrbuch von Dietmar Benda "Wie mißt man mit dem Oszilloskop?". In dem Buch
» wird das HAMEG HM 303-6 beschrieben und dafür gibt es natürlich auch die
» Anleitung bei Rohde u. Schwarz. Also muß ich mir ein HM 303-6 beschaffen,
» damit ich wenigstens mit Hilfe des Lehrbuches eine Grundeinstellung und
» einen Anfang kriege. Hab schon bei ebay geschaut, ab 100 Euro. Will aber
» möchlichst kein verhunztes Ding von Händlern. Ich schau mal bei den
» Privatanbietern. Die sind etwas teurer, aber meist ehrlicher in der
» Beschreibung. Tastköpfe hab ich.


Mach mal ein Photo von dem Oszi und dann können wir wenn du magst zusammen das Gerät bedienen lernen.

Bücher sind zwar gute Theoretische Anleitungen , für Anfänger aber schwer zu verstehen.

Zu viel Ballast auf einmal macht Angst.

In erster line müssen bei jedem Oszillographen, Grundeinstellungen vor genommen werden unabhängig vom Gerätetyp, um zu sehen ob dieses Ordungsgemäß
funktioniert.

Wie gesschrieben, auch wenn du dir ein neues Oszilloskop zu legen willst, ist eine Bedienungsanweisung für einen Anfänger schwer zu erlernen, weil diese vorraussetzen

das der Bediener weis was er da einstellt. Und wenn man die Grundkenntnisse nicht hat, dann nützt einem eine Technische Anleitung wenig und frustet nur.

Ich kann dir meine Dienste anbieten, unabhängig von Zeit. Mir macht es nichts aus von hier aus jemanden zu helfen ich habe Zeit. Und vor allen Dingen natürlich Kostenlos.

Dafür ist das Forum schließlich da.

Das ist mein altes Oszi, ich glaube dies würde dir mehr Angst machen, bei den vielen knöpfen.





Das ist vermutlich dein oszi

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
16:05

@ JBE

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » » » Hallo!
» » » »
» » » » Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» » » » Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC Wandlern,
» » » sowie
» » » » an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung optimieren.
» Was
» » » » "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber zu
» » » » kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden. Vorerst geht
» » es
» » » um
» » » » eine grobe Übersicht beim Messen.
» » » »
» » » »
» » »
» »
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559
» » »
» » » Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um längen
» » besser
» » » als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.
» » »
» » » Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg abschrecken, ist
» es
» » » nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar Einstellungen mehr.
» » »
» » » Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn ohne wird
» » es
» » » Problematisch.
» » »
» » » Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache ran
» geht.
» »
» »
» » Danke!
» » Die Probleme eines Einsteigers sind meist banal, aber für ihn zunächst
» » unüberwindbar. Das HAMEG HM 203-3 steht hier seit 5 Jahren im Regal und
» » grinst mich an. Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM 203-3. Erst
» ab
» » 203-4. Der Unterschied dürfte nicht groß sein, aber es ist mir nicht
» » möglich, wenigstens die Grundeinstellung der Knöpfe anhand der Anleitung
» » nachzuvollziehen. Da heißt es z.B. "die Drehknöpfe auf CAL stellen".
» "CAL"
» » bei den Drehknöpfen gibt es aber nicht. Das Ding kommt weg. Ich hab ein
» » Lehrbuch von Dietmar Benda "Wie mißt man mit dem Oszilloskop?". In dem
» Buch
» » wird das HAMEG HM 303-6 beschrieben und dafür gibt es natürlich auch die
» » Anleitung bei Rohde u. Schwarz. Also muß ich mir ein HM 303-6
» beschaffen,
» » damit ich wenigstens mit Hilfe des Lehrbuches eine Grundeinstellung und
» » einen Anfang kriege. Hab schon bei ebay geschaut, ab 100 Euro. Will aber
» » möchlichst kein verhunztes Ding von Händlern. Ich schau mal bei den
» » Privatanbietern. Die sind etwas teurer, aber meist ehrlicher in der
» » Beschreibung. Tastköpfe hab ich.
»
»
» Mach mal ein Photo von dem Oszi und dann können wir wenn du magst zusammen
» das Gerät bedienen lernen.
»
» Bücher sind zwar gute Theoretische Anleitungen , für Anfänger aber schwer
» zu verstehen.
»
» Zu viel Ballast auf einmal macht Angst.
»
» In erster line müssen bei jedem Oszillographen, Grundeinstellungen vor
» genommen werden unabhängig vom Gerätetyp, um zu sehen ob dieses
» Ordungsgemäß
» funktioniert.
»
» Wie gesschrieben, auch wenn du dir ein neues Oszilloskop zu legen willst,
» ist eine Bedienungsanweisung für einen Anfänger schwer zu erlernen, weil
» diese vorraussetzen
»
» das der Bediener weis was er da einstellt. Und wenn man die
» Grundkenntnisse nicht hat, dann nützt einem eine Technische Anleitung wenig
» und frustet nur.
»
» Ich kann dir meine Dienste anbieten, unabhängig von Zeit. Mir macht es
» nichts aus von hier aus jemanden zu helfen ich habe Zeit. Und vor allen
» Dingen natürlich Kostenlos.
»
» Dafür ist das Forum schließlich da.
»
» Das ist mein altes Oszi, ich glaube dies würde dir mehr Angst machen, bei
» den vielen knöpfen.
»
»
»
»
»
» Das ist vermutlich dein oszi
»
»

