Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Nikpro

E-Mail

05.09.2020,
13:37
 

Led-Streifen Lichtwärme einstellen (Elektronik)

Hallo zusammen,

Ich habe mir einen LED-Streifen gekauft um damit eine Hintergrundbeleuchtung für einen Spiegel zu bauen. Da mir das weiß zu kalt war, habe ich davor regelbare Widerstände gelötet.

Nun kann ich zwar den Weißabgleich einstellen, jedoch bekommt dann der LED-streifen nach hinten hin einen Farbverlauf ins Grüne, das heisst vorne ist er weiß und nach hinten immer grüner.

Kann mir da jemand helfen?

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
05.09.2020,
13:55

@ Nikpro

Led-Streifen Lichtwärme einstellen

Hallo,

das wird nicht gelingen.
LEDs unterscheiden sich hier massiv von Glühbirnen.
Wenn man eine Glühbirne "dimmt" erhöht sich der rote Lichtanteil immer mehr.
Das Licht wird "wärmer".
Bei einer LED findet allenfalls eine Farbverschiebung ins grüne statt weil die LED nun nicht mehr in ihrem Arbeitspunkt betrieben wird.
EIne LED zu dimmen - das funktioniert lediglich mit PWM - Pulsweiternmodulation.
Aber hier bleibt die Lichtfarbe gleich, lediglich der Lichtstrom / Helligkeit verringert sich.
Daher sieht ein gedimmtes LED-Leuchtmittel auch total unnatürlich aus.
Es gibt Anbieter von LED-Leuchtmittel die dieses Problem mit Hilfe einer ausgeklügelten Elektronik ujnd verschiedenfarbigen LED-Chips gelöst haben. Das sind aber keine Billigteile.

Gruß
Ralf

» Hintergrundbeleuchtung für einen Spiegel zu bauen. Da mir das weiß zu kalt
» war, habe ich davor regelbare Widerstände gelötet.
»
» Nun kann ich zwar den Weißabgleich einstellen, jedoch bekommt dann der
» LED-streifen nach hinten hin einen Farbverlauf ins Grüne, das heisst vorne
» ist er weiß und nach hinten immer grüner.
»
» Kann mir da jemand helfen?

Nikpro

E-Mail

05.09.2020,
17:08

@ cmyk61

Led-Streifen Lichtwärme einstellen

» Hallo,
»
» das wird nicht gelingen.
» LEDs unterscheiden sich hier massiv von Glühbirnen.
» Wenn man eine Glühbirne "dimmt" erhöht sich der rote Lichtanteil immer
» mehr.
» Das Licht wird "wärmer".
» Bei einer LED findet allenfalls eine Farbverschiebung ins grüne statt weil
» die LED nun nicht mehr in ihrem Arbeitspunkt betrieben wird.
» EIne LED zu dimmen - das funktioniert lediglich mit PWM -
» Pulsweiternmodulation.
» Aber hier bleibt die Lichtfarbe gleich, lediglich der Lichtstrom /
» Helligkeit verringert sich.
» Daher sieht ein gedimmtes LED-Leuchtmittel auch total unnatürlich aus.
» Es gibt Anbieter von LED-Leuchtmittel die dieses Problem mit Hilfe einer
» ausgeklügelten Elektronik ujnd verschiedenfarbigen LED-Chips gelöst haben.
» Das sind aber keine Billigteile.
»
» Gruß
» Ralf
»
» » Eventuell hab ich das falsch erklärt, der LED-Streifen hat vier Eingänge (rgb und ein Plus Pol). Vor die rgb Eingänge habe ich jeweils einen Widerstand gelötet und kann damit die die rot, grün und blau Anteile einzeln dimmen. Bei rot und grün funktioniert das, wenn ich das blau dimme, leuchtet es vorne heller als hinten, ungefähr so, als ob sich der Widerstand nach hinten hin erhöht.
Eigentlich sollte es auch dimmbar sein, da man die LEDs auch über eine Ir Fernbedienung dunkler und heller machen kann.

