Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Sel(R)

Radebeul,
27.07.2020,
11:00
(editiert von Sel
am 27.07.2020 um 11:02)
 

Mosfet-Ersatz gesucht (Bauelemente)

In der PWM-Ansteuerung für einen DC-Motor (250 Watt Dauer, kurzzeitig bis 500 Watt) ist ein 2N08L07 (Infineon IPB80N08S2L-07) verbaut. Den feuert es regelmäßg bei Abruf höherer Ströme durch. Betriebsspannung 36 Volt, etwas schwankend (also bis 43 Volt Spitze). Für ausreichend Kühlung ist definitiv gesorgt.

Ich möchte jetzt auf Nummer sicher gehen und würde den IRLB4030 kaufen. Würde der Austausch rein von den Daten her möglich sein? Oder gibts einen Typ, den ihr empfehlen könnt, der vielleicht besser geeignet ist? Als Gehäuse MUSS es ein TO-220 sein!

Datenblatt 2N08L07: https://www.infineon.com/dgdl/Infineon-IPP_B80N08S2L_07_GREEN-DS-v01_01-en.pdf?fileId=db3a304412b407950112b426e2333ae3
Datenblatt IRLB4030: https://www.infineon.com/dgdl/irlb4030pbf.pdf?fileId=5546d462533600a4015356604640258d

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Thomas Kuster(R)

27.07.2020,
12:09

@ Sel

Mosfet-Ersatz gesucht

Hallo Sel

bist Du dir sicher, dass der Ausfall am Überstrom liegt ? Ist die Schaltung mit einem genügend grossen Folienkondensator abgestützt, so dass auch bei höheren dI/dt keine Überspannung über Mosfet und Freilaufdiode entstehen kann ?


Rein von den Daten ist ein Austausch möglich (15V Ansteuerspannung des Gates vorausgesetzt), wenn aber das Problem Überspannung besteht, muss diese zuerst reduziert werden.

Mit vielen freundlichen Grüssen Thomas

xy(R)

E-Mail

27.07.2020,
12:50

@ Sel

Mosfet-Ersatz gesucht

Wie wird das Gate angesteuert?

Sel(R)

Radebeul,
28.07.2020,
10:18

@ xy

Mosfet-Ersatz gesucht

» Wie wird das Gate angesteuert?

Die Leiterplatte hat mind. 3 Ebenen. Daher kann ich das nur so ungefähr sagen. Also, vom µC gehts an einen Treibertransistor, von dem direkt über 4,7 Ohm zum Gate.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

28.07.2020,
10:45

@ Sel

Mosfet-Ersatz gesucht

» » Wie wird das Gate angesteuert?
»
» Die Leiterplatte hat mind. 3 Ebenen. Daher kann ich das nur so ungefähr
» sagen. Also, vom µC gehts an einen Treibertransistor, von dem direkt über
» 4,7 Ohm zum Gate.

Dann kann der Austausch nach hinten losgehen, der "dickere" MOSFET hat ja auch viel mehr Ladung im Gate.

Thomas Kuster(R)

29.07.2020,
08:03
(editiert von Thomas Kuster
am 29.07.2020 um 08:06)


@ xy

Mosfet-Ersatz gesucht

Hallo xy

» Dann kann der Austausch nach hinten losgehen, der "dickere" MOSFET hat ja
» auch viel mehr Ladung im Gate.

Nach den Datenblättern ist es nicht so. Q(GS) total vom 80N08 ist etwa 90 nC, vom IRLB4030 87 nC, also etwa gleich gross.

Mit vielen freundlichen Grüssen Thomas

Sel(R)

Radebeul,
29.07.2020,
08:57

@ Thomas Kuster

Mosfet-Ersatz gesucht

» Nach den Datenblättern ist es nicht so. Q(GS) total vom 80N08 ist etwa 90
» nC, vom IRLB4030 87 nC, also etwa gleich gross.

Habe ich ebenfalls verglichen. Da gibts keine großen Unterschiede. Leider kenne ich mich nun mit Mosfets gar nicht aus :-(

Ich probiere das einfach aus. Wenns nicht geht, was soll groß passieren? Da wirds mir nicht gleich die ganze Platine zerlegen...

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

29.07.2020,
09:10
(editiert von xy
am 29.07.2020 um 09:13)


@ Thomas Kuster

Mosfet-Ersatz gesucht

» Hallo xy
»
» » Dann kann der Austausch nach hinten losgehen, der "dickere" MOSFET hat
» ja
» » auch viel mehr Ladung im Gate.
»
» Nach den Datenblättern ist es nicht so. Q(GS) total vom 80N08 ist etwa 90
» nC, vom IRLB4030 87 nC, also etwa gleich gross.

Allerdings bei deutlich verschiedener Gatekapazität. Und wenn man deshalb nach den Messbedingungen sieht, dann fällt auf wie das zustand kommt.

Meine Bedenken bleiben als bestehen.

Sel(R)

Radebeul,
31.07.2020,
09:19

@ xy

Mosfet-Ersatz gesucht

» Allerdings bei deutlich verschiedener Gatekapazität. Und wenn man deshalb
» nach den Messbedingungen sieht, dann fällt auf wie das zustand kommt.
»
» Meine Bedenken bleiben als bestehen.

Zusatz: Es funzt nicht :-( Du hast mal wieder den richtigen Riecher gehabt. Der Mosfet geht zwar nicht kaputt, aber die Schaltzeiten verschieben sich derartig, das an eine vernünftige Regelung nicht zu denken ist. Da ich die genaue Schaltung nicht rausbekomme laß ich die Sache. Ich versuche jetzt erstmal mit Vorwiderständen zu den Motorspulen die Ströme bissel zu begrenzen.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.