Danke JBE !
Fotos kann ich machen. Hab mal alles so eingestellt, wie auf Deinem Bild vom HM 203-3 und es sieht tatsächlich gleich aus. :-) Also eine durchgehende Linie.
Dann schreib mir, was ich einstellen soll und ich mache das. Also erst die Grundeinstellung. Davon mache ich dann auch ein Foto und hebe es mir auf.

olit(R)

E-Mail

Berlin,
02.07.2018,
16:20

@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

»
» Fotos kann ich machen. Hab mal alles so eingestellt, wie auf Deinem Bild
» vom HM 203-3 und es sieht tatsächlich gleich aus. :-) Also eine
» durchgehende Linie.

Nee du hast die X-Position nach rechts verstellt.
»
»

Ist doch ein genial einfaches Oszilloskop.
Einfacher geht nicht!

JBE(R)

bei mir zu hause,
02.07.2018,
16:54
(editiert von JBE
am 02.07.2018 um 17:39)


@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » » » » Hallo!
» » » » »
» » » » » Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» » » » » Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC
» Wandlern,
» » » » sowie
» » » » » an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung optimieren.
» » Was
» » » » » "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber zu
» » » » » kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden. Vorerst
» geht
» » » es
» » » » um
» » » » » eine grobe Übersicht beim Messen.
» » » » »
» » » » »
» » » »
» » »
» »
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559
» » » »
» » » » Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um längen
» » » besser
» » » » als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.
» » » »
» » » » Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg abschrecken,
» ist
» » es
» » » » nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar Einstellungen
» mehr.
» » » »
» » » » Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn ohne
» wird
» » » es
» » » » Problematisch.
» » » »
» » » » Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache ran
» » geht.
» » »
» » »
» » » Danke!
» » » Die Probleme eines Einsteigers sind meist banal, aber für ihn zunächst
» » » unüberwindbar. Das HAMEG HM 203-3 steht hier seit 5 Jahren im Regal
» und
» » » grinst mich an. Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM 203-3.
» Erst
» » ab
» » » 203-4. Der Unterschied dürfte nicht groß sein, aber es ist mir nicht
» » » möglich, wenigstens die Grundeinstellung der Knöpfe anhand der
» Anleitung
» » » nachzuvollziehen. Da heißt es z.B. "die Drehknöpfe auf CAL stellen".
» » "CAL"
» » » bei den Drehknöpfen gibt es aber nicht. Das Ding kommt weg. Ich hab
» ein
» » » Lehrbuch von Dietmar Benda "Wie mißt man mit dem Oszilloskop?". In dem
» » Buch
» » » wird das HAMEG HM 303-6 beschrieben und dafür gibt es natürlich auch
» die
» » » Anleitung bei Rohde u. Schwarz. Also muß ich mir ein HM 303-6
» » beschaffen,
» » » damit ich wenigstens mit Hilfe des Lehrbuches eine Grundeinstellung
» und
» » » einen Anfang kriege. Hab schon bei ebay geschaut, ab 100 Euro. Will
» aber
» » » möchlichst kein verhunztes Ding von Händlern. Ich schau mal bei den
» » » Privatanbietern. Die sind etwas teurer, aber meist ehrlicher in der
» » » Beschreibung. Tastköpfe hab ich.
» »
» »
» » Mach mal ein Photo von dem Oszi und dann können wir wenn du magst
» zusammen
» » das Gerät bedienen lernen.
» »
» » Bücher sind zwar gute Theoretische Anleitungen , für Anfänger aber
» schwer
» » zu verstehen.
» »
» » Zu viel Ballast auf einmal macht Angst.
» »
» » In erster line müssen bei jedem Oszillographen, Grundeinstellungen vor
» » genommen werden unabhängig vom Gerätetyp, um zu sehen ob dieses
» » Ordungsgemäß
» » funktioniert.
» »
» » Wie gesschrieben, auch wenn du dir ein neues Oszilloskop zu legen
» willst,
» » ist eine Bedienungsanweisung für einen Anfänger schwer zu erlernen, weil
» » diese vorraussetzen
» »
» » das der Bediener weis was er da einstellt. Und wenn man die
» » Grundkenntnisse nicht hat, dann nützt einem eine Technische Anleitung
» wenig
» » und frustet nur.
» »
» » Ich kann dir meine Dienste anbieten, unabhängig von Zeit. Mir macht es
» » nichts aus von hier aus jemanden zu helfen ich habe Zeit. Und vor allen
» » Dingen natürlich Kostenlos.
» »
» » Dafür ist das Forum schließlich da.
» »
» » Das ist mein altes Oszi, ich glaube dies würde dir mehr Angst machen,
» bei
» » den vielen knöpfen.
» »
» »
» »
» »
» »
» » Das ist vermutlich dein oszi
» »
» »
»
» Danke JBE !
» Fotos kann ich machen. Hab mal alles so eingestellt, wie auf Deinem Bild
» vom HM 203-3 und es sieht tatsächlich gleich aus. :-) Also eine
» durchgehende Linie.
» Dann schreib mir, was ich einstellen soll und ich mache das. Also erst die
» Grundeinstellung. Davon mache ich dann auch ein Foto und hebe es mir auf.
»
»
»

Sehr schön Oszilloskop ist schon mal Funktionsfähig.

