Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Ingo

E-Mail

16.06.2020,
19:41
 

Bürstenfeuer (Elektronik)

Liebe Gemeinde,

Ich habe eine Handkreissäge mit starkem Bürstenfeuer, Leistungsverlust und deutlicher Hitzeentwicklung.
Die Säge kennt nur Ein und Aus, außer einem kleinen Kondensator ist da keine Elektronik.
Zuerst dachte ich an verbrauchte Kohlen, aber die sehen ok aus.
Was kann die Ursache sein?

Gruß
Ingo



xy(R)

E-Mail

16.06.2020,
20:03

@ Ingo

Bürstenfeuer

» Was kann die Ursache sein?

Windungsschluss.

Wolfgang Horejsi(R)

16.06.2020,
20:32

@ xy

Bürstenfeuer

» » Was kann die Ursache sein?
»
» Windungsschluss.

oft ausgelöst durch Überhitzung und die wiederum durch Überlastung, oft durch ein stumpfes Kreissägeblatt.

Ingo

E-Mail

16.06.2020,
20:36

@ Wolfgang Horejsi

Bürstenfeuer

» » » Was kann die Ursache sein?
» »
» » Windungsschluss.
»
» oft ausgelöst durch Überhitzung und die wiederum durch Überlastung, oft
» durch ein stumpfes Kreissägeblatt.

Überhitzung kann sein, das Teil hat viel zu tun.
Ich schau mal, ob ich den Fehler messen kann.
Da ist wohl eine neue Säge fällig.

Gruß Ingo

$Gast$

16.06.2020,
21:38

@ Ingo

Bürstenfeuer

» » » » Was kann die Ursache sein?
» » »
» » » Windungsschluss.
» »
» » oft ausgelöst durch Überhitzung und die wiederum durch Überlastung, oft
» » durch ein stumpfes Kreissägeblatt.
»
» Überhitzung kann sein, das Teil hat viel zu tun.
» Ich schau mal, ob ich den Fehler messen kann.
» Da ist wohl eine neue Säge fällig.
»
» Gruß Ingo

Bedeudet einen neuen