Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

ickke

E-Mail

24.11.2021,
13:23
 

Geräte wintersicher machen (Elektronik)

Guten Tag liebe Elkorianer!

Der Winter steht vor der Türe, und ich frage mich wie ich meine elektrischen Geräte wie Oszilloskope, Funktiongeneratoren usw. am besten "Einlager".

Meine ganzen Geräte befinden sich in einem unbeheizten Schuppen, wo es im Winter auch sehr kalt und feucht werden kann. Vorher in meiner alten Wohnung hatte ich einen Keller wo ich die Probleme nicht hatte.

Nun frage ich mich, wo liegt die Grenze? Welche Temperaturen können die Gerätschaften über einen längeren Zeitraum gut wegstecken, und welche nicht? Und wie sieht es mit der relativen Luftfeuchtigkeit aus?

So weit mir bekannt ist, sollten Minustemperaturen nicht viel ausmachen. Aber vielleicht gibt es ja Geräte, die eine Ausnahme darstellen?

Ich denke, ich bin nicht der Einzige mit dem Problem. Vielleicht kann der eine oder andere was dazu beitragen. Ich bedanke mich recht herzlich!

ickke

E-Mail

02.12.2021,
11:25

@ DedeW

Geräte wintersicher machen

» War in der Fernmeldewerkstatt einer Behörde tätig. Zunächst für den
» Drahtsektor (Telefone und Telefonanlagen) zuständig, dann für die
» BOS-Funkgeräte.

Klingt interessant. Bin selber am funken, wenn auch nur selten, und auch nur mit einer Handgurke. Aber nicht im BOS-Bereich versteht sich :)

DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
02.12.2021,
09:39

@ ickke

Geräte wintersicher machen

War in der Fernmeldewerkstatt einer Behörde tätig. Zunächst für den Drahtsektor (Telefone und Telefonanlagen) zuständig, dann für die BOS-Funkgeräte.

--
Gruß
DedeW

ickke

E-Mail

01.12.2021,
17:19

@ DedeW

Geräte wintersicher machen

» Mit dem Gewicht war ich auch sehr überrascht, obwohl zum Transport alles
» zerlegt wurde. Allein die Tischlatte hat ja ein Bombengewicht. Der Preis
» lag bei mir ebenso, 50 Euro in die Kaffeekasse und gut. War richtig
» glücklich.

Dann sind wir ja schon zwei. Wenn es mal ein Erdbeben gibt, dann weiß ich jedenfalls unter welchem Tisch ich mich verstecke ... ;)
Es gibt übrigens ähnliche Laborsysteme von Elabo. Sieht ziemlich ähnlich aus, ist wahrscheinlich auch nicht viel anders.

Wofür hast Du denn Dein Laborsystem beruflich genutzt?

DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
01.12.2021,
15:55

@ ickke

Geräte wintersicher machen

Mit dem Gewicht war ich auch sehr überrascht, obwohl zum Transport alles zerlegt wurde. Allein die Tischlatte hat ja ein Bombengewicht. Der Preis lag bei mir ebenso, 50 Euro in die Kaffeekasse und gut. War richtig glücklich.

--
Gruß
DedeW

ickke

E-Mail

01.12.2021,
14:29

@ DedeW

Geräte wintersicher machen

» Ganz teil professioneller als bei mir. Steck auch wohl nicht so tief in der
» Materie wie du.

Najaa, mehr Schein als sein ;)

Ursprünglch wollte ich eigentlich nur ein Labornetzgerät. Ich fand dann irgendwann bei ebay eins was ich mir leisten konnte. Das Teil war halt nur ohne Gehäuse - ein Einschubgerät halt. War mir relativ egal, ich dachte mir das ich schon irgend eine Lösung finde, Hauptsache ich habe ein Labornetzgerät. Als das Teil dann da war, habe ich nach Gehäusen gesucht, aber kein passendes gefunden. Ich habe dann auf der Herstellerseite eins gefunden, dort stand aber kein Preis... Da dacht ich mir schon, das wird teuer! Also habe ich das erstmal verworfen und weitergesucht.

