Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Volker O.

06.06.2018,
14:12
 

BC147B (Bauelemente)

Servus zusammen,

kann ich einen BC147B problemlos durch einen BC 546 oder BC 547 ersetzen?

MfG
Volker

xy(R)

E-Mail

06.06.2018,
14:59

@ Volker O.

BC147B

» kann ich einen BC147B problemlos durch einen BC 546 oder BC 547 ersetzen?

Sollte funktionieren.

Volker O.

06.06.2018,
15:46

@ xy

BC147B

» » kann ich einen BC147B problemlos durch einen BC 546 oder BC 547
» ersetzen?
»
» Sollte funktionieren.

Danke, prima.

Es geht um die Transistoren in der Baugruppe 85005 in diesem Verstärker:

http://www.freeinfosociety.com/electronics/schemview.php?id=362

Scheint so eine Art Entkopplung der Betriebsspannung für die Vorstufenmodule zu sein?
Auf jeden Fall sind die Spannungen am Ausgang, also da, wo es zu den Modulen geht, zwischen "Richtig" und "kaum was".
An den Vorstufenmodulen liegt es nicht, die habe ich mal hin und her gewchselt. Da ändert sich nix.
Ich wollte daher die Elkos und die Transistoren erneuern...na viel mehr gib`s ja auch nicht zu erneuern.
Passt das so?

MfG
Volker

xy(R)

E-Mail

06.06.2018,
16:28
(editiert von xy
am 06.06.2018 um 17:08)


@ Volker O.

BC147B

https://de.wikipedia.org/wiki/Kapazit%C3%A4tsmultiplizierer


Und ja, da geht schon mal ein Transistor kaputt.

Edit: Aber die Elkos sind viel verdächtiger.



Ich würde aber so Original wie möglich reparieren, das hat so ein Schätzchen verdient.

Volker O.

06.06.2018,
17:10

@ xy

BC147B

» Ich würde aber so Original wie möglich reparieren, das hat so ein
» Schätzchen verdient.

Sevus,

ja, das mach ich! Zumal der Verstärker von der Optik fast wie neu aussieht. Super schön.
Das "Hinterteil", also Endstufe und Phasendreher habe ich schon geschafft. Da waren nur die Einstellpotis für die Gittervorspannung
marode. Vorsorglich hab ich noch die Koppelkondensatoren vor den EL34 erneuert. Die Elkos im Netzteil sind seltsamerweise noch prima.
Zumindest ist kein Brummen zu hören. Den Ruhestrom habe ich etwas niedriger eingestellt als angegeben. 20mA pro EL34.

Die Elkos sind dann nach dem Erneuern eben nicht mehr grau sondern blau und die Transistoren haben halt eine etwas andere Gehäuseform.

Sag mal, kann ich für die BC147 auch BSX45 reinlöten? Davon habe ich noch gut ne handvoll rumliegen.

MfG
Volker

xy(R)

E-Mail

06.06.2018,
17:15

@ Volker O.

BC147B

» Sag mal, kann ich für die BC147 auch BSX45 reinlöten? Davon habe ich noch
» gut ne handvoll rumliegen.

Geht, aber es sollten schon -16er sein. Nur zum Test gehen aber auch die weniger verstärkenden.

Volker O.

07.06.2018,
15:59

@ xy

BC147B

» » Sag mal, kann ich für die BC147 auch BSX45 reinlöten? Davon habe ich
» noch
» » gut ne handvoll rumliegen.
»
» Geht, aber es sollten schon -16er sein. Nur zum Test gehen aber auch die
» weniger verstärkenden.

Servus xy,

so, das Platinchen ist neu bestückt, alle Elkos und Transistoren erneuert. Funktioniert prima.
Wäre es eventuell eine gute Idee auch die ganzen Elkos auf den Vorstufenmodulen zu erneuern? Die sind doch bestimmt
auch schon marode und werden über kurz oder lang ihren Dienst verweigern. (als Rentner hat man genug Zeit...und heutzutage kosten
solche Elkos ja im Gegensatz zu früher kaum noch was)

MfG
Volker

xy(R)

E-Mail

07.06.2018,
16:16

@ Volker O.

BC147B

» Wäre es eventuell eine gute Idee auch die ganzen Elkos auf den
» Vorstufenmodulen zu erneuern? Die sind doch bestimmt
» auch schon marode und werden über kurz oder lang ihren Dienst verweigern.
» (als Rentner hat man genug Zeit...und heutzutage kosten
» solche Elkos ja im Gegensatz zu früher kaum noch was)

Naja, ich bin kein Freund von solchen Rundumschlägen, und die meisten heute verkauften Elkos leben bei weitem nicht so lange wie die damaligen. Poste doch mal ein Foto von den verbauten Elkos, die berüchtigten Serien erkennt man dann schon.

Volker O.

08.06.2018,
08:48

@ xy

BC147B

Servus xy,

» Naja, ich bin kein Freund von solchen Rundumschlägen, und die meisten heute
» verkauften Elkos leben bei weitem nicht so lange wie die damaligen. Poste
» doch mal ein Foto von den verbauten Elkos, die berüchtigten Serien erkennt
» man dann schon.

ich hoffe meine Fotokünste erlauben ein Erkennen der Elkos:
Hier ein Eingangsmodul (davon sind sechs verbaut)






sieht man hier:



und hier die neu bestückte Platine für die Spannungsversorgung der Vorstufen:



MfG
Volker

xy(R)

E-Mail

08.06.2018,
11:03

@ Volker O.

BC147B

» ich hoffe meine Fotokünste erlauben ein Erkennen der Elkos:

Die Plastikpötte von Roederstein!


Du darfst und sollst die ersetzen, alle.

JBE(R)

bei mir zu hause,
08.06.2018,
12:58

@ Volker O.

BC147B

» Servus xy,
»
» » Naja, ich bin kein Freund von solchen Rundumschlägen, und die meisten
» heute
» » verkauften Elkos leben bei weitem nicht so lange wie die damaligen.
» Poste
» » doch mal ein Foto von den verbauten Elkos, die berüchtigten Serien
» erkennt
» » man dann schon.
»
» ich hoffe meine Fotokünste erlauben ein Erkennen der Elkos:
» Hier ein Eingangsmodul (davon sind sechs verbaut)
»
»
»
»
»
»
» sieht man hier:
»
»
»
» und hier die neu bestückte Platine für die Spannungsversorgung der
» Vorstufen:
»
»
»
» MfG
» Volker

Die Elkos würde ich nur tauschen wenn unbedingt erforderlich.
Diese Elkos in Grau gab es auch in Weinrot.

Die Stehenden Widerstände sind ja putzig, die kenne ich auch noch, wurden viel verbaut.
Da hatte ich mal einen Streit, einer wollte mir weiß machen es seien kondensatoren :-D .

Die BC147 gibt es bei ebää, natürlich preislich überteuert.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Volker O.

08.06.2018,
14:09

@ JBE

BC147B

Servus xy,
Servus JBE,

da ich die Maschine inzwischen fein zerlegt habe (das war ne ganz schöne Schrauberei) tausche ich alle Elkos.
Das es die Dinger auch in rot gab stimmt. Ich habe noch ein paar Baugruppen von "Radio-Rim", mit denen hatte ich vor gefühlten 100 Jahren
mal ein Mischpult zusammengebastelt. Da sind diese roten Elkos verbaut.

Der Verstärker ist aber eine gigantische Baustelle. Habe inzwischen festgestellt, dass ein paar Potis (Klangregelung) auch futsch sind. Das sind Tandempotis und ich
hoffe, dass ich die zerlegen und irgendwie zusammenflicken kann.

Eine letzte Frage noch: In den Vorstufen sind ja auch diese BC 147B verbaut. Würde es den Rauschlevel etwas reduzieren wenn ich da BC 456 oder 457
reinpacke oder ist das Unsinn?

MfG
Volker

xy(R)

E-Mail

08.06.2018,
16:28

@ Volker O.

BC147B

» Eine letzte Frage noch: In den Vorstufen sind ja auch diese BC 147B
» verbaut. Würde es den Rauschlevel etwas reduzieren wenn ich da BC 456 oder
» 457
» reinpacke oder ist das Unsinn?

Wenn, dann BC549 oder BC550.