Ich habe den LED-Streifen hier mal verlinkt:
https://www.conrad.de/de/p/paulmann-simpled-78978-led-streifen-komplettset-mit-stecker-12-v-500-cm-1559136.html

Wolfgang Horejsi(R)

05.09.2020,
17:38

@ Nikpro

Led-Streifen Lichtwärme einstellen

» Hallo zusammen,
»
» Ich habe mir einen LED-Streifen gekauft um damit eine
» Hintergrundbeleuchtung für einen Spiegel zu bauen. Da mir das weiß zu kalt
» war, habe ich davor regelbare Widerstände gelötet.
»
» Nun kann ich zwar den Weißabgleich einstellen, jedoch bekommt dann der
» LED-streifen nach hinten hin einen Farbverlauf ins Grüne, das heisst vorne
» ist er weiß und nach hinten immer grüner.
»
» Kann mir da jemand helfen?

Nach hinten hin wird die Betriebsspannung immer niedriger, da die dünne Leiterbahn den Strom nicht so gut leitet. Falls möglich, könnte man die Betriebsspannung an beiden Enden einspeisen und so eine gleichmäßigere Leuchtdichteverteilung erreichen. Die Widerstände würde ich auf jeden Fall entfernen und die Farbe und Helligkeit über die Fernbedienung wählen.

JBE(R)

bei mir zu hause,
05.09.2020,
17:39
(editiert von JBE
am 05.09.2020 um 17:41)


@ Nikpro

Led-Streifen Lichtwärme einstellen

» » Hallo,
» »
» » das wird nicht gelingen.
» » LEDs unterscheiden sich hier massiv von Glühbirnen.
» » Wenn man eine Glühbirne "dimmt" erhöht sich der rote Lichtanteil immer
» » mehr.
» » Das Licht wird "wärmer".
» » Bei einer LED findet allenfalls eine Farbverschiebung ins grüne statt
» weil
» » die LED nun nicht mehr in ihrem Arbeitspunkt betrieben wird.
» » EIne LED zu dimmen - das funktioniert lediglich mit PWM -
» » Pulsweiternmodulation.
» » Aber hier bleibt die Lichtfarbe gleich, lediglich der Lichtstrom /
» » Helligkeit verringert sich.
» » Daher sieht ein gedimmtes LED-Leuchtmittel auch total unnatürlich aus.
» » Es gibt Anbieter von LED-Leuchtmittel die dieses Problem mit Hilfe einer
» » ausgeklügelten Elektronik ujnd verschiedenfarbigen LED-Chips gelöst
» haben.
» » Das sind aber keine Billigteile.
» »
» » Gruß
» » Ralf
» »
» » » Eventuell hab ich das falsch erklärt, der LED-Streifen hat vier
» Eingänge (rgb und ein Plus Pol). Vor die rgb Eingänge habe ich jeweils
» einen Widerstand gelötet und kann damit die die rot, grün und blau Anteile
» einzeln dimmen. Bei rot und grün funktioniert das, wenn ich das blau dimme,
» leuchtet es vorne heller als hinten, ungefähr so, als ob sich der
» Widerstand nach hinten hin erhöht.
» Eigentlich sollte es auch dimmbar sein, da man die LEDs auch über eine Ir
» Fernbedienung dunkler und heller machen kann.
»
» Ich habe den LED-Streifen hier mal verlinkt:
» https://www.conrad.de/de/p/paulmann-simpled-78978-led-streifen-komplettset-mit-stecker-12-v-500-cm-1559136.html

Diese Ledstreifen sind Dimmbar das stimmt, aber diese haben ein Problem, sie verändern die Farben, besonders die Grünen.
Diese hinterlassen einen Farbstich in Richtung dunkler. Das ist weniger das Problem der RGB LEDs, sondern geschuldet von der Ansteuerung,
Das ist nun mal der Preis dafür, für Günstige LED Streifen.

Wenn du diese LED-Streifen manuell dimmen willst, musst du dafür sorgen das es mit PWM passiert.

Sollte dann immer noch die letzten LEDs anders leuchten, dann wurde auf der Flexplatine die Leiterbahn zu dünne gemacht, oder die LEDs
sind nicht selektiert. Das widerrum steigert die kosten.