Irgendwann habe ich dann den passenden Labortisch mit (leerem) Aufsatz gefunden. So habe ich dann das Teil für einen unschlagbaren Preis von < 50€ gekauft. Und nach und nach kam das eine oder andere Einschubgerät dazu... Und bin bis heute sehr zufrieden. Ich war aber sehr erstaunt, wie viel der Tisch wiegt... Unglaublich.

DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
01.12.2021,
13:05

@ ickke

Geräte wintersicher machen

Ganz teil professioneller als bei mir. Steck auch wohl nicht so tief in der Materie wie du.

--
Gruß
DedeW

ickke

E-Mail

01.12.2021,
12:42

@ DedeW

Geräte wintersicher machen

» » » @ ickke: Jetzt bin ich neugierig auf deinen Tisch.
» »
» » Da muss ich erst ein Foto machen. Verfolgst Du den Thread noch? Dann
» würde
» » ich eins machen und hochlagen.
»
» Joo, ich schaue regelmäßig.

Bittschön!



DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
30.11.2021,
16:17

@ ickke

Geräte wintersicher machen

» » @ ickke: Jetzt bin ich neugierig auf deinen Tisch.
»
» Da muss ich erst ein Foto machen. Verfolgst Du den Thread noch? Dann würde
» ich eins machen und hochlagen.

Joo, ich schaue regelmäßig.

--
Gruß
DedeW

ickke

E-Mail

30.11.2021,
15:02

@ DedeW

Geräte wintersicher machen

» @ ickke: Jetzt bin ich neugierig auf deinen Tisch.

Da muss ich erst ein Foto machen. Verfolgst Du den Thread noch? Dann würde ich eins machen und hochlagen.

DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
26.11.2021,
13:52

@ ickke

Geräte wintersicher machen

@ ickke: Jetzt bin ich neugierig auf deinen Tisch.

--
Gruß
DedeW

DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
25.11.2021,
20:48

@ bigdie

Geräte wintersicher machen

» » Und jetzt bei mir im Keller, nachdem ich ihn günstig abstauben konnte,
» auf
» » Grund Personalabbau.
» »
» »
»
» Viel zu aufgeräumt, wird der auch mal benutzt?:-D

Das war unmittelbar nach dem Aufstellen, sieht jetzt schon ganz anders aus.

--
Gruß
DedeW

bigdie(R)

25.11.2021,
20:10

@ DedeW

Geräte wintersicher machen

» Und jetzt bei mir im Keller, nachdem ich ihn günstig abstauben konnte, auf
» Grund Personalabbau.
»
»

Viel zu aufgeräumt, wird der auch mal benutzt?:-D

DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
25.11.2021,
19:25
(editiert von DedeW
am 25.11.2021 um 19:27)


@ ickke

Geräte wintersicher machen

Und jetzt bei mir im Keller, nachdem ich ihn günstig abstauben konnte, auf Grund Personalabbau.

--
Gruß
DedeW

DedeW(R)

E-Mail

Ahlerstedt, Niedersachsen,
25.11.2021,
19:23

@ ickke

Geräte wintersicher machen

Für ickke:

Mein Arbeitsplatz bis 1998:

--
Gruß
DedeW

simi7(R)

D Südbrandenburg,
25.11.2021,
18:03

@ ollanner

Geräte wintersicher machen

» » Dank eines fehlenden Slotbleches hatte ich mal eine Maus im PC.
» » Die fand das wohl lustig auf dem Motherboard die Leiterzüge kaputt zu
» » pissen.
» » Das war zu Zeiten von Windows 3.1. Der PC hatte noch ne Turbotaste.
»
» Aber leider nicht den richtigen Maustreiber installiert. :-D

Maus -ver- treiber