Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

doowahdiddy(R)

08.09.2020,
23:46
(editiert von doowahdiddy
am 09.09.2020 um 00:21)
 

Kondensator Bezeichnung unklar (Elektronik)

Hallo,

ich brauche eure Hilfe, ich könnte k.......

Beim Zusammenbau meines neuen PC´s ist mir ein Malheur passiert, und ein Kondensator auf dem Motherboard wurde beschädigt.

Könnt ihr mit der Bezeichnung was anfangen, was für ein Kondensator ist das ?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen...

Gruß doowahdiddy

doowahdiddy(R)

22.09.2020,
10:58

@ xy

Kondensator Bezeichnung unklar

Hallo zusammen, ich wollte mich kurz für eure Hilfe bedanken. Das Auslöten des C hat letztendlich doch funktioniert, und ein C, den SEL vorgeschlagen hat, hat gepasst.
Das Board läuft bisher einwandfrei, auch mit Übertaktung.
Vielen Dank nochmals für die Hilfe 👍

Gruß doowahdiddy

xy(R)

E-Mail

10.09.2020,
09:48

@ Steffen

Kondensator Bezeichnung unklar

» Also ich würde vorschlagen ihn an den alten Beinen anzulöten und evtl. auf
» die Seite legen.

Wenn er kein ausreichendes Lötwerkzeug hat, dann ist das eh die einzig mögliche Krücke.

Steffen

09.09.2020,
23:23

@ xy

Kondensator Bezeichnung unklar

» » was haltet ihr von dem? lt. Datenblatt auch ein Alu-Polymer
» » Kondensator....
» »
» »
» https://www.conrad.de/de/p/wuerth-elektronik-wcap-pt5h-870235174003-elektrolyt-kondensator-radial-bedrahtet-3-5-mm-560-f-6-3-v-20-x-h-8-mm-x-1279177.html
»
» Passt mechnisch nicht, 3,5mm Raster statt 2,5mm, und 8mm Durchmesser statt
» 6,3mm.

Also ich würde vorschlagen ihn an den alten Beinen anzulöten und evtl. auf die Seite legen.
Nur wenn der Platz es hergibt.

Gruß Steffen

xy(R)

E-Mail

09.09.2020,
23:04

@ doowahdiddy

Kondensator Bezeichnung unklar

» was haltet ihr von dem? lt. Datenblatt auch ein Alu-Polymer
» Kondensator....
»
» https://www.conrad.de/de/p/wuerth-elektronik-wcap-pt5h-870235174003-elektrolyt-kondensator-radial-bedrahtet-3-5-mm-560-f-6-3-v-20-x-h-8-mm-x-1279177.html

Passt mechnisch nicht, 3,5mm Raster statt 2,5mm, und 8mm Durchmesser statt 6,3mm.

doowahdiddy(R)

09.09.2020,
22:54

@ xy

Kondensator Bezeichnung unklar

Hallo zusammen,

was haltet ihr von dem? lt. Datenblatt auch ein Alu-Polymer Kondensator....

https://www.conrad.de/de/p/wuerth-elektronik-wcap-pt5h-870235174003-elektrolyt-kondensator-radial-bedrahtet-3-5-mm-560-f-6-3-v-20-x-h-8-mm-x-1279177.html

Gruß doowahdiddy

xy(R)

E-Mail

09.09.2020,
15:30

@ xy

Kondensator Bezeichnung unklar

» » Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 6.3 mm und eine Höhe von ca. 9 mm.
»
» Ich schau mal was ich ermitteln kann.

Ist bestimmt ein Polymerelko mit ESR <10mOhm.

xy(R)

E-Mail

09.09.2020,
15:07

@ doowahdiddy

Kondensator Bezeichnung unklar

» Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 6.3 mm und eine Höhe von ca. 9 mm.

Ich schau mal was ich ermitteln kann.


» Der C ist durch die Platine gesteckt und verlötet, die Füße stecken immer
» noch in der Platine. Ich hab’s bisher noch nicht geschafft die auszulöten,
» die stecken dermaßen fest....
» Mir scheint, der C ist eine SMD Bauform, jedoch mit gerade Füssen und mich
» mit seitlichen....

