Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Johnnii360(R)

Homepage E-Mail

Erlangen,
19.12.2020,
20:10
(editiert von Johnnii360
am 19.12.2020 um 20:37)
 

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine (Elektronik)

Salü zusammen!

Bin momentan dabei, die Nähmaschine für die Freundin einer Bekannten zu reparieren. Diese hat das Problem, sobald man den Stecker in die Steckdose steckt, dass sie sofort los rast. Habe mir deshalb mal das Pedal angeschaut und dort einen explodierten Endstörkondensator (0,1µF 250V/AC) entdeckt und heute getauscht. Das Problem besteht jedoch immer noch. Habe deshalb mal den Fuß der Nähmaschine (Privileg Topstar Electronic Modell 796) abgenommen und folgenden auch explodierten Motorkondensator entdeckt.



Ich habe mal geschaut, ob es einen vergleichbaren auf dem Markt gibt - leider erfolglos. Ich weiß jetzt nur noch aus meiner Ausbildung (bin leider zu lange draußen aus der Materie), dass min. die Spannung stimmen muss und die elek. Kapazität gleich sein muss. Wobei ich heute von einem Freund gesagt bekommen habe - der mal schaut, ob er noch einen in seinem Sammelsurium hat -, dass die elek. Kapazität nicht unbedingt gleich sein muss. Soweit ich noch weiß, ändert sich dadurch jedoch die Schaltungscharakteristik und der Motor läuft dann evtl. länger nach oder liegt nicht in Phase oder so.

Sollte mein Freund keinen mehr in seiner Sammlung haben, welchen könnte ich stattdessen nehmen? Ich kann hier sicher nicht jeden X-Beliebigen nehmen. Ich habe zwar Motorkondensatoren u.a. bei Conrad gefunden, die jedoch erst bei 1µF anfangen und bis 400V/AC ausgelegt sind. Lustiger Weise hat der alte hier sogar einen PE-Leiter.

Ach ja, der Motor ist ein 220V 50Hz AC Motor mit 70W.

--
Mit besten Grüßen,
© Johannes

xy(R)

E-Mail

19.12.2020,
21:51

@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

Das ist kein Motorkondensator, sondern ein Funkentstörkondensator. Und solche mit vier Kondensatoren in einem Gehäuse sind extreme Sonderlocken, die gibts nicht von der Stange. Was man einbauen kann hängt ganz von den Platzverhältnissen ab, und die kennen wir ja nicht.

Wolfgang Horejsi(R)

19.12.2020,
22:44

@ xy

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» Das ist kein Motorkondensator, sondern ein Funkentstörkondensator. Und
» solche mit vier Kondensatoren in einem Gehäuse sind extreme Sonderlocken,
» die gibts nicht von der Stange. Was man einbauen kann hängt ganz von den
» Platzverhältnissen ab, und die kennen wir ja nicht.

Als Funkentstörkondensator hat er allerdings nichts mit dem Motorlauf zu tun, DAS ist also nicht der Fehler.

Johnnii360(R)

Homepage E-Mail

Erlangen,
19.12.2020,
22:58
(editiert von Johnnii360
am 19.12.2020 um 23:03)


@ xy

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» Das ist kein Motorkondensator, sondern ein Funkentstörkondensator. Und
» solche mit vier Kondensatoren in einem Gehäuse sind extreme Sonderlocken,
» die gibts nicht von der Stange. Was man einbauen kann hängt ganz von den
» Platzverhältnissen ab, und die kennen wir ja nicht.

Das ist ein Motorkondensator!
https://de.wikipedia.org/wiki/Kondensatormotor

Der hängt nämlich parallel zum Motor. Ist Fakt. Lässt sich also nicht ändern.

Etwas Platz habe ich schon im Fuß, jedoch nicht all zu großen. Zwei Erdnussgroße Teile könnte da schon reinpassen - oder auch etwas größer.

--
Mit besten Grüßen,
© Johannes

Wolfi

19.12.2020,
23:04

@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» Das ist ein Motorkondensator!
» https://de.wikipedia.org/wiki/Kondensatormotor
»
» Der hängt nämlich parallel zum Motor. Ist Fakt. Lässt sich also nicht
» ändern.

Nein. Die Kapazität als Motorkondensator ist viel zu klein.
Und Parallel zur Wicklung ist kein Motorkondensator.

Sel am Handy

19.12.2020,
23:10

@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» » Das ist kein Motorkondensator, sondern ein Funkentstörkondensator. Und
» » solche mit vier Kondensatoren in einem Gehäuse sind extreme
» Sonderlocken,
» » die gibts nicht von der Stange. Was man einbauen kann hängt ganz von den
» » Platzverhältnissen ab, und die kennen wir ja nicht.
»
» Das ist ein Motorkondensator!
» https://de.wikipedia.org/wiki/Kondensatormotor
»
» Der hängt nämlich parallel zum Motor. Ist Fakt. Lässt sich also nicht
» ändern.

Auch ein Entstörkondensator hängt am Motor, wo sonst? Der soll ja die Störungen, verursacht durch die Kohlen im Motor, möglichst niedertrampeln.

Gugg dir mal ganz genau die Funktionsweise der verschiedenen Kondensatoren an, also Entstörkondensator, Motorkondensator (Anlaufkondensator) und die dazugehörigen Diagramme (Frequenzverlauf). Auch solltest du dir die Bedeutung der Bezeichnungen auf den Kondensatoren ansehen (X- und Y-Kondensator, Impulskondensator...) und deren verschiedene innere Bauweise.

LG Sel

keks

19.12.2020,
23:12

@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» » Das ist kein Motorkondensator, sondern ein Funkentstörkondensator. Und
» » solche mit vier Kondensatoren in einem Gehäuse sind extreme
» Sonderlocken,
» » die gibts nicht von der Stange. Was man einbauen kann hängt ganz von den
» » Platzverhältnissen ab, und die kennen wir ja nicht.
»
» Das ist ein Motorkondensator!
» https://de.wikipedia.org/wiki/Kondensatormotor

Wie xy schrieb, Filter!
Den wird man sich bauen müssen aus einem zwei pol. XY2-Filter u. X2 Kondensatore


https://www.mikrocontroller.net/topic/143079
scroll ein wenig runter da ist eine ascii-skizze wie der verdrahtet war



»
» Der hängt nämlich parallel zum Motor. Ist Fakt. Lässt sich also nicht
» ändern.
»

paar nF als Anlauf o. Betriebskond. ? Nee.

» Etwas Platz habe ich schon im Fuß, jedoch nicht all zu großen. Zwei
» Erdnussgroße Teile könnte da schon reinpassen - oder auch etwas größer.

keks

19.12.2020,
23:28

@ keks

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» https://www.mikrocontroller.net/topic/143079
» scroll ein wenig runter da ist eine ascii-skizze wie der verdrahtet war



Autor "UHU"

ohne fixed-fonts klappt das zeichnen/eibfügen hier nicht.

vlt. hilfts

Johnnii360(R)

Homepage E-Mail

Erlangen,
19.12.2020,
23:43

@ keks

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

Hmm... Okay. Nur was mach ich nun? Mein Freund hat noch nicht geantwortet und irgendwie steig ich da nicht so ganz durch.

Ist schon krass, dass es da so viele Kondensatorcharakteristiken gibt. Wenn man da nicht dahinter bleibt, dann kommt man da irgendwann nimmer mit. Wir ham 2012/2013 beigebracht bekommen, dass es Kondensatoren gibt, die haben eine max. Belastungstemperatur, eine max. zulässige Spannung und eben die elek. Kapazität. Dann, dass es Folien-, Keramik- und Elektrolykondensatoren gibt. Aber von X und Y, YX, XY etc. nix. Na ja, Industrieelektriker für Geräte und Systeme gelernt und dann Jobs in der IT gemacht, weil IT mein Steckenpferd ist. Bin zwar handwerklich sehr begabt, aber wenn hier Wissen fehlt, dann geht da net viel in der Richtung. ;) Aber danke, dass Ihr mich über diese Typen aufgeklärt habt. Werde auf jeden Fall mal schauen, was so die Unterschiede sind.