Abhilfe schafft dann eine beidseitige Einspeisung.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Nikpro

E-Mail

05.09.2020,
18:29

@ Wolfgang Horejsi

Led-Streifen Lichtwärme einstellen

» » Hallo zusammen,
» »
» » Ich habe mir einen LED-Streifen gekauft um damit eine
» » Hintergrundbeleuchtung für einen Spiegel zu bauen. Da mir das weiß zu
» kalt
» » war, habe ich davor regelbare Widerstände gelötet.
» »
» » Nun kann ich zwar den Weißabgleich einstellen, jedoch bekommt dann der
» » LED-streifen nach hinten hin einen Farbverlauf ins Grüne, das heisst
» vorne
» » ist er weiß und nach hinten immer grüner.
» »
» » Kann mir da jemand helfen?
»
» Nach hinten hin wird die Betriebsspannung immer niedriger, da die dünne
» Leiterbahn den Strom nicht so gut leitet. Falls möglich, könnte man die
» Betriebsspannung an beiden Enden einspeisen und so eine gleichmäßigere
» Leuchtdichteverteilung erreichen. Die Widerstände würde ich auf jeden Fall
» entfernen und die Farbe und Helligkeit über die Fernbedienung wählen.

Danke dir, das versuche ich mal!

Nikpro

E-Mail

05.09.2020,
18:30

@ JBE

Led-Streifen Lichtwärme einstellen

» » » Hallo,
» » »
» » » das wird nicht gelingen.
» » » LEDs unterscheiden sich hier massiv von Glühbirnen.
» » » Wenn man eine Glühbirne "dimmt" erhöht sich der rote Lichtanteil immer
» » » mehr.
» » » Das Licht wird "wärmer".
» » » Bei einer LED findet allenfalls eine Farbverschiebung ins grüne statt
» » weil
» » » die LED nun nicht mehr in ihrem Arbeitspunkt betrieben wird.
» » » EIne LED zu dimmen - das funktioniert lediglich mit PWM -
» » » Pulsweiternmodulation.
» » » Aber hier bleibt die Lichtfarbe gleich, lediglich der Lichtstrom /
» » » Helligkeit verringert sich.
» » » Daher sieht ein gedimmtes LED-Leuchtmittel auch total unnatürlich aus.
» » » Es gibt Anbieter von LED-Leuchtmittel die dieses Problem mit Hilfe
» einer
» » » ausgeklügelten Elektronik ujnd verschiedenfarbigen LED-Chips gelöst
» » haben.
» » » Das sind aber keine Billigteile.
» » »
» » » Gruß
» » » Ralf
» » »
» » » » Eventuell hab ich das falsch erklärt, der LED-Streifen hat vier
» » Eingänge (rgb und ein Plus Pol). Vor die rgb Eingänge habe ich jeweils
» » einen Widerstand gelötet und kann damit die die rot, grün und blau
» Anteile
» » einzeln dimmen. Bei rot und grün funktioniert das, wenn ich das blau
» dimme,
» » leuchtet es vorne heller als hinten, ungefähr so, als ob sich der
» » Widerstand nach hinten hin erhöht.
» » Eigentlich sollte es auch dimmbar sein, da man die LEDs auch über eine
» Ir
» » Fernbedienung dunkler und heller machen kann.
» »
» » Ich habe den LED-Streifen hier mal verlinkt:
» »
» https://www.conrad.de/de/p/paulmann-simpled-78978-led-streifen-komplettset-mit-stecker-12-v-500-cm-1559136.html
»
» Diese Ledstreifen sind Dimmbar das stimmt, aber diese haben ein Problem,
» sie verändern die Farben, besonders die Grünen.
» Diese hinterlassen einen Farbstich in Richtung dunkler. Das ist weniger das
» Problem der RGB LEDs, sondern geschuldet von der Ansteuerung,
» Das ist nun mal der Preis dafür, für Günstige LED Streifen.
»
» Wenn du diese LED-Streifen manuell dimmen willst, musst du dafür sorgen das
» es mit PWM passiert.
»
» Sollte dann immer noch die letzten LEDs anders leuchten, dann wurde auf der
» Flexplatine die Leiterbahn zu dünne gemacht, oder die LEDs
» sind nicht selektiert. Das widerrum steigert die kosten.
»
» Abhilfe schafft dann eine beidseitige Einspeisung.

Alles klar, dann versuche ich das mal. Danke dir!