Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Markus2222

11.09.2020,
18:01
 

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät (Elektronik)

Hallo,


Ich habe ein schweissgerät das je nach laune beim ein aus oder jetzt dauernd einen mosfet Ixfn80n50 80a 500 v zerschiesst , und ich versteh nicht warum ? Selbst mit 16a sicherung in drain source , sofort hin.

Falls gate Von mosfet 1 abgeklemmt funktioniert die pfc auch 385 v mosfet Ok da nicht schaltet aber die Bidydiode due arbeit macht .

Grundsätzlich warum werden beide mosget gleichzeitig eingeschaltet ?? Versteh die schaltung nicht 100%

Markus2222

11.09.2020,
18:09

@ Markus2222

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät

» Hallo,
»
»
» Ich habe ein schweissgerät das je nach laune beim ein aus oder jetzt
» dauernd einen mosfet Ixfn80n50 80a 500 v zerschiesst , und ich versteh
» nicht warum ? Selbst mit 16a sicherung in drain source , sofort hin.
»
» Falls gate Von mosfet 1 abgeklemmt funktioniert die pfc auch 385 v mosfet
» Ok da nicht schaltet aber die Bidydiode due arbeit macht .
»
» Grundsätzlich warum werden beide mosget gleichzeitig eingeschaltet ??
» Versteh die schaltung nicht 100%

Bild 1b genau den Mist habe ich

https://www.all-electronics.de/aktive-pfc-mit-bis-zu-99-wirkungsgrad/

https://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20200911180827.jpeg

Markus2222

11.09.2020,
18:18

@ Markus2222

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät

Mosfet 2 nicht 1 laut bild 1b ist sofort hin , ansteuerungssignal sieht ok aus

xy(R)

E-Mail

11.09.2020,
18:34

@ Markus2222

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät

» Selbst mit 16a sicherung in drain source , sofort hin.

Die hat sicherlich ein deutlich höheres Schmelzintegral als der Kanal des MOSFET.

Es wird wohl die Einschaltstrombegrenzung defekt sein.

JBE(R)

bei mir zu hause,
11.09.2020,
18:53
(editiert von JBE
am 11.09.2020 um 18:56)


@ Markus2222

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät

» Hallo,
»
»
» Ich habe ein schweissgerät das je nach laune beim ein aus oder jetzt
» dauernd einen mosfet Ixfn80n50 80a 500 v zerschiesst , und ich versteh
» nicht warum ? Selbst mit 16a sicherung in drain source , sofort hin.

Die Sicherung nutzt da garnichts, viel zu langsam um den Transitor zu schützen.

»
» Falls gate Von mosfet 1 abgeklemmt funktioniert die pfc auch 385 v mosfet
» Ok da nicht schaltet aber die Bidydiode due arbeit macht .
»
» Grundsätzlich warum werden beide mosget gleichzeitig eingeschaltet ??
» Versteh die schaltung nicht 100%

Die Transistoren werden vermutlich nicht Zeitlich richtig angesteuert.

Ich würde erst mal nachschauen ob alles an der Leistungsseite richtig verbunden ist, keine korrosion, oder lappische Verbindungen sind.
Vorhandene Sense Verbindungen ok sind.

Ist da wirklich alles korrekt, dann kann es vermutlich ein Wackelkontakt sein, kalte Lötstellen prüfen, notfalls alles nachlöten wenn etwas unklar erscheint.

Durch Transport und Stöße können sich Verbindungen lösen, besonders gerne Haarrisse an Lötstellen können entstehen, auch eine Überhitzung und Abkühlung
können mechanische Spannungen auf der Leiterplatte entstehen, die zu Haarrisse führen.

Bauteile altern, sie können eine Steuerung stören, und sie fehlerhaft arbeiten lassen.

Es gibt noch viele andere Ursachen die zur Fehlfunktion führen können, Stromüberwachung fehlerhaft usw.

Der Prinzip Schaltplan nützt hier wenig, da brauchts schon den Echten Schaltplan.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Markus2222

11.09.2020,
19:28

@ JBE

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät

Einschaltstrombegrenzung geht 47ohm 1sek relais ist gut

Alles überprüfen klingt gut , ist eine din A4 voll smd , zudem geht es oft Lange normal und dann bang

JBE(R)

bei mir zu hause,
11.09.2020,
20:17
(editiert von JBE
am 11.09.2020 um 21:25)


@ Markus2222

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät

» Einschaltstrombegrenzung geht 47ohm 1sek relais ist gut
»
» Alles überprüfen klingt gut , ist eine din A4 voll smd , zudem geht es oft
» Lange normal und dann bang

Werden denn die Transistoren Stromüberwacht.
Diese Ströme werden doch sicherlich Überwacht. Und wenn du schon schreibst das deine Platine von diesem Konverter
DINA4 größe hat, dann ist das schon ein Konverter der viel Überwachungsfunktionen hat, schließlich kannste bestimmt
den Schweißstrom einstellen, und viele andere Dinge auch. Du schreibst, das es lange Zeit gut geht, und dann Plötzlich
macht es Peng. Daraus könnte man schließen das es ein Wärmefehler sein kann, es kann aber auch Zeitlicher Fehler sein, weil vielleicht
ein Kondensator als Zeitglied fungiert, es kann aber auch etwas völlig anderes sein.
Und solange kein Plan vorhanden ist über diesen Konverter, kann man keine mögliche Ursache feststellen,
oder den Fehler eingrenzen.

Wir wissen doch garnicht wie dein Konverter ausschaut, vielleicht kann man daraus etwas erkennen.

Vielleicht mal Fotos machen.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
11.09.2020,
21:40

@ Markus2222

Brückenklose pfc schaltung in schweissgerät

» Einschaltstrombegrenzung geht 47ohm 1sek relais ist gut
»
» Alles überprüfen klingt gut , ist eine din A4 voll smd , zudem geht es oft
» Lange normal und dann bang

Du hattest Eingangs geschrieben, dass der MOSFET 80A kann, angenommen im "Normalfall" mag der Trafo 40A ziehen, da müßten die Leiterbahnen entsprechend dick sein. Ich will auch ein Bild davon sehen :-) .

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry: