Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Mikee

08.09.2021,
09:39
 

Drehspulinstrument gesucht (Elektronik)

Hallo!

hat jemand von Euch ein relativ großes (~10cm) Drehspulinstrument mit 100µA
Vollausschlag (Skala 0 ... 100), das er verkaufen würde?
Der Innenwiderstand sollte nicht über 1,5kOhm liegen.

Alternativ ginge auch eines mit einem anderen Wert für Vollausschlag (50µ bis 10mA),
nur dann muss es sich öffnen lassen zwecks einer neuen Skala.
Innenwiderstand max. 3kOhm (50µ), 300 Ohm für 500µ, 150 Ohm für 1mA oder 15Ohm( 10mA).

Das Teil wird für Messzwecke gesucht.
Ideal wäre dieses hier bei der abgelaufenen Ebay Auktion 234149385412.

Mikee

Hartwig(R)

08.09.2021,
11:46

@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

» Hallo!
»
» hat jemand von Euch ein relativ großes (~10cm) Drehspulinstrument mit
» 100µA
» Vollausschlag (Skala 0 ... 100), das er verkaufen würde?

habe ich nicht, aber es gibt "native Americans" die in ihrem Reservat wohnen und solche Dinge bauen und sogar verkaufen ;-) - also nix aus Fernost.
(Ich habe aus US-Army-Beständen 3 betagte DMMs dieses Herstellers - als Schrott gekauft und seit Jahren bei mir im Einsatz...)
https://simpsonelectric.com/wp-content/uploads/File/datasheets/ruggedseal_datasheet.pdf
einfach mal 'ne mail schreiben und fragen, wer die in Europa vertreibt - wenn ich recht erinnere, hat die irgend ein Distributor im Programm.

Grüße
Hartwig

Mikee

08.09.2021,
18:56

@ Hartwig

Drehspulinstrument gesucht

Hallo!

» einfach mal 'ne mail schreiben und fragen, wer die in Europa vertreibt -
» wenn ich recht erinnere, hat die irgend ein Distributor im Programm.

Mouser hat die z.B. im Vertrieb.
Aber 172 € ist nicht so ganz der Preis, den ich mir vorstelle, das Ebay-Teil hat keine 10 Euro
gekostet. DAS wäre eher so mein Preisrahmen, ich war leider nur zu spät, es war sogar Sofortkauf.
aber ich musste erst noch was testen, da war's weg.

Mikee

xy(R)

E-Mail

08.09.2021,
19:16

@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

» Aber 172 € ist nicht so ganz der Preis, den ich mir vorstelle

Sind eben rar geworden.

Ich hab mal in meinen Fundus gesehen, und da war ein hübsches Teil, etwa Postkartenformat, aber leider hat sich gezeigt, dass die Spule eine Unterbrechung hat.

Hartwig(R)

08.09.2021,
22:43

@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

als Alternative würde ich ein einfaches asiatisches analog-Multimeter kaufen, die gibt es unter 20€. Meßwerk und Skala sind bei den DIngern meist verschraubt, also gut auszubauen. Klar, etwas feinmechanische Arbeit bleibt nach...
Grüße
Hartwig

Theo.

08.09.2021,
23:27

@ Hartwig

Drehspulinstrument gesucht

Hallo

Ich sehe morgen mal im Lager nach, da steht noch ein grosser Karton mit solchen Instrumenten. Es sind auch grössere dabei, so bis ca 20cm. Nur die Skalen musst du dir dann anpassen.

Theo

Mikee

09.09.2021,
06:51

@ Theo.

Drehspulinstrument gesucht

Sehr gut!

Mikee

Theo.

09.09.2021,
11:01

@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

Hallo

Ich habe 4 Instrumente gefunden die für Dich wohl in Frage kommen könnten:

1. Von HB/ELIMA 20mA linear gemessener Widerstand 2,4 Ohm





2. von Siemens 400µA 825 Ohm





3. von Simpson USA Wasserfest 102 Ohm



4. von Gossen 18cm! 100µA







Mikee

09.09.2021,
12:01

@ Theo.

Drehspulinstrument gesucht

Hallo Theo,

danke, dass du Dir die Arbeit gemacht hast.

1.) zu unempfindlich, mein Treiber schafft nur gesicherte 10mA
2.) Das Gerät braucht für Vollausschlag zu viel Spannung, keine lin. Skala
3.) bei 102 Ohm wohl 1mA, wäre gut passend, aber keine lin. Skala
4.) Ist zwar ein b i s s c h e n groß, aber passt. Jetzt kommt die Frage: Passt der Preis auch?

Mikee

Theo.