Hier noch ein Foto von der Pedal-Platine mit dem kaputten Elko:



Nach dem zweiten 0,1µF kommt glaube ich eine kleine Drossel, dann die Schleifkontakte für die Geschweindigkeit und dann noch ein Schalterkontakt. Die beiden hab ich mit dem hier getauscht: https://www.conrad.de/de/p/kemet-pmr209mc6100m100r30-entstoer-kondensator-pmr-radial-bedrahtet-0-1-f-250-v-ac-630-v-dc-20-1-st-454683.html?searchType=SearchRedirect

Aber wenn es sich in der Maschine um einen Endstörkondensator handelt und der eben auch ausgelaufen ist, dann ist er ja kurzgeschlossen. Dann frage ich mich, wieso die Maschine beim Einstecken des Steckers sofort los rast?! Da muss doch dann doch was an dem Kondensator dran sein? Sonst gibt's da keine weitere Elektronik in dem Ding.

Notfalls muss ich der Dame halt sagen, dass sie sich doch eine neue Maschine kaufen muss, weil's einfach keine Ersatzteile mehr gibt und der Reparaturaufwand wirtschaftlich nicht lohnenswert ist. Manchmal muss man sich eben von alten Sachen trennen. :)

Weiß ja nicht, ob Euch noch weitere Fotos helfen? Vielleicht ist ja auch was im 4-Pin-Stecker kaputt, der leider vergossen ist?

--
Mit besten Grüßen,
© Johannes

xy(R)

E-Mail

20.12.2020,
08:48

@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» Aber wenn es sich in der Maschine um einen Endstörkondensator handelt und
» der eben auch ausgelaufen ist, dann ist er ja kurzgeschlossen. Dann frage
» ich mich, wieso die Maschine beim Einstecken des Steckers sofort los rast?!

Folienkondensatoren können nicht auslaufen, da ist nichts flüssiges drin.

Und wenn der zum Pedalschalter parallel liegende Entstörkondensator einen Kurzschluss hat, dann läuft die Maschine natürlich mit Vollgas.

Notfalls baut man den defekten Kondensator aus.

Johnnii360(R)

Homepage E-Mail

Erlangen,
20.12.2020,
09:56

@ xy

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» » Aber wenn es sich in der Maschine um einen Endstörkondensator handelt
» und
» » der eben auch ausgelaufen ist, dann ist er ja kurzgeschlossen. Dann
» frage
» » ich mich, wieso die Maschine beim Einstecken des Steckers sofort los
» rast?!
»
» Folienkondensatoren können nicht auslaufen, da ist nichts flüssiges drin.
»
» Und wenn der zum Pedalschalter parallel liegende Entstörkondensator einen
» Kurzschluss hat, dann läuft die Maschine natürlich mit Vollgas.
»
» Notfalls baut man den defekten Kondensator aus.

Tjo, da quoll aber eine weiße Substanz raus, die sich explosionsartig in eine Richtung verteilt hat.

Wenn ich den dann rausmache, funktioniert die Maschine dann überhaupt noch ordnungsgemäß, ohne dass der Motor auf kurze Dauer Schaden nimmt?

Für den 0,06µF hab ich den hier gefunden: https://www.conrad.de/de/p/wuerth-elektronik-wcap-ftx2-890324023019cs-1-st-entstoer-kondensator-x2-radial-bedrahtet-68-nf-275-v-ac-10-10-mm-l-x-1279961.html Der wird dann wahrscheinlich parallel zum Pedal geschalten. Nur, was ist mit den 2x2000pF Y Kondensatoren, die auf Erde gehen? Das schnall ich nicht, was das genau für einen Sinn haben sollte.

