Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Hansi

E-Mail

19.09.2021,
14:49
 

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend? (Elektronik)

Ich möchte meine Klingel mit einer Gegensprechanlage austauschen. Diese Gegensprechanlage wird eigentlicht mit 12VDC per Netzteil betrieben. Nun dachte ich mir, kann ich die Klingelleitung zur Stromeinspeisung verwenden, statt das beigelegte Netzteil zu verwenden. Zuerst dachte ich mir, ich muss den Klingeltrafo (AC) mit einem Klingeltrafo DC austauschen (die ich aber nirgends gefunden habe). Nach längerem Überlegen, fällt mir aber ein, das dies ja keine gewöhnliche Klingel ist, sondern eine Gegensprechanlage die normalerweise mit einem 12VDC Netzteil betrieben wird und somit ein" normaler" Trafo mit 12VDC im Verteilerkasten die richtige Wahl wäre. Bin ich mit meiner Annahme richtig?

Nun stellt sich mir noch eine zweite Frage:
Ist das Datenkabel welches vom Sicherungskasten bis zur Gegensprechanlage an der Haustür geht ausreichend dimensioniert um 12VDC für die Gegensprechanlage dauerhaft mit Strom zu versorgen? Der Querschnitt beträgt umgerechnet 0,20mm² (umgerechnet aus dem Durchmesser), siehe meine Zeichnung.
Der Querschnitt des anderen Kabels welchens hin zur Pforte geht sollte mit 0,5mm² denke ich ausreichen.

Die Kabel sind bereits verlegt.

Weitere Infos bitte aus den Bildern entnehmen
So ist das geplant:


Nach diesem Schaltplan bin ich vorgegangen


Das sind die Spezifikationen aus der Bedienungsanleitung die beigelegt war


Dies sind die Spezifikationen einer neuen bedienungsanleitung die ich im Netz gefunden habe. Dort steht das bei 0-50 Meter der Querschnitt mindestens 0,5mm² betragen muss


Was meint ihr dazu? Wird das was mit den 0,2 mm²-Kabel?

Vielen Dank im Voraus!

DIY-Basler(R)

E-Mail

21.09.2021,
14:54

@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Langsam nervst Du. Du kennst meine Beweggründe nicht. Außerdem hat das mit
» Sparsamkeit nichts zu tun. Es gibt durchaus auch andere Gründe warum ich
» mich für dieses Produkt entschieden habe. Ich nehme an, Du kannst lesen,
» also halte Dich bitte zukünftig von diesem Thread fern. Es gibt übrigens
» Therapien für Narzissten und dergleichen, wäre vielleicht auch nicht
» schlecht das mal abzuchecken.

Dann war es vermutlich ein ganz schlechtes Gegengeschäft!

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Hansi

E-Mail

21.09.2021,
14:46

@ Lupus

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

Danke für Deine Antwort. Ne, die Anlage ist erst noch keine 3 Jahre alt. Eine Zählervorsicherungen ist vorhanden, danke für die Info. Ich denke, ich werde da jetzt erstmal rumtesten und dann ggf. einen Fachmann konsultieren und mal schauen was der dazu sagt. Einige Anregungen habe ich ja bereits von Euch bekommen.

Leider hat mein Werbeblocker keine "Anti-Trollfunktion", das wäre Gold wert! Vielleicht eine Marktlücke ;)

Hansi

E-Mail

21.09.2021,
14:36

@ DIY-Basler

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

Langsam nervst Du. Du kennst meine Beweggründe nicht. Außerdem hat das mit Sparsamkeit nichts zu tun. Es gibt durchaus auch andere Gründe warum ich mich für dieses Produkt entschieden habe. Ich nehme an, Du kannst lesen, also halte Dich bitte zukünftig von diesem Thread fern. Es gibt übrigens Therapien für Narzissten und dergleichen, wäre vielleicht auch nicht schlecht das mal abzuchecken.

Lupus(R)

E-Mail

21.09.2021,
14:01
(editiert von Lupus
am 21.09.2021 um 14:07)


@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Leider kann ich das ganze nicht im eingebauten Zustand testen, dazu müsste
» ich an den Verteilerkasten ran, und dieser muss vorher Spannungsfrei
» gemacht werden, der Hausanschlusskasten ist jedoch verplombt!

Dein Steckernetzteil liefert die Spannung wie Strom, mit dem wurde auch die Schaltung im trocknen getestet.
Wieso dann in der Verteilung rumfingern, um den Strom eines TÖ zu messen?
Den S-Verteiler kannste unter anderem auch mittels Zählervorsicherungen freischalten, außer die Z-Anlage ist von 1812, als Bonaparte meinte
Rußland zu bezwingen, da haste dann schlichtweg pech gehabt.