09.09.2021,
12:27

@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

Hallo

Ich glaube bei diesem neuen und originalverpackten Instrument sind 30,00 Euros angemessen.

Wenn das akzeptabel ist, benötige ich noch eine Email-Adresse.

Theo

Lupus(R)

E-Mail

09.09.2021,
13:04

@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

» Hallo Theo,
»
» danke, dass du Dir die Arbeit gemacht hast.
»
» 1.) zu unempfindlich, mein Treiber schafft nur gesicherte 10mA
» 2.) Das Gerät braucht für Vollausschlag zu viel Spannung, keine lin. Skala
» 3.) bei 102 Ohm wohl 1mA, wäre gut passend, aber keine lin. Skala
» 4.) Ist zwar ein b i s s c h e n groß, aber passt. Jetzt kommt die Frage:
» Passt der Preis auch?
»
» Mikee


Eine Anfrage lohnt.
Habe von hier https://www.ams-messtechnik.de/de/home/ schon etliche bezogen.

Mikee

09.09.2021,
21:07

@ Theo.

Drehspulinstrument gesucht

Hallo Theo,

Für 30 Euro incl. Versand machen wir das. Das Gehäuse passt zwar nicht mehr,
aber da wird mir noch was einfallen.

Schreib an aixmaus unter gmx satzzeichen nett.
Ein bisschen Gehirnschmalz und Du hast die Adresse.

Noch kurze Frage, weil man es nicht 100% auf dem Bild lesen kann:
Klasse 1,5, senkrechter Betrieb.
Was bedeutet das FE 1,5mm auf der Rückseite?
Min oder max Wert? Ich habe ein Alugehäuse!

Mikee

Sel(R)

Radebeul,
09.09.2021,
21:15

@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

Ich habe Meßgeräte in der Art in der Bastelkiste. Kann jetzt keine Bilder machen, aber ganz sicher morgen..

Wie soll die Scale sein? Waagerecht, Panelmeter (90°), 270° (Rundscale) oder auch anders...

Größe 100mm ist kein Problem, eher größer. Die Empfindlichkeit mit 100uA, eher noch empfindlicher. Die Genauigkeit bewegt sich bei 1...1,5%.

Preis guggen wir mal, mit 15...25 Euro biste dabei (+ Versand). Habe aber auch noch ein Präzisionsgerät mit 0,5 % Genauigkeit und weit über 20cm Scale. Muß das ausmessen, gefühlt hat es besser als 30uA bei Vollausschlag. Das kostet bissel mehr. Die Geräte sind nicht neu, das stört bei einem Meßgerät aber absolut nicht, sind Markengeräte (H&B, Gossen...). Und die vielleicht 40...50 Jahre sieht man den Meßgeräten nicht an.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Sel(R)

Radebeul,
09.09.2021,
21:25
(editiert von Sel
am 09.09.2021 um 21:28)


@ Mikee

Drehspulinstrument gesucht

» Was bedeutet das FE 1,5mm auf der Rückseite?
» Min oder max Wert? Ich habe ein Alugehäuse!

Die 1,5mm bedeuten exakter Wert. Alle anderen Größen oder Materialien verursachen einen Anzeigefehler. Und der kann unter Umständen recht drastisch ausfallen.

Die Lösung ist ein nach außen magnetisch neutrales Meßwerk.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Theo.

09.09.2021,
21:46

@ Sel

Drehspulinstrument gesucht

Hallo

dann warten wir doch einfach mal bis Morgen denn das hört sich doch vielversprechend an.

Theo

Mikee

10.09.2021,
12:16

@ Sel

Drehspulinstrument gesucht

Hallo Sel,

an Dich hatte ich in erster Linie auch gedacht ;-)

» Wie soll die Scale sein?
Am besten 0 ... 100, deshalb idealerweise 100µA, 100mA ist zu viel, max. 10mA

» Waagerecht
Wäre sogar besser, nehme aber auch senkrechten Einbau

» Panelmeter (90°), 270° (Rundscale)
Große, genaue Skala, am besten 100 Teilstriche insgesamt, 105° bevorzugt, 90° auch gut, 270° gewöhnungsbedürftig

» Größe 100mm ist kein Problem, eher größer. Die Empfindlichkeit mit 100uA,
» eher noch empfindlicher. Die Genauigkeit bewegt sich bei 1...1,5%.
Klasse 1,5 wäre topp, Größe um die 10cm (ab 15cm brauche ich ein neues Gehäuse)
Empfindlichkeit mal Innenwiderstand sollte um oder unter 0,15V liegen, nicht über 0,25V

» Präzisionsgerät mit 0,5 % Genauigkeit und weit über 20cm Scale.
Definitiv zu groß


Mikee