Du siehst die grüne Linie sie ist nicht in der Mitte und etwas ausserhalb.

Es gibt einen kleinen grauen Dreh-Knopf Links mit der Bezeichnung Y-Pos-I wenn du diesen drehen wirst bewegt sich der grüne Strahl nach oben und unten.
Spiele etwas damit rum beobachte die Linie, der schwarze schalter unter dem knopf ist für die Einstellung Gleichspannung , Wechselspannung, und Messeingang auf GND setzen. Oberhalb gibt es einen Knopf X-Pos damit bewegt man die Linie nach Rechts und Links. Spiele an den knöpfen herum, und Beobachte die Linie, es kann nichts kaputt gehen dabei.

Wir wollen nur schauen ob sich die Linie Bewegen lässt, Das Oszilloskop ist Zweikanalig d.h es können gleichzeitig Zwei Strahlen angezeigt werden, wenn du zwei Strahlen
haben möchtest drücke den Schalter Mono Dual das ist der Rechteckige Knopf unterhalb des großen roten drehknopf Y-AMPL-I. Jetzt kannst mit dem Dreh-Knopf Rechts Y-POS II die zweite Linie nach oben und unten bewegen, wenn du jetzt den X-POS Knopf drehst werden beide Linien gleichzeitig nach rechts und links bewegt.

Mit diesen Reglern kannst du dir die Positionen Einstellen die du haben möchtest.

Wenn das geschafft ist werden wir mit einem Tast kopf messen, keine Angst alles ganz easy.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
18:09