Dein MM im Strombereich in Reihe zum TÖ, Strom ablesen und man hat Gewißheit was der (TÖ) zieht.

Tip: Hol einen Elektromann, der Dir von Bekannten, Nachbarn,... empfohlen werden kann. Eine ordentliche Anlage in BUS-Technik verbauen, da haste lange Freude
daran, als mit diesem Abschaum von EU-Mitglied-Gegensprech.

DIY-Basler(R)

E-Mail

21.09.2021,
13:42
(editiert von DIY-Basler
am 21.09.2021 um 13:46)


@ Hartwig

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» »
» » Darum bitte ich konstruktive Vorschläge zu machen. Wenn man in dieser
» » Richtung nichts mehr dazu beitragen kann, entweder aus Sturheit,
» » Inkompetenz oder einfach weil das mit der Dimensionierung nicht
» » funktioniert, sollte man es lassen.
»
» Einiges kam ja schon, ist nur durch die allein “problemorientierte“
» Trollerei zugemüllt.

Hallo!

Was soll das statement mit "Problemorientierter"Trollerei?

Es gibt genug TFE`s, wo es nur eine Externe TFE am Gartentor mit TÖ,
aber an der HT selber nur mehr aus "Sparsamkeitsgründen" einen 2. TÖ gibt.
Mit dem richtigen TÖ, funzt das auch klaglos!

Und das der TE jetzt plötzlich einen Elektriker als Dilemma-Verursacher vorschiebt,
war bis dato nirgendwo zu entnehmen.
Bei vielen die hier Aufschlagen, sind immer Andere die Schuldigen.

Ansonsten, stimmt der Rest den Du beschreibst, hätte es nicht besser können,
nur für Geizhälse die sich eigentlich meist nur einen "Fachmann ersparen" wollen,
bei vielen ist bereits vom Anfang an, zu wenig Budget vorhanden "Billichwillich"
fehlt mir dann die Motivation, noch weiter zu helfen, da schalte ich einfach ab!

LG.

» Viel mehr wirst Du auch nicht erwarten können, dazu fehlt es an Info.
» Du benutzt mehrere Komponenten (die eigentliche Anlage, Öffner, Taster,
» Stromversorgungen) - paßt das wirklich alles zusammen? Es wurden ja bereits
» einige Details genannt wie Art des Öffners (AC oder DC), Busstruktur beim
» Tasteranschluss und genaue Spezifikationen der Netzteile. Aus den gezeigten
» Dokumenten ist das nicht zu entnehmen, zumindest nicht ohne entsprechende
» Sprachkenntnisse. Bietet der Hersteller keinerlei übersetzte Unterlagen,
» wäre das für mich ein klares Ausschlußkriterium. Die von Dir verlinkte
» Webseite ermutigt mich auch nicht, dort zu kaufen.
» Als Lösungsansatz würde ich zunächst versuchen, alle Komponenten im
» Versuchsaufbau auf der Werkbank im Zusammenspiel zu testen - also sozusagen
» als optimaler Aufbau ohne Deine örtlichen Gegebenheiten. Gibt es Probleme,
» mußt Du die erstmal richtig erkennen und lösen, evtl. Durch Austausch von
» Komponenten.
» Dann alles in Deine Umgebung integrieren und wieder testen. Evtl.
» Auftretende Fehler im Aufbau suchen. Lösungen können zu Zusatzkomponenten
» wie Relais oder anderen Netzgeräten führen.
» Bei den Infos, die Du bisher hier eingestellt hast, wirst Du nur schwer
» Ratschläge für eine detailliertere direkt zielführende Vorgehensweise
» erhalten. “Möglich ist alles - nur für welchen Preis?“

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Hansi

E-Mail

21.09.2021,
13:35

@ Hartwig

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

Danke für Deine Antwort. Die Trockenübung habe ich bereits hinter mir. Ich habe alles bis auf den zweiten Klingenschalter an der Haustür den ich mit an den Taster an der Außenkassette angelötet habe getestet. Wenn der Klingelschalter an der Haustür nicht funzt, ist das kein Problem, den kann ich dann einfach abklemmen. Wichtig ist die Gegensprechanlage und der Türöffner an der Pforte.
In meiner Trockenübung habe ich jedoch das beigelegte Netzteil genutzt, statt einer Gleichstromversorgung im Sicherungskasten.

Der Türöffner kommt mit AC und DC prima zurecht. Nur das "Summen" fehlt natürlich bei DC, aber das sollte mich nicht stören.

Getestet habe ich das Ganze in der Werkstatt.