Der ist schon in THT, und ohne leistungsstarken Lötkolben mit kurzer und dicker Spitze wird das nichts.
Wende vor allem keine Gewalt an!

doowahdiddy(R)

09.09.2020,
14:04

@ doowahdiddy

Kondensator Bezeichnung unklar

Hallo,
Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 6.3 mm und eine Höhe von ca. 9 mm.
Der C ist durch die Platine gesteckt und verlötet, die Füße stecken immer noch in der Platine. Ich hab’s bisher noch nicht geschafft die auszulöten, die stecken dermaßen fest....
Mir scheint, der C ist eine SMD Bauform, jedoch mit gerade Füssen und mich mit seitlichen....
Nochmals vielen Dank für die Antworten und Vorschläge zum Ersatztyp...
Gruß doowahdiddy

xy(R)

E-Mail

09.09.2020,
10:58

@ doowahdiddy

Kondensator Bezeichnung unklar

» Was für eine Sorte Kondensator ist das denn ? Aluminium-Elektrolyt oder
» Polymer?

Leider ist mir diese Serie nicht bekannt. Gib aber mal die Abmessungen durch, das könnte helfen.



» Andere Kondensatoren auf dem Board haben die gleiche Kapazität,
» aber die Bezeichnungen M93H oder M93S. Ist das eine Chargenbezeichnung ?

Ja.

Sel(R)

Radebeul,
09.09.2020,
09:41
(editiert von Sel
am 09.09.2020 um 09:56)


@ doowahdiddy

Kondensator Bezeichnung unklar

» Hallo, vielen Dank für eure Antworten...
» Was für eine Sorte Kondensator ist das denn ? Aluminium-Elektrolyt oder
» Polymer? Andere Kondensatoren auf dem Board haben die gleiche Kapazität,
» aber die Bezeichnungen M93H oder M93S. Ist das eine Chargenbezeichnung ?

Kommt drauf an, wo der in der Schaltung vom Mainboard sitzt. Ganz bestimmt wirds einer mit sehr kleinem ESR sein. Beispielsweise dieser hier: https://www.reichelt.de/polymerkondensator-560-uf-10-v-2000-h-low-esr-svp-560-10-p140129.html?&trstct=pol_0&nbc=1 oder https://www.conrad.de/de/p/panasonic-16svpf560m-elektrolyt-kondensator-smd-560-f-16-v-20-8-00-mm-1-st-tape-cut-1675450.html oder https://www.conrad.de/de/p/wuerth-elektronik-wcap-pshp-875115152006-elektrolyt-kondensator-smd-560-f-6-3-v-20-x-h-8-mm-x-8-7-mm-1-st-1278675.html

Es gibt natürlich noch andere Typen. Der Kondensator vom ersten Link oben (Reichelt) ist allerdings meiner Meinung nach am besten geeignet (richtige elektrische Kenndaten, optimale Größe). Der bei Conrad (Panasonic) ist auch gut, dabei sogar etwas kleiner. Mußt du ausmessen. Zu klein in der Bauform ist nicht unbedingt besser, z.B. in Sachen Lebensdauer.

Allerdings gebe ich zu bedenken, das dein Mainboard ja wesentlich mehr Lagen (übereinandergeschichtete Leiterbahnen) als oben und unten zu sehen sind haben wird. Da sind mehr als 8 Lagen schon fast Standard. Du kannst also mit dem Auflöten des neuen Kondensators unter Umständen das Mainboard zerstören. Wenn es durch den Rausbruch des Kondensators nicht schon kaputt ist. Aber so nützt die das Board ja auch nichts.

Versuch macht klug...

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

doowahdiddy(R)

09.09.2020,
08:55

@ doowahdiddy

Kondensator Bezeichnung unklar

Hallo, vielen Dank für eure Antworten...
Was für eine Sorte Kondensator ist das denn ? Aluminium-Elektrolyt oder Polymer? Andere Kondensatoren auf dem Board haben die gleiche Kapazität, aber die Bezeichnungen M93H oder M93S. Ist das eine Chargenbezeichnung ?
Gruß doowahdiddy

xy(R)

E-Mail

09.09.2020,
06:51

@ gast

Kondensator Bezeichnung unklar

» » Könnt ihr mit der Bezeichnung was anfangen, was für ein Kondensator ist
» das ?
» »
»
» steht drauf 560µ 6,3V

Wobei es sich sicherlich nicht um einen 08/15 Elko handelt.

gast

09.09.2020,
00:30

@ doowahdiddy

Kondensator Bezeichnung unklar

» Könnt ihr mit der Bezeichnung was anfangen, was für ein Kondensator ist das ?
»

steht drauf 560µ 6,3V