@ JBE

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » » » » » Hallo!
» » » » » »
» » » » » » Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» » » » » » Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC
» » Wandlern,
» » » » » sowie
» » » » » » an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung
» optimieren.
» » » Was
» » » » » » "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber
» zu
» » » » » » kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden. Vorerst
» » geht
» » » » es
» » » » » um
» » » » » » eine grobe Übersicht beim Messen.
» » » » » »
» » » » » »
» » » » »
» » » »
» » »
» »
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559
» » » » »
» » » » » Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um längen
» » » » besser
» » » » » als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.
» » » » »
» » » » » Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg abschrecken,
» » ist
» » » es
» » » » » nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar Einstellungen
» » mehr.
» » » » »
» » » » » Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn ohne
» » wird
» » » » es
» » » » » Problematisch.
» » » » »
» » » » » Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache ran
» » » geht.
» » » »
» » » »
» » » » Danke!
» » » » Die Probleme eines Einsteigers sind meist banal, aber für ihn
» zunächst
» » » » unüberwindbar. Das HAMEG HM 203-3 steht hier seit 5 Jahren im Regal
» » und
» » » » grinst mich an. Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM 203-3.
» » Erst
» » » ab
» » » » 203-4. Der Unterschied dürfte nicht groß sein, aber es ist mir nicht
» » » » möglich, wenigstens die Grundeinstellung der Knöpfe anhand der
» » Anleitung
» » » » nachzuvollziehen. Da heißt es z.B. "die Drehknöpfe auf CAL stellen".
» » » "CAL"
» » » » bei den Drehknöpfen gibt es aber nicht. Das Ding kommt weg. Ich hab
» » ein
» » » » Lehrbuch von Dietmar Benda "Wie mißt man mit dem Oszilloskop?". In
» dem
» » » Buch
» » » » wird das HAMEG HM 303-6 beschrieben und dafür gibt es natürlich auch
» » die
» » » » Anleitung bei Rohde u. Schwarz. Also muß ich mir ein HM 303-6
» » » beschaffen,
» » » » damit ich wenigstens mit Hilfe des Lehrbuches eine Grundeinstellung
» » und
» » » » einen Anfang kriege. Hab schon bei ebay geschaut, ab 100 Euro. Will
» » aber
» » » » möchlichst kein verhunztes Ding von Händlern. Ich schau mal bei den
» » » » Privatanbietern. Die sind etwas teurer, aber meist ehrlicher in der
» » » » Beschreibung. Tastköpfe hab ich.
» » »
» » »
» » » Mach mal ein Photo von dem Oszi und dann können wir wenn du magst
» » zusammen
» » » das Gerät bedienen lernen.
» » »
» » » Bücher sind zwar gute Theoretische Anleitungen , für Anfänger aber
» » schwer
» » » zu verstehen.
» » »
» » » Zu viel Ballast auf einmal macht Angst.
» » »
» » » In erster line müssen bei jedem Oszillographen, Grundeinstellungen vor
» » » genommen werden unabhängig vom Gerätetyp, um zu sehen ob dieses
» » » Ordungsgemäß
» » » funktioniert.
» » »
» » » Wie gesschrieben, auch wenn du dir ein neues Oszilloskop zu legen
» » willst,
» » » ist eine Bedienungsanweisung für einen Anfänger schwer zu erlernen,
» weil
» » » diese vorraussetzen
» » »
» » » das der Bediener weis was er da einstellt. Und wenn man die
» » » Grundkenntnisse nicht hat, dann nützt einem eine Technische Anleitung
» » wenig
» » » und frustet nur.
» » »
» » » Ich kann dir meine Dienste anbieten, unabhängig von Zeit. Mir macht es
» » » nichts aus von hier aus jemanden zu helfen ich habe Zeit. Und vor
» allen
» » » Dingen natürlich Kostenlos.
» » »
» » » Dafür ist das Forum schließlich da.
» » »
» » » Das ist mein altes Oszi, ich glaube dies würde dir mehr Angst machen,
» » bei
» » » den vielen knöpfen.
» » »
» » »
» » »
» » »
» » »
» » » Das ist vermutlich dein oszi
» » »
» » »
» »
» » Danke JBE !
» » Fotos kann ich machen. Hab mal alles so eingestellt, wie auf Deinem Bild
» » vom HM 203-3 und es sieht tatsächlich gleich aus. :-) Also eine
» » durchgehende Linie.
» » Dann schreib mir, was ich einstellen soll und ich mache das. Also erst
» die
» » Grundeinstellung. Davon mache ich dann auch ein Foto und hebe es mir auf.
»
» »
» »
» »
»
» Sehr schön Oszilloskop ist schon mal Funktionsfähig.
»
» Du siehst die grüne Linie sie ist nicht in der Mitte und etwas ausserhalb.
»
» Es gibt einen kleinen grauen Dreh-Knopf Links mit der Bezeichnung Y-Pos-I
» wenn du diesen drehen wirst bewegt sich der grüne Strahl nach oben und
» unten.
» Spiele etwas damit rum beobachte die Linie, der schwarze schalter unter dem
» knopf ist für die Einstellung Gleichspannung , Wechselspannung, und
» Messeingang auf GND setzen. Oberhalb gibt es einen Knopf X-Pos damit bewegt
» man die Linie nach Rechts und Links. Spiele an den knöpfen herum, und
» Beobachte die Linie, es kann nichts kaputt gehen dabei.
»
» Wir wollen nur schauen ob sich die Linie Bewegen lässt, Das Oszilloskop ist
» Zweikanalig d.h es können gleichzeitig Zwei Strahlen angezeigt werden, wenn
» du zwei Strahlen
» haben möchtest drücke den Schalter Mono Dual das ist der Rechteckige Knopf
» unterhalb des großen roten drehknopf Y-AMPL-I. Jetzt kannst mit dem
» Dreh-Knopf Rechts Y-POS II die zweite Linie nach oben und unten bewegen,
» wenn du jetzt den X-POS Knopf drehst werden beide Linien gleichzeitig nach
» rechts und links bewegt.
»
» Mit diesen Reglern kannst du dir die Positionen Einstellen die du haben
» möchtest.
»
» Wenn das geschafft ist werden wir mit einem Tast kopf messen, keine Angst
» alles ganz easy.

Ja OK,
bis dahin alles klar.

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
18:13

@ olit

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

»
» Nee du hast die X-Position nach rechts verstellt.
» »


Ja OK!

JBE(R)

bei mir zu hause,
02.07.2018,
18:57
(editiert von JBE
am 02.07.2018 um 19:20)


@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » » » » » » Hallo!
» » » » » » »
» » » » » » » Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» » » » » » » Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC
» » » Wandlern,
» » » » » » sowie
» » » » » » » an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung
» » optimieren.
» » » » Was
» » » » » » » "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir aber
» » zu
» » » » » » » kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden.
» Vorerst
» » » geht
» » » » » es
» » » » » » um
» » » » » » » eine grobe Übersicht beim Messen.
» » » » » » »
» » » » » » »
» » » » » »
» » » » »
» » » »
» » »
» »
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559
» » » » » »
» » » » » » Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um
» längen
» » » » » besser
» » » » » » als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.
» » » » » »
» » » » » » Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg
» abschrecken,
» » » ist
» » » » es
» » » » » » nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar Einstellungen
» » » mehr.
» » » » » »
» » » » » » Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn
» ohne
» » » wird
» » » » » es
» » » » » » Problematisch.
» » » » » »
» » » » » » Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache
» ran
» » » » geht.
» » » » »
» » » » »
» » » » » Danke!
» » » » » Die Probleme eines Einsteigers sind meist banal, aber für ihn
» » zunächst
» » » » » unüberwindbar. Das HAMEG HM 203-3 steht hier seit 5 Jahren im
» Regal
» » » und
» » » » » grinst mich an. Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM
» 203-3.
» » » Erst
» » » » ab
» » » » » 203-4. Der Unterschied dürfte nicht groß sein, aber es ist mir
» nicht
» » » » » möglich, wenigstens die Grundeinstellung der Knöpfe anhand der
» » » Anleitung
» » » » » nachzuvollziehen. Da heißt es z.B. "die Drehknöpfe auf CAL
» stellen".
» » » » "CAL"
» » » » » bei den Drehknöpfen gibt es aber nicht. Das Ding kommt weg. Ich
» hab
» » » ein
» » » » » Lehrbuch von Dietmar Benda "Wie mißt man mit dem Oszilloskop?". In
» » dem
» » » » Buch
» » » » » wird das HAMEG HM 303-6 beschrieben und dafür gibt es natürlich
» auch
» » » die
» » » » » Anleitung bei Rohde u. Schwarz. Also muß ich mir ein HM 303-6
» » » » beschaffen,
» » » » » damit ich wenigstens mit Hilfe des Lehrbuches eine
» Grundeinstellung
» » » und
» » » » » einen Anfang kriege. Hab schon bei ebay geschaut, ab 100 Euro.
» Will
» » » aber
» » » » » möchlichst kein verhunztes Ding von Händlern. Ich schau mal bei
» den
» » » » » Privatanbietern. Die sind etwas teurer, aber meist ehrlicher in
» der
» » » » » Beschreibung. Tastköpfe hab ich.
» » » »
» » » »
» » » » Mach mal ein Photo von dem Oszi und dann können wir wenn du magst
» » » zusammen
» » » » das Gerät bedienen lernen.
» » » »
» » » » Bücher sind zwar gute Theoretische Anleitungen , für Anfänger aber
» » » schwer
» » » » zu verstehen.
» » » »
» » » » Zu viel Ballast auf einmal macht Angst.
» » » »
» » » » In erster line müssen bei jedem Oszillographen, Grundeinstellungen
» vor
» » » » genommen werden unabhängig vom Gerätetyp, um zu sehen ob dieses
» » » » Ordungsgemäß
» » » » funktioniert.
» » » »
» » » » Wie gesschrieben, auch wenn du dir ein neues Oszilloskop zu legen
» » » willst,
» » » » ist eine Bedienungsanweisung für einen Anfänger schwer zu erlernen,
» » weil
» » » » diese vorraussetzen
» » » »
» » » » das der Bediener weis was er da einstellt. Und wenn man die
» » » » Grundkenntnisse nicht hat, dann nützt einem eine Technische
» Anleitung
» » » wenig
» » » » und frustet nur.
» » » »
» » » » Ich kann dir meine Dienste anbieten, unabhängig von Zeit. Mir macht
» es
» » » » nichts aus von hier aus jemanden zu helfen ich habe Zeit. Und vor
» » allen
» » » » Dingen natürlich Kostenlos.
» » » »
» » » » Dafür ist das Forum schließlich da.
» » » »
» » » » Das ist mein altes Oszi, ich glaube dies würde dir mehr Angst
» machen,
» » » bei
» » » » den vielen knöpfen.
» » » »
» » » »
» » » »
» » » »
» » » »
» » » » Das ist vermutlich dein oszi
» » » »
» » » »
» » »
» » » Danke JBE !
» » » Fotos kann ich machen. Hab mal alles so eingestellt, wie auf Deinem
» Bild
» » » vom HM 203-3 und es sieht tatsächlich gleich aus. :-) Also eine
» » » durchgehende Linie.
» » » Dann schreib mir, was ich einstellen soll und ich mache das. Also erst
» » die
» » » Grundeinstellung. Davon mache ich dann auch ein Foto und hebe es mir
» auf.
» »
» » »
» » »
» » »
» »
» » Sehr schön Oszilloskop ist schon mal Funktionsfähig.
» »
» » Du siehst die grüne Linie sie ist nicht in der Mitte und etwas
» ausserhalb.
» »
» » Es gibt einen kleinen grauen Dreh-Knopf Links mit der Bezeichnung
» Y-Pos-I
» » wenn du diesen drehen wirst bewegt sich der grüne Strahl nach oben und
» » unten.
» » Spiele etwas damit rum beobachte die Linie, der schwarze schalter unter
» dem
» » knopf ist für die Einstellung Gleichspannung , Wechselspannung, und
» » Messeingang auf GND setzen. Oberhalb gibt es einen Knopf X-Pos damit
» bewegt
» » man die Linie nach Rechts und Links. Spiele an den knöpfen herum, und
» » Beobachte die Linie, es kann nichts kaputt gehen dabei.
» »
» » Wir wollen nur schauen ob sich die Linie Bewegen lässt, Das Oszilloskop
» ist
» » Zweikanalig d.h es können gleichzeitig Zwei Strahlen angezeigt werden,
» wenn
» » du zwei Strahlen
» » haben möchtest drücke den Schalter Mono Dual das ist der Rechteckige
» Knopf
» » unterhalb des großen roten drehknopf Y-AMPL-I. Jetzt kannst mit dem
» » Dreh-Knopf Rechts Y-POS II die zweite Linie nach oben und unten bewegen,
» » wenn du jetzt den X-POS Knopf drehst werden beide Linien gleichzeitig
» nach
» » rechts und links bewegt.
» »
» » Mit diesen Reglern kannst du dir die Positionen Einstellen die du haben
» » möchtest.
» »
» » Wenn das geschafft ist werden wir mit einem Tast kopf messen, keine
» Angst
» » alles ganz easy.
»
» Ja OK,
» bis dahin alles klar.I
Drücke den Knopf Mono Dual, es sollte wieder ein Strahl angezeigt werden.
Stelle den großen roten Knopf Y-AMPL-I auf größte Spannung ein , hier V/cm auf 20, momentan steht er auf 10 V/cm
Stelle den Stufenschalter TRIG der momentan auf Ext steht auf die Stellung Int.

Stecke deinen Tastkopf an den ersten Kanal Das ist die BNC-Buchse Vert-INP-I. Linke Seite.

Wenn das geschaft ist , klemme die Tastspitze an den Kontakt Cal der Anschluss mit dem Rechtecksymbol 0,2V.

Dann Drehst du den Knopf Y-AMPL-I Stufe für Stufe in Richtung 0,1V/cm.

Jetzt solle das Rechtecksignal zu sehen sein, es kann sein das nur Linien zu sehen sind.

Mit dem Großen Drehschalter Timebase kannst du die Zeit Dehnen und stauchen, es sollte ein Rechtecksignal zu sehen sein.

Auch dort ein Wenig mit den Knöpfen Spielen, damit du sehen kannst was mit dem Signal passiert.

Möglicherweise läuft das Signal durch, aber das bekommen wir auch hin, wir wollen nur schauen ob das Oszilloskop auch richtig Funktioniert, dabei lernst du Gleichzeitig

die Einstellungen, diese werden sich immer wieder Wiederholen, bei jeder neuen Messung die man machen möchte.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

xy(R)

E-Mail

02.07.2018,
19:08

@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM 203-3.

Bei Rhode&Schwarz nachgefragt?

Die Scannen erst auf Nachfrage.

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
19:28

@ JBE

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » » » » » » » Hallo!
» » » » » » » »
» » » » » » » » Was haltet Ihr davon? ist das brauchbar für einfache
» » » » » » » » Gleichspannungsmessungen? Ich will hauptsächlich an DC-DC
» » » » Wandlern,
» » » » » » » sowie
» » » » » » » » an Strombegrenzungen die Glättung der Ausgangsspannung
» » » optimieren.
» » » » » Was
» » » » » » » » "Gescheites", einen alten HAMEG HM 203-3 hab ich, ist mir
» aber
» » » zu
» » » » » » » » kompliziert. Den würde ich dann anschließend verwenden.
» » Vorerst
» » » » geht
» » » » » » es
» » » » » » » um
» » » » » » » » eine grobe Übersicht beim Messen.
» » » » » » » »
» » » » » » » »
» » » » » » »
» » » » » »
» » » » »
» » » »
» » »
» »
» https://www.ebay.de/itm/Hand-held-D602-ARM-Mini-Portable-Digital-Oscilloscope-200KHz-Touch-Panel-UR-/282892490559
» » » » » » »
» » » » » » » Meine Antwort kennste bereits, nehme dein Hameg, das ist um
» » längen
» » » » » » besser
» » » » » » » als das was du dir da für die Tonne an schaffen willst.
» » » » » » »
» » » » » » » Lass dich nicht von der kompliziertheit deines Hameg
» » abschrecken,
» » » » ist
» » » » » es
» » » » » » » nicht. Es ist ein Spannungsmessgerät mit ein paar
» Einstellungen
» » » » mehr.
» » » » » » »
» » » » » » » Wichtig ist erst mal, das du Tastköpfe hast zum messen, denn
» » ohne
» » » » wird
» » » » » » es
» » » » » » » Problematisch.
» » » » » » »
» » » » » » » Und lernen zu bedienen tut man erst wenn man auch an die Sache
» » ran
» » » » » geht.
» » » » » »
» » » » » »
» » » » » » Danke!
» » » » » » Die Probleme eines Einsteigers sind meist banal, aber für ihn
» » » zunächst
» » » » » » unüberwindbar. Das HAMEG HM 203-3 steht hier seit 5 Jahren im
» » Regal
» » » » und
» » » » » » grinst mich an. Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM
» » 203-3.
» » » » Erst
» » » » » ab
» » » » » » 203-4. Der Unterschied dürfte nicht groß sein, aber es ist mir
» » nicht
» » » » » » möglich, wenigstens die Grundeinstellung der Knöpfe anhand der
» » » » Anleitung
» » » » » » nachzuvollziehen. Da heißt es z.B. "die Drehknöpfe auf CAL
» » stellen".
» » » » » "CAL"
» » » » » » bei den Drehknöpfen gibt es aber nicht. Das Ding kommt weg. Ich
» » hab
» » » » ein
» » » » » » Lehrbuch von Dietmar Benda "Wie mißt man mit dem Oszilloskop?".
» In
» » » dem
» » » » » Buch
» » » » » » wird das HAMEG HM 303-6 beschrieben und dafür gibt es natürlich
» » auch
» » » » die
» » » » » » Anleitung bei Rohde u. Schwarz. Also muß ich mir ein HM 303-6
» » » » » beschaffen,
» » » » » » damit ich wenigstens mit Hilfe des Lehrbuches eine
» » Grundeinstellung
» » » » und
» » » » » » einen Anfang kriege. Hab schon bei ebay geschaut, ab 100 Euro.
» » Will
» » » » aber
» » » » » » möchlichst kein verhunztes Ding von Händlern. Ich schau mal bei
» » den
» » » » » » Privatanbietern. Die sind etwas teurer, aber meist ehrlicher in
» » der
» » » » » » Beschreibung. Tastköpfe hab ich.
» » » » »
» » » » »
» » » » » Mach mal ein Photo von dem Oszi und dann können wir wenn du magst
» » » » zusammen
» » » » » das Gerät bedienen lernen.
» » » » »
» » » » » Bücher sind zwar gute Theoretische Anleitungen , für Anfänger aber
» » » » schwer
» » » » » zu verstehen.
