Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Stone(R)

E-Mail

Leipzig,
13.09.2020,
12:43
 

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich (Elektronik)

Hallo!

Habe die Schaltung in Anlehnung des Datenblattes aufgebaut.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjK3uvrv-XrAhVG_aQKHVmkBHoQFjALegQIARAB&url=https%3A%2F%2Fwww.st.com%2Fresource%2Fen%2Fdatasheet%2Fl4975a.pdf&usg=AOvVaw2LSf2ph_elK9bTfv-7ubkg

Bei einer Ui =48V und Uo= 40,3V wird ein Wirkungsgrad von 91,5% erreicht. ( Ii = 0,376A und Io = 0,402A)

Im Leerlauf liegt aber nur eine Ausgangsspannung von ca. 8V an. Erst wenn der Laststrom ca.100mA überschreitet,
dann steigt die Uo auf 40,3V.

Ist das eine normale Funktionsweise? Oder ist es eine Schutz / Energiespar- Funktion?
Oder hat es etwas mit der Bootstrap zu tun?

Im Bild ist das Ausgangssignal des PIN7 zu sehen ( bei Io = 0,402A und Uo = 40,3V)


JBE(R)

bei mir zu hause,
13.09.2020,
13:16

@ Stone

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

» Hallo!
»
» Habe die Schaltung in Anlehnung des Datenblattes aufgebaut.
»
» https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjK3uvrv-XrAhVG_aQKHVmkBHoQFjALegQIARAB&url=https%3A%2F%2Fwww.st.com%2Fresource%2Fen%2Fdatasheet%2Fl4975a.pdf&usg=AOvVaw2LSf2ph_elK9bTfv-7ubkg
»
» Bei einer Ui =48V und Uo= 40,3V wird ein Wirkungsgrad von 91,5% erreicht. (
» Ii = 0,376A und Io = 0,402A)
»
» Im Leerlauf liegt aber nur eine Ausgangsspannung von ca. 8V an. Erst wenn
» der Laststrom ca.100mA überschreitet,
» dann steigt die Uo auf 40,3V.
»
» Ist das eine normale Funktionsweise? Oder ist es eine Schutz / Energiespar-
» Funktion?
» Oder hat es etwas mit der Bootstrap zu tun?
»
» Im Bild ist das Ausgangssignal des PIN7 zu sehen ( bei Io = 0,402A und Uo =
» 40,3V)
»
»
»

Diese Schaltung benötigt leider eine Grundlast.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Stone(R)

E-Mail

Leipzig,
13.09.2020,
14:09

@ JBE

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

»
» Diese Schaltung benötigt leider eine Grundlast.

An sich ist das kein Problem, weil der Ausgangsstrom so zwischen 2 und 3,5A betragen soll .

Nur wenn die Last ein Akku ist ( mit Freilaufdiode in Reihe), der schon 24V hat, startet nie der Ladevorgang.
Wenn ich mit einem 100Ohm Widerstand am Ausgang nachhelfe, steigt die AUsgangsspannung an, und das
Aufladen beginnt.

Gibt es Vorschläge das das Problem zu lösen?

Danke

xy(R)

E-Mail

13.09.2020,
14:30

@ JBE

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

» Diese Schaltung benötigt leider eine Grundlast.

100mA sind aber ziemlich viel.

Da stimmt was nicht.

JBE(R)

bei mir zu hause,
13.09.2020,
14:51

@ xy

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

» » Diese Schaltung benötigt leider eine Grundlast.
»
» 100mA sind aber ziemlich viel.
»
» Da stimmt was nicht.

Ja das sehe ich auch so, zuviel Grundlast.

Ich kenne Das IC nicht.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

JBE(R)

bei mir zu hause,
13.09.2020,
17:12

@ Stone

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

» »
» » Diese Schaltung benötigt leider eine Grundlast.
»
» An sich ist das kein Problem, weil der Ausgangsstrom so zwischen 2 und 3,5A
» betragen soll .
»
» Nur wenn die Last ein Akku ist ( mit Freilaufdiode in Reihe), der schon 24V
» hat, startet nie der Ladevorgang.
» Wenn ich mit einem 100Ohm Widerstand am Ausgang nachhelfe, steigt die
» AUsgangsspannung an, und das
» Aufladen beginnt.
»
» Gibt es Vorschläge das das Problem zu lösen?
»
» Danke

Da kann ich dir nicht Helfen, da ich dieses IC noch nie verwendet habe um Akkus zu Laden, dafür ist dieses IC eigentlich garnicht gedacht.

Vieleicht geht es, wenn man es Regelbar macht nach Datenblatt, dafür wird aber eine zweite Stromquelle benötigt.

Vieleicht kommen noch Vorschläge, von Leuten die eventuell vor dem gleichen Problem Standen.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Stone(R)

E-Mail

Leipzig,
13.09.2020,
18:02

@ xy

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

» » Diese Schaltung benötigt leider eine Grundlast.
»
» 100mA sind aber ziemlich viel.
»
» Da stimmt was nicht.

Hab nochmal nachgemessen
Hatte nur 1K und 560R Lastwiderstand zur Hand.
Uo 40,3V
Mit 560R funktioniert es gerade so stabil;
Mit 1K versucht er zu starten, die Uo schwankt dann zwischen 40V und 6V

einen 560R könnte man ja dauerhaft als Last einlöten, aber dann würden ständig 2,8W
sinnlos verbraten.

Danke

JBE(R)

bei mir zu hause,
13.09.2020,
18:50

@ Stone

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

» »
» » Diese Schaltung benötigt leider eine Grundlast.
»
» An sich ist das kein Problem, weil der Ausgangsstrom so zwischen 2 und 3,5A
» betragen soll .
»
» Nur wenn die Last ein Akku ist ( mit Freilaufdiode in Reihe), der schon 24V
» hat, startet nie der Ladevorgang.
» Wenn ich mit einem 100Ohm Widerstand am Ausgang nachhelfe, steigt die
» AUsgangsspannung an, und das
» Aufladen beginnt.
»
» Gibt es Vorschläge das das Problem zu lösen?
»
» Danke

Der hat wohl auch das Problem.

https://elektronikbasteln.pl7.de/schaltnetzteil-umbau

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Mikee

14.09.2020,
06:31

@ Stone

Step-Down L4975A Mindestlast erforderlich

» einen 560R könnte man ja dauerhaft als Last einlöten, aber dann würden
» ständig 2,8W sinnlos verbraten.

Hallo,

dann spendiese doch noch ein RD-Glied, einen Transistor und ein Relais.
Über das RC-Glied wird der Transistor leitend gemacht, das Relais zieht an
und nimmt den 560 Ohm Widerstand in Betrieb. Das Netzteil läuft mit
dieser Grundlast an. Läuft es, dann ist das RC-Glied soweit geladen,
dass der Transistor sperrt, das Relais fällt ab und es wird kein zusätzlicher
Strom verbraucht.
Die Dimensionierung der Schaltung ist nicht ganz einfach, sie muss ja zuerst
bei 8V laufen, darf dann bei 40V aber nicht abfackeln.

Mikee