Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

TDA1185 (Elektronik)

verfasst von cmyk61(R) E-Mail, Edenkoben, Rheinland Pfalz, 13.10.2020, 21:45 Uhr

Hallo Matzi,

ich habe mal selbst Mr. Google bemüht, ja, hätte ich das doch gleich mal gemacht:
https://www.hbm.com/de/3706/tips-und-tricks-methoden-zur-drehmomentmessung/

Indirekte Drehmomentmessung - das wars was ich wissen wollte.

Gruß
Ralf

» » rein Interessehalber: wie misst Du denn das Drehmoment? Messaufbau?
» » Messgerät?
» » Immerhin ist ja von "konstantem" Drehmoment die Rede.
» » Behaupten, dass das Drehmoment konstant bleibt, kann jeder
» » Halbleiterhersteller.
» »
» » Das ist ähnlich wie bei den Leuchtmitteln. Da werden Werte versprochen -
» » aber welcher Otto-Normalverbraucher kann das denn kontrollieren,
» » insbesondere über die Brenndauer?
» »
» » Gruß
» » Ralf
»
» Hallo Ralf, doch, das Drehmoment regelt diese Schaltung supergut. Das hat
» mit der Gegen-EMK zum Tun, ElektroMotorischeKraft, Ein Reihenschlußmotor
» ist (so habe ich das mal gelesen, in der Lehre gehabt, aber genau auskennen
» wie ein Ing. tu' ich mich jetzt nicht) ein sich-drehender-Transformator, wo
» die Sekundärwicklung (Anker) drehbar in der Primärwicklung (Stator)
» gelagert ist, und da entsteht dann durch entsprechende Kommutierung
» und/oder Anordnung der Spulen zueinander ein Drehmoment. Der TDA1185 misst
» die Spannung am Motor; und den Strom über die beiden parallelgeschalteten
» Shunts mit jew. 0,1Ohm, die in Reihe zum Motor geschalten sind. Der IC
» macht das dann so - sage ich jetzt mal Laienhaft - dass er bei größerer
» Belastung mehr Strom zieht, aber gleichzeitig die Spannung so anpasst, dass
» eben die Drehzahl auch konstant bleibt. Es funktioniert, ich betreibe damit
» z.B. meine Bohrmaschine.
»
»
»
»
»
»
»
» Und das ist mein modifizierter Schaltplan dazu:
»
»
» »
» » »
» » » mit diesem IC habe ich schon einige brauchbare Schaltungen gebaut.
» » » Konstante Drehzahl, konstantes Drehmoment, jeweils stufenlos regelbar.
» » » Jetzt will ich mir für meine umgekehrte Stichsäge eine Regelschaltung
» » damit
» » » aufbauen. Hier das Schaltbild:
» » »
» » »
» » »
» » » Aber ich verstehe nicht, was in der Applikation aus seinem Datenblatt
» » mit
» » » V+ und V- gemeint ist, da ja beides Netzpotential hat :confused:



Gesamter Thread:

TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 01:25 (Elektronik)
TDA1185 - xy(R), 13.10.2020, 01:47
TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 02:13
TDA1185 - xy(R), 13.10.2020, 09:12
TDA1185 - Tun, 13.10.2020, 09:18
TDA1185 - xy(R), 13.10.2020, 09:24
TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 19:23
TDA1185 - xy(R), 13.10.2020, 19:54
TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 20:12
TDA1185 - xy(R), 13.10.2020, 20:26
TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 19:07
TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 21:42
TDA1185 - JBE(R), 13.10.2020, 02:47
TDA1185 - cmyk61(R), 13.10.2020, 12:01
TDA1185 - cmyk61(R), 13.10.2020, 12:03
TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 20:08
TDA1185 - cmyk61(R), 13.10.2020, 21:45
TDA1185 - matzi682015(R), 13.10.2020, 22:40