» » » » »
» » » » » Zu viel Ballast auf einmal macht Angst.
» » » » »
» » » » » In erster line müssen bei jedem Oszillographen, Grundeinstellungen
» » vor
» » » » » genommen werden unabhängig vom Gerätetyp, um zu sehen ob dieses
» » » » » Ordungsgemäß
» » » » » funktioniert.
» » » » »
» » » » » Wie gesschrieben, auch wenn du dir ein neues Oszilloskop zu legen
» » » » willst,
» » » » » ist eine Bedienungsanweisung für einen Anfänger schwer zu
» erlernen,
» » » weil
» » » » » diese vorraussetzen
» » » » »
» » » » » das der Bediener weis was er da einstellt. Und wenn man die
» » » » » Grundkenntnisse nicht hat, dann nützt einem eine Technische
» » Anleitung
» » » » wenig
» » » » » und frustet nur.
» » » » »
» » » » » Ich kann dir meine Dienste anbieten, unabhängig von Zeit. Mir
» macht
» » es
» » » » » nichts aus von hier aus jemanden zu helfen ich habe Zeit. Und vor
» » » allen
» » » » » Dingen natürlich Kostenlos.
» » » » »
» » » » » Dafür ist das Forum schließlich da.
» » » » »
» » » » » Das ist mein altes Oszi, ich glaube dies würde dir mehr Angst
» » machen,
» » » » bei
» » » » » den vielen knöpfen.
» » » » »
» » » » »
» » » » »
» » » » »
»
» » » » »
» » » » » Das ist vermutlich dein oszi
» » » » »
» » » » »
»
» » » »
» » » » Danke JBE !
» » » » Fotos kann ich machen. Hab mal alles so eingestellt, wie auf Deinem
» » Bild
» » » » vom HM 203-3 und es sieht tatsächlich gleich aus. :-) Also eine
» » » » durchgehende Linie.
» » » » Dann schreib mir, was ich einstellen soll und ich mache das. Also
» erst
» » » die
» » » » Grundeinstellung. Davon mache ich dann auch ein Foto und hebe es mir
» » auf.
» » »
» » » »
» » » »
» » » »
» » »
» » » Sehr schön Oszilloskop ist schon mal Funktionsfähig.
» » »
» » » Du siehst die grüne Linie sie ist nicht in der Mitte und etwas
» » ausserhalb.
» » »
» » » Es gibt einen kleinen grauen Dreh-Knopf Links mit der Bezeichnung
» » Y-Pos-I
» » » wenn du diesen drehen wirst bewegt sich der grüne Strahl nach oben und
» » » unten.
» » » Spiele etwas damit rum beobachte die Linie, der schwarze schalter
» unter
» » dem
» » » knopf ist für die Einstellung Gleichspannung , Wechselspannung, und
» » » Messeingang auf GND setzen. Oberhalb gibt es einen Knopf X-Pos damit
» » bewegt
» » » man die Linie nach Rechts und Links. Spiele an den knöpfen herum, und
» » » Beobachte die Linie, es kann nichts kaputt gehen dabei.
» » »
» » » Wir wollen nur schauen ob sich die Linie Bewegen lässt, Das
» Oszilloskop
» » ist
» » » Zweikanalig d.h es können gleichzeitig Zwei Strahlen angezeigt werden,
» » wenn
» » » du zwei Strahlen
» » » haben möchtest drücke den Schalter Mono Dual das ist der Rechteckige
» » Knopf
» » » unterhalb des großen roten drehknopf Y-AMPL-I. Jetzt kannst mit dem
» » » Dreh-Knopf Rechts Y-POS II die zweite Linie nach oben und unten
» bewegen,
» » » wenn du jetzt den X-POS Knopf drehst werden beide Linien gleichzeitig
» » nach
» » » rechts und links bewegt.
» » »
» » » Mit diesen Reglern kannst du dir die Positionen Einstellen die du
» haben
» » » möchtest.
» » »
» » » Wenn das geschafft ist werden wir mit einem Tast kopf messen, keine
» » Angst
» » » alles ganz easy.
» »
» » Ja OK,
» » bis dahin alles klar.I
» Drücke den Knopf Mono Dual, es sollte wieder ein Strahl angezeigt werden.
» Stelle den großen roten Knopf Y-AMPL-I auf größte Spannung ein , hier V/cm
» auf 20, momentan steht er auf 10 V/cm
» Stelle den Stufenschalter TRIG der momentan auf Ext steht auf die Stellung
» Int.
»
» Stecke deinen Tastkopf an den ersten Kanal Das ist die BNC-Buchse
» Vert-INP-I. Linke Seite.
»
» Wenn das geschaft ist , klemme die Tastspitze an den Kontakt Cal der
» Anschluss mit dem Rechtecksymbol 0,2V.
»
» Dann Drehst du den Knopf Y-AMPL-I Stufe für Stufe in Richtung 0,1V/cm.
»
» Jetzt solle das Rechtecksignal zu sehen sein, es kann sein das nur Linien
» zu sehen sind.
»
» Mit dem Großen Drehschalter Timebase kannst du die Zeit Dehnen und
» stauchen, es sollte ein Rechtecksignal zu sehen sein.
»
» Auch dort ein Wenig mit den Knöpfen Spielen, damit du sehen kannst was mit
» dem Signal passiert.
»
» Möglicherweise läuft das Signal durch, aber das bekommen wir auch hin, wir
» wollen nur schauen ob das Oszilloskop auch richtig Funktioniert, dabei
» lernst du Gleichzeitig
»
» die Einstellungen, diese werden sich immer wieder Wiederholen, bei jeder
» neuen Messung die man machen möchte.


