Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

µC Batterielaufzeit rund 6 Monate, geht da noch was? (Elektronik)

verfasst von sponsorpi(R), 11.05.2020, 15:32 Uhr

» » Das ist sehr viel. Analogteil ausgeschaltet?
» Ich habe heute nochmal den µC neu gebrannt um sicherzustellen, dass der ADC
» abgeschaltet ist. Keine Änderung bei der Stromaufnahme im Ruhemodus.

Auch den AC? Der ist im Standardfall glaub ich auch an.

» » Welche Sleep-Mode verwendest du denn?
» Ich verwenden die avr-sleep Bibliothek für Arduino, der sleep-mode ist
» SLEEP_MODE_PWR_DOWN. ADC, SPI, USART0 und TWI sind auch abgeschaltet. Alle
» nicht verwendeten PINs setzte ich auf INPUT_PULLUP.

Wie weckt der Controler wieder auf? Falls du den WD dafür nicht verwendest, kannst du den auch noch abschalten.
Nur als Anregung: Mit einem TPL5000 und einem low Power Inverter kann man eine tolle Interrupt0/1 Source erstellen, der soll wohl nur 30 nA verbrauchen. Überprüft hab ich das aber nicht.

» » Den Takt von 8 MHz auf 1 MHz setzen reduziert den Strom bei 4 V um etwa 3
» mA im aktiven Zustand. Kann sich je nach Anwendung lohnen.
» Wen ich das noch richtig im Kopf habe kann es Probleme mit der
» ASK-Bibliothek geben, wenn der µC nur mit 1MHz läuft. Ich habs mal
» ausprobiert und über fünf Minuten keine Messwerte empfangen.

Da lob ich mir den Assembler :->

» » Naja, der Sender braucht da im Schnitt viel mehr. Da kann man wohl
» deutlich mehr rausholen, z.B. durch eine sparsamere Modulation.
» Für die Übertragung verwende ich die Radiohead Arduino-Bibliothke (analog
» zum Empfangen auf einem andren µC) mit RH_ASK. Da mache ich es mir auch
» relativ einfach. Ich schicke einfach die C-Structs für die Messwerte über
» den Äther. Da könnte man vermutlich schon an der übertragenen Datenmenge
» noch etwas optimieren und dann halt beim Auslesen etwas mehr Aufwand
» betreiben. Aber ich glaube das macht auch nur ein paar µA/ms aus. Ist das
» ASK-Modulationsverfahren so stromhungrig? Welche alternativen gäbe es?
» Wobei ich mir im Moment nicht zutraue in endlicher Zeit eine andere
» Modulation selber zu implementieren, falls das mit der eingesetzten
» Hardware überhaupt gehen würde.
»
» Ich hab das ganze auch nochmal ohne Sleep-Mode auf den µC gebrannt und dann
» frisst die Platine stolze 4,88mA im Ruhemodus. :-D

Ich denke der hohe Sandby-Verbrauch liegt hier noch im Argen. Vlt. nochmal bei den Pegeln der Pins im Power down nachschauen, da schleichen sich leicht Fehler ein.



Gesamter Thread:

µC Batterielaufzeit rund 6 Monate, geht da noch was? - bastelix(R), 10.05.2020, 00:01 (Elektronik)
µC Batterielaufzeit rund 6 Monate, geht da noch was? - bastelix(R), 11.05.2020, 00:10
µC Batterielaufzeit rund 6 Monate, geht da noch was? - sponsorpi(R), 11.05.2020, 15:32