Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

LowCost Signalwandler S0 zu 0-10V Impuls zu Analog (Elektronik)

verfasst von Stone(R) E-Mail, Leipzig, 12.04.2019, 14:03 Uhr
(editiert von Stone am 12.04.2019 um 14:40)

» Bei so kleinen Leistungen ist es besser, die Periodendauer zu messen. Dann
» hast du immer nach 2 Impulsen die genaue Leistung.
» Ich hab sowas an anderer Stelle im Einsatz und mache das dort mit einer
» Siemens Logo

Anfangs hatte ich auch vor, die Periodendauer zu messen und dann daraus die Leistung zu ermitteln.
Aus 3 Gründen habe ich mich dann aber für meine Variante entschieden.

1. bin ich nicht so ein guter Programmierer und hatte Probleme das Programm mit
einem exakten Zeitstempel ( passend zur Periodendauer) zu erstellen.
Es war einfacher, innerhalb von 36s, die eingehenden Impulse zu zählen.
In den meisten Fällen ist so eine kurze Periodendauer-Abtastung auch nicht nötig.
Bei einer Wärmepumpe mit einer 0-10V Schnittstelle ist eine 36s - Aktualisierung ausreichend.
Ich verwende den Wandler, um bei hohen Lasten meinen Wechselrichter mit einem Akku zu unterstützen.
Über den Tag gesehen ist die Genauigkeit völlig ausreichend. siehe Bild

2. können im ungünstigsten Fall Messwerte falsch über einen bestimmten Zeitraum bei
der Pulsdauermessung angezeigt werden.
Geht man von einem 1000Imp/kWh Zähler aus, gibt er bei 1,8kW jede 2s , und
bei 50W jede 72s ein Impuls aus. Geht jetzt plötzlich die Leistung von 1,8kW auf 50W herunter,
werden 1,8kW über einen Zeitraum von 72s angezeigt/ausgegeben. Falls der Verbraucher
komplett abgeschatet wird, kommen gar keine Impulse mehr.

3. sind die Kosten von ca. 10Euro gering und es ist leicht nachzubauen.






Gesamter Thread:

LowCost Signalwandler S0 zu 0-10V Impuls zu Analog - Stone(R), 11.04.2019, 16:57 (Elektronik)
LowCost Signalwandler S0 zu 0-10V Impuls zu Analog - bigdie(R), 12.04.2019, 11:58
LowCost Signalwandler S0 zu 0-10V Impuls zu Analog - Stone(R), 12.04.2019, 14:03