Ja, geht alles! Ich denke, daß es nur waagerechte Linien sind, ist OK. Oder?

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
19:34

@ xy

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» » Es gibt keine Bedienungsanleitung für das HM 203-3.
»
» Bei Rhode&Schwarz nachgefragt?
»
» Die Scannen erst auf Nachfrage.


Nein, auf die Idee kam ich gar nicht erst.
Danke für die Information.

JBE(R)

bei mir zu hause,
02.07.2018,
19:40
(editiert von JBE
am 02.07.2018 um 20:07)


@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» Ja, geht alles! Ich denke, daß es nur waagerechte Linien sind, ist OK.
» Oder?
»
»

Super das Signal ist korrekt, dein Tastkopf scheint ein 10:1 Taskopf zu sein, wenn du Y-AMPL-1 noch um eine Stufe empfindlicher stellst sollte das Rechtecksignal
genau ein cm hoch sein, Der Bildschirm hat Rechteckige Felder nach oben und unten jeweils 8 Felder und von links nach rechts 10 Felder. Ein Feld ist 1 cm hoch.

Sorry Viereckige natürlich also 1cm joch und 1 cm breit.

Wenn du deinen Tastkopf einstellen kannst auf x1, und du den Y-AMPL-I dann zurück auf 0,2V/cm stellst, wird das Signal auch wieder 1 cm hoch sein, und entsprcht somit
0,2V

Wenn du fragen hast , frage ganz einfach.

Ich denke das war jetzt nicht so schwer bis jetzt oder ?

Die Senkrechten Linien wird man nicht sehen, weil das Rechtecksignal sehr steile Flanken hat, wenn du die Helligkeit voll aufdrehst und das Signal vergrößerst könnte man die Steilen Flanken sehen. Das mit der Helligkeit voll aufdrehen bitte nur kurz .

Oder du dehnst das Signal mit dem Timebase Knopf so weit auf dann kann man die Flankensteilheit sehen.

Auch das ist eine Wichtige Messung , die nennt sich Spannungsanstiegsgeschwindigkeit.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

JBE(R)

bei mir zu hause,
02.07.2018,
20:46
(editiert von JBE
am 02.07.2018 um 21:09)


@ HDT

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

Hier sieht man die Senkrechten Linien.







Eine schwere Aufgabe für dich, warum ist das Signal nicht exakt eckig, sondern so komisch geformt.

Mit hilfe deines Buches oder einer Bedienungsanleitung irgend eines Oszilloskopes wirst du die Antwort sehr schnell finden können.

Dafür ist genau dieses Calibriersignal da. nicht nur um das Oszilloskop zu prüfen sondern auch.........



Das gleiche Signal , hier sieht man deutlich die Anstiegsgeschwindigkeit




Ein anderes Oszilloskop mit mehr Bandbreite würde es noch besser darstellen können.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

HDT(R)

E-Mail

02.07.2018,
21:48

@ JBE

Hand-held D602 ARM Mini Portable Digital Oscilloscope kaufen

» Hier sieht man die Senkrechten Linien.
»
»
Die Senkrechten Linien fehlen bei mir völlig. Auch bei näherem Hinsehen.