Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
29.03.2022,
02:08
(editiert von matzi682015
am 29.03.2022 um 02:19)
 

Datenblatt... (Elektronik)

... fŘr das IC TT6061A, ein Sensor-Dimmer-IC fŘr Phasenanschnittsteuerung, da habe ich eine einzige DIN-A4 - Seite gefunden mit einer einzigen Applikationsschaltung, immerhin. Aber die Schaltung funktioniert nicht. Mir kommt das auch komisch vor, diese Applikation, folgend ein paar ▄berlegungen von mir, und danach die kurze Beschreibung des Datenblattes:



CMOS-IC, d.h. sehr wenig Strom n÷tig, R3 40k/2W Vorwiderstand und D3, ok. Aber jetzt geht es schon los, nach D3 kommt der R2 620k (habe ich aus 2 in Reihe geschalteten Widerstńnden 560k und 56k gemacht) an Pin 1, dann Řber R1 1k an die Versorgung Pin 3 und Kathode ZD. Alles eigentlich klar. Aber auch dieser R6 6M81 parallel zu C5 0,47ÁF an Pin 5; wozu? Und als letztes dann die Ansteuerung des Triacs via C6 0,47ÁF an Pin 8, das habe ich noch nie gesehen.

Hier die Beschreibung:

https://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20220329020756.rtf

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

MmzHrrdb

Homepage E-Mail

1,
28.06.2022,
01:32

@ matzi682015

Datenblatt...

┬╗ ... f├╝r das IC TT6061A, ein Sensor-Dimmer-IC f├╝r Phasenanschnittsteuerung,
┬╗ da habe ich eine einzige DIN-A4 - Seite gefunden mit einer einzigen
┬╗ Applikationsschaltung, immerhin. Aber die Schaltung funktioniert nicht. Mir
┬╗ kommt das auch komisch vor, diese Applikation, folgend ein paar
┬╗ ├ťberlegungen von mir, und danach die kurze Beschreibung des Datenblattes:
┬╗
┬╗
┬╗
┬╗ CMOS-IC, d.h. sehr wenig Strom n├Âtig, R3 40k/2W Vorwiderstand und D3, ok.
┬╗ Aber jetzt geht es schon los, nach D3 kommt der R2 620k (habe ich aus 2 in
┬╗ Reihe geschalteten Widerst├Ąnden 560k und 56k gemacht) an Pin 1, dann ├╝ber
┬╗ R1 1k an die Versorgung Pin 3 und Kathode ZD. Alles eigentlich klar. Aber
┬╗ auch dieser R6 6M81 parallel zu C5 0,47┬ÁF an Pin 5; wozu? Und als letztes
┬╗ dann die Ansteuerung des Triacs via C6 0,47┬ÁF an Pin 8, das habe ich noch
┬╗ nie gesehen.
┬╗
┬╗ Hier die Beschreibung:
┬╗
┬╗ https://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20220329020756.rtf

https://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20220628013239.txt

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
29.03.2022,
21:56
(editiert von matzi682015
am 29.03.2022 um 23:02)


@ xy

Datenblatt...

╗ Datenblatt anbei.

Oh danke sehr! Das sieht ein wenig anders aus als das, was ich gefunden habe. Und mit etwas mehr Angaben. Werde das mal entsprechend ńndern, was ich bisher aufgebaut habe.

Meine Frage jetzt wńre noch, in der von mir nach einer Applikation aufgebauten Schaltung ist der C vor dem Triggereingang des Triacs hat 470nF, in der Applikation jetzt von Dir hat er nur 47nF. Welcher ZŘndstrom kann da geliefert werden? Wenn ich einen Triac KT804 nehme mit IG=20mA, sollte ich den auf einen BT201 oder TIC206 mit IG=2mA ńndern?

https://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20220329140025.pdf

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

bigdie(R)

29.03.2022,
15:17

@ matzi682015

Datenblatt...

Na der R6 soll sicher den Elko irgendwann entladen

xy(R)

E-Mail

29.03.2022,
14:00

@ matzi682015

Datenblatt...

Datenblatt anbei.



https://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20220329140025.pdf