--
Mit besten Grüßen,
© Johannes

Offroad GTI(R)

20.12.2020,
09:58
(editiert von Offroad GTI
am 20.12.2020 um 10:00)


@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» Notfalls muss ich der Dame halt sagen, dass sie sich doch eine neue
» Maschine kaufen muss, weil's einfach keine Ersatzteile mehr gibt und der
» Reparaturaufwand wirtschaftlich nicht lohnenswert ist. Manchmal muss man
» sich eben von alten Sachen trennen. :)

Raketentechnik ist das ja nicht gerade, und so eine Leiterplatte lässt sich zur Not auch ohne Probleme nachfertigen. Je nach dem, wie sehr man an der Maschine hängt.

Diese bernsteinfarbenen Rifa Kondensatoren (Elektrolytkondensatoren sind das keine, sondern Folienkondensatoren) sind berühmt berüchtigt dafür, den Geist aufzugeben.

Offroad GTI(R)

20.12.2020,
10:02

@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» Der wird dann wahrscheinlich parallel zum Pedal geschalten.
"Wahrscheinlich"? Du sitzt doch vor der Maschine...:confused:
» Nur, was ist
» mit den 2x2000pF Y Kondensatoren, die auf Erde gehen? Das schnall ich
» nicht, was das genau für einen Sinn haben sollte.
Ableitung von Störungen über den Schutzleiter.

Johnnii360(R)

Homepage E-Mail

Erlangen,
20.12.2020,
10:07
(editiert von Johnnii360
am 20.12.2020 um 10:08)


@ Offroad GTI

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

» » Der wird dann wahrscheinlich parallel zum Pedal geschalten.
» "Wahrscheinlich"? Du sitzt doch vor der Maschine...:confused:
Im Moment sitze ich nicht davor. Die Maschine ist in meiner Kellerwerkstatt. :)
Ich meine, auf dem Bild bzw. praktisch ist er ja parallel geschalten. Aber da sich in dem Konstrukt ja mehrere befinden, weiß ich ja nicht, wie die inwendig beschalten sind.

» » Nur, was ist
» » mit den 2x2000pF Y Kondensatoren, die auf Erde gehen? Das schnall ich
» » nicht, was das genau für einen Sinn haben sollte.
» Ableitung von Störungen über den Schutzleiter.
Ah, okay, danke! Dann müsste ich nur einen entsprechenden finden (weiß ja nicht wie die 2x2000pF geschalten sind) und den dann auch so anschließen. Nur ist das Problem, dass ich bei Conrad bisher keinen XY gefunden habe und auch keinen Y - finde nur X2.

Und dann ist noch die Frage, was der 0,02µF macht bzw. wo der angeschlossen ist.

--
Mit besten Grüßen,
© Johannes

keks

20.12.2020,
10:23

@ Johnnii360

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

>> was der 0,02µF macht bzw. wo der angeschlossen


Die genauen Werte wird man schlecht finden.


XY Bspw. die, gibts fast überall.
https://www.tme.eu/Document/4df0cd637b187d50b91c2289a569148d/KSPpz-10-2-eng.pdf


sollte doch gehen.

Erstmal weglassen und probieren.

Johnnii360(R)

Homepage E-Mail

Erlangen,
20.12.2020,
10:31
(editiert von Johnnii360
am 20.12.2020 um 10:31)


@ keks

Alternative für Motorkondensator alter Nähmaschine

Alles klar, danke Dir keks!

Hab auch grad noch im Microcontroller Forum das hier gelesen:
» Die 2 x 2000 pF sind immer in Reihe (an Phase und Null), wobei an die Mittenanzapfung der PE (Schutzleiter) kommt.

--
Mit besten Grüßen,
© Johannes