Wie gesagt, ich habe leider keine Daten zum Strom vom Türöffner. Den könnte ich aber mit einem MM messen (im ausgebauten Zustand).

Leider kann ich das ganze nicht im eingebauten Zustand testen, dazu müsste ich an den Verteilerkasten ran, und dieser muss vorher Spannungsfrei gemacht werden, der Hausanschlusskasten ist jedoch verplombt!

Hartwig(R)

21.09.2021,
12:40

@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

»
» Darum bitte ich konstruktive Vorschläge zu machen. Wenn man in dieser
» Richtung nichts mehr dazu beitragen kann, entweder aus Sturheit,
» Inkompetenz oder einfach weil das mit der Dimensionierung nicht
» funktioniert, sollte man es lassen.

Einiges kam ja schon, ist nur durch die allein “problemorientierte“ Trollerei zugemüllt.
Viel mehr wirst Du auch nicht erwarten können, dazu fehlt es an Info.
Du benutzt mehrere Komponenten (die eigentliche Anlage, Öffner, Taster, Stromversorgungen) - paßt das wirklich alles zusammen? Es wurden ja bereits einige Details genannt wie Art des Öffners (AC oder DC), Busstruktur beim Tasteranschluss und genaue Spezifikationen der Netzteile. Aus den gezeigten Dokumenten ist das nicht zu entnehmen, zumindest nicht ohne entsprechende Sprachkenntnisse. Bietet der Hersteller keinerlei übersetzte Unterlagen, wäre das für mich ein klares Ausschlußkriterium. Die von Dir verlinkte Webseite ermutigt mich auch nicht, dort zu kaufen.
Als Lösungsansatz würde ich zunächst versuchen, alle Komponenten im Versuchsaufbau auf der Werkbank im Zusammenspiel zu testen - also sozusagen als optimaler Aufbau ohne Deine örtlichen Gegebenheiten. Gibt es Probleme, mußt Du die erstmal richtig erkennen und lösen, evtl. Durch Austausch von Komponenten.
Dann alles in Deine Umgebung integrieren und wieder testen. Evtl. Auftretende Fehler im Aufbau suchen. Lösungen können zu Zusatzkomponenten wie Relais oder anderen Netzgeräten führen.
Bei den Infos, die Du bisher hier eingestellt hast, wirst Du nur schwer Ratschläge für eine detailliertere direkt zielführende Vorgehensweise erhalten. “Möglich ist alles - nur für welchen Preis?“

DIY-Basler(R)

E-Mail

21.09.2021,
09:29

@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Leute Leute, nicht streiten!
»
» Keine Ahnung wieso, aber es werden immer wieder Behauptungen vom DIY-Basler
» in die Welt gesetzt die nicht stimmen, wie z.B das ein zweiter Öffner
» vorhanden wäre, was nicht stimmt. Es ist EIN Öffner an der Pforte
» vorhanden, sonst nichts. Ebenso, wie aus meinem Posts zu lesen ist, war der
» Querschnitt in der beigelegten Anleitung nicht mit angegeben. Erst in der
» neuen Version der Bedienungsanleitung die ich erst vor kurzem im Internet
» entdeckt habe steht was zum Querschnitt. Außerdem hat mir der damalige
» Elektriker gesagt, "da kannst Du alles anschließen, wenn Du willst, auch
» eine Kamera". Darauf habe ich mich verlassen, immerhin hat der mehr
» Erfahrung als ich... Das der nun Unrecht hatte, bemerke ich erst jetzt in
» der Umsetzung. Das kann man aber auch sachlich rüberbringen, alles andere
» wirkt nicht gerade professionell. Wettern kann man zu Hause, falls man da
» übrhaupt was zu sagen haben sollte...
»
» Darum bitte ich konstruktive Vorschläge zu machen. Wenn man in dieser
» Richtung nichts mehr dazu beitragen kann, entweder aus Sturheit,
» Inkompetenz oder einfach weil das mit der Dimensionierung nicht
» funktioniert, sollte man es lassen.

Hallo!

Lange Rede kurzer Sinn, Dein nächster Ansprechpartner wäre der Elektriker vor Ort,
der Dir diese Anlage schmackhaft bzw. eingeredet hat, das Forum u. speziell ich,
kann leider aus Kuhdreck nicht mehr Butter daraus machen.
Oder sollen wir jetzt für Dich sammeln gehen, damit Du zu einer ordentlichen TFE kommst?

LG.

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Hansi

E-Mail

21.09.2021,
09:12

@ DIY-Basler

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

Leute Leute, nicht streiten!

Keine Ahnung wieso, aber es werden immer wieder Behauptungen vom DIY-Basler in die Welt gesetzt die nicht stimmen, wie z.B das ein zweiter Öffner vorhanden wäre, was nicht stimmt. Es ist EIN Öffner an der Pforte vorhanden, sonst nichts. Ebenso, wie aus meinem Posts zu lesen ist, war der Querschnitt in der beigelegten Anleitung nicht mit angegeben. Erst in der neuen Version der Bedienungsanleitung die ich erst vor kurzem im Internet entdeckt habe steht was zum Querschnitt. Außerdem hat mir der damalige Elektriker gesagt, "da kannst Du alles anschließen, wenn Du willst, auch eine Kamera". Darauf habe ich mich verlassen, immerhin hat der mehr Erfahrung als ich... Das der nun Unrecht hatte, bemerke ich erst jetzt in der Umsetzung. Das kann man aber auch sachlich rüberbringen, alles andere wirkt nicht gerade professionell. Wettern kann man zu Hause, falls man da übrhaupt was zu sagen haben sollte...

Darum bitte ich konstruktive Vorschläge zu machen. Wenn man in dieser Richtung nichts mehr dazu beitragen kann, entweder aus Sturheit, Inkompetenz oder einfach weil das mit der Dimensionierung nicht funktioniert, sollte man es lassen.

DIY-Basler(R)

E-Mail

20.09.2021,
22:10

@ Lupus

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» » Funktioniert mit weiterem Relais ist schon ne andere Nummer als "geht
» » nicht", oder? Immerhin ein Lösungsansatz
»
» Lösungsansatz ja, nur die Anlage insich wie Verkabelung ist Rotz, Da wäre
» zuerst handlungsbedarf gewesen.
» Das Dilemma ist vorprogrammiert.

Bingo!

Der Kunde kauft vom besseren Verkäufer, nicht das bessere Produkt.

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Lupus(R)

E-Mail

20.09.2021,
21:51

@ Itzlbritzl

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Funktioniert mit weiterem Relais ist schon ne andere Nummer als "geht
» nicht", oder? Immerhin ein Lösungsansatz

Lösungsansatz ja, nur die Anlage insich wie Verkabelung ist Rotz, Da wäre zuerst handlungsbedarf gewesen.
Das Dilemma ist vorprogrammiert.

DIY-Basler(R)

E-Mail

20.09.2021,
21:30

@ Itzlbritzl

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» » »
» » » Krutzefix, Relais rein gut ist. Lies halt endlich Mal und versteh es
» » auch.
» » »
» » » »
» » » » Man kann doch nicht nur weil man was auf SPS programmiert,
» » » » falsche TFE sowie fehlende u. falsche Drähte vorhanden sind, sowas
» » » » vorschlagen!
» » »
» » » ICH hab nix vorgeschlagen!!
» » »
» » » »
» » » » Zeige ihm einfach mal ein Blockschaltbild inkl. der fehlenden
» » » Komponenten,
» » » » ob es der TE dann selber umsetzen kann u. will, steht in den
» Sternen.
» » »
» »
» »
» » » »
» » » » Meine erste TFE = "TelefontürFreisprechEinrichtung" habe ich bereits
» » » 1976
» » » » realisiert,
» » » » Du kannst mir leider kein X für ein U vormachen!
» »
» » Das machst nicht Du persönlich sondern ein fertiges Programm,
»
» Jap, wir leben alle in der Matrix. Das war das Programm!!!1111elf
»
» » bzw. wer Andere, so wie Du, ständig kritisiert, muss aber als
» Alternative,
» » selber mal was brauchbares für den TE vorschlagen!
» »
» » Ein Versuch ist nix, es zählt nur das Ergebnis!
»
» Hab ich. Querschnitt kann klappen, so denn der TÖ nicht zu viel Strom
» nimmt, Datenblatt schweigt sich leider aus. 1.1A Netzteile für 0.2mm^2 sind
» hart an der Kante, nicht zu beurteilen von der Ferne, evtl ist eine
» Sicherung vorzusehen -> Elektriker. Falls zu viel Strom, muss halt ein
» Relais dazwischen.
»
» Dafür muss der TE seinen bestand nicht komplett aufreißen.
»
» Was würdest du denn weiteres raten, wenn du seit 1976 an Telefontüren
» Freisprecheinrichtungen in Betrieb nimmst...???

Hallo!

Ich schlage für den TE gar nichts mehr vor, wer selber so Unvernünftig ist,
irgendwas kauft u. dann erst merkt dass es bezüglich Verkabelung ein Fehlgriff sein könnte,
es gibt ja auch 2-Draht-Bus-TFE`s, welche Alternativen dadurch noch möglich wären,
ist für mich das Kind bereits in den Brunnen gefallen,
bzw. "Geiz ist leider doch nicht immer ganz so Geil".

LG.

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Itzlbritzl(R)

20.09.2021,
21:16

@ DIY-Basler

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» »
» » Krutzefix, Relais rein gut ist. Lies halt endlich Mal und versteh es
» auch.
» »
» » »
» » » Man kann doch nicht nur weil man was auf SPS programmiert,
» » » falsche TFE sowie fehlende u. falsche Drähte vorhanden sind, sowas
» » » vorschlagen!
» »
» » ICH hab nix vorgeschlagen!!
» »
» » »
» » » Zeige ihm einfach mal ein Blockschaltbild inkl. der fehlenden
» » Komponenten,
» » » ob es der TE dann selber umsetzen kann u. will, steht in den Sternen.
» »
»
»
» » »
» » » Meine erste TFE = "TelefontürFreisprechEinrichtung" habe ich bereits
» » 1976
» » » realisiert,
» » » Du kannst mir leider kein X für ein U vormachen!
»
» Das machst nicht Du persönlich sondern ein fertiges Programm,

Jap, wir leben alle in der Matrix. Das war das Programm!!!1111elf

» bzw. wer Andere, so wie Du, ständig kritisiert, muss aber als Alternative,
» selber mal was brauchbares für den TE vorschlagen!
»
» Ein Versuch ist nix, es zählt nur das Ergebnis!

Hab ich. Querschnitt kann klappen, so denn der TÖ nicht zu viel Strom nimmt, Datenblatt schweigt sich leider aus. 1.1A Netzteile für 0.2mm^2 sind hart an der Kante, nicht zu beurteilen von der Ferne, evtl ist eine Sicherung vorzusehen -> Elektriker. Falls zu viel Strom, muss halt ein Relais dazwischen.

Dafür muss der TE seinen bestand nicht komplett aufreißen.

Was würdest du denn weiteres raten, wenn du seit 1976 an Telefontüren Freisprecheinrichtungen in Betrieb nimmst...???

DIY-Basler(R)

E-Mail

20.09.2021,
21:07

@ Itzlbritzl

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

»
» Krutzefix, Relais rein gut ist. Lies halt endlich Mal und versteh es auch.
»
» »
» » Man kann doch nicht nur weil man was auf SPS programmiert,
» » falsche TFE sowie fehlende u. falsche Drähte vorhanden sind, sowas
» » vorschlagen!
»
» ICH hab nix vorgeschlagen!!
»
» »
» » Zeige ihm einfach mal ein Blockschaltbild inkl. der fehlenden
» Komponenten,
» » ob es der TE dann selber umsetzen kann u. will, steht in den Sternen.
»


» »
» » Meine erste TFE = "TelefontürFreisprechEinrichtung" habe ich bereits
» 1976
» » realisiert,
» » Du kannst mir leider kein X für ein U vormachen!

Das machst nicht Du persönlich sondern ein fertiges Programm,
bzw. wer Andere, so wie Du, ständig kritisiert, muss aber als Alternative,
selber mal was brauchbares für den TE vorschlagen!

Ein Versuch ist nix, es zählt nur das Ergebnis!

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Itzlbritzl(R)

20.09.2021,
20:52

@ DIY-Basler

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Hallo!
»
» Typischer Programmierer alias Eunuch,
» wissen es genau wie es geht, kann es aber selber nicht,
» mit dem was dzt. NUR vorhanden ist

Krutzefix, Relais rein gut ist. Lies halt endlich Mal und versteh es auch.

»
» Man kann doch nicht nur weil man was auf SPS programmiert,
» falsche TFE sowie fehlende u. falsche Drähte vorhanden sind, sowas
» vorschlagen!

ICH hab nix vorgeschlagen!!

»
» Zeige ihm einfach mal ein Blockschaltbild inkl. der fehlenden Komponenten,
» ob es der TE dann selber umsetzen kann u. will, steht in den Sternen.

Einfach statt direkt auf den Kontakt vom TÖ gehen n Relais schalten. Basta.

»
» Mir persönlich ist es bereits egal, ob er auf Deinen Vorschlag eingehen
» wird.
» »
» » 2017, SPS, Selbstbau.
» »
» » Du?
»
» Meine erste TFE = "TelefontürFreisprechEinrichtung" habe ich bereits 1976
» realisiert,
» Du kannst mir leider kein X für ein U vormachen!

Ich mach dir locker das kyrillische Alphabet für das römische vor....

Übrigens, Telefone haben keinen Türen.... https://de.m.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCr-Freisprecheinrichtung