Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Dualstack Lite - An welcher Stelle liegt das Problem? (Netzwerktechnik)

verfasst von bastelix(R), 11.06.2020, 01:16 Uhr

Hi
» Hi, danke schonmal für die Rückmeldung :) Beim Traceroute ist zumindest
» schonmal direkt aufgefallen, dass die MS Server Timeouts auf dem Weg hatten
» und es recht lange gedauert hat (was ja auch eig manchmal üblich ist), aber
» heise.de lief in gefühlt einer Sekunde durch, hier die Reports:
Timeouts bei der Namensauflösung sind bei tracroute keine seltenheit, mit hat vor allem interessiert auf welche Ziel-IP das ganze geht. Laut den traceroutes geht das alles über IPv4 soweit ok, selbst wenn man IPv6 hat.

»
» heise.de https://www.docdroid.net/liacdKA/tr-heisede-pdf
Sieht gut aus.

» outlook.office365.com
» https://www.docdroid.net/4MjtPaw/tr-outlookoffice365com-pdf
Sieht auch ok aus. Bei dem Cloud-Gedöns hat man halt viel mehr Hops bis man beim eigentlichen Server landet ;-)

» SXF-efz.ms-acdc.office.com
» https://www.docdroid.net/8ljJ1DZ/tr-sxf-efzms-acdcofficecom-pdf
Sieht auch ok aus.

» outlook.ms-acdc.office.com
» https://www.docdroid.net/ECF3ASk/tr-outlookms-acdcofficecom-pdf
WTF??? Wieso läuft die route von einer public IPv4 plötzlich wieder in ein privates Class-C-Net? Das kann ich mir grad echt nicht erklären, aber vermutlich liegt da der Hase im Pfeffer.
Kannst du mal die Routing-Tables und Caches von deinem Router und deinem iPhone leeren und dann den traceroute wiederholen?

» Spannend ist, dass bei outlook.ms-acdc.office.com am Ende 3x der Hostname
» (MeinEchterName)-mbp.fritz.box auftaucht, es kann sein, dass das früher mal
» der DNS eines MacBooks war, aber weder unter der Domäne fritz.box, noch ist
» es noch vorhanden im aktuellen Netzwerk. Und den Test habe ich vom iPhone
» aus gemacht. Alles sehr seltsam.
Ja, da stimmt was nicht.

» » Falls es an den DNS-Alias-Einträgen liegt ist das eher ein Problem des
» » Betriebssystems oder der Client-Software.dafür.
» Da ich es ja mit dem VS IAT Tool so gut nachstellen kann, hast du eine Idee
» wo ein Entwickler da im Zweifel ansetzen muss?
Normalerweise verwendet man für DNS, Sockets etc. die API vom Betriebssystem und hackt da nicht selber was zusammen, wobei es zumindest für DNS gelegentlich ausnahmen gibt (was nicht immer eine gute Idee ist). Wo da wer ansetzten könnte kann ich dir leider nicht sagen, das ist für mich etwas zu Low-Level. Eventuell hilft es sich zum Second-Level-Support vom App-Hersteller durchzukämpfen.



Gesamter Thread:

Dualstack Lite - An welcher Stelle liegt das Problem? - EdFred(R), 08.06.2020, 19:21
Dualstack Lite - An welcher Stelle liegt das Problem? - bastelix(R), 08.06.2020, 22:39
Dualstack Lite - An welcher Stelle liegt das Problem? - EdFred(R), 09.06.2020, 10:57
Dualstack Lite - An welcher Stelle liegt das Problem? - bastelix(R), 11.06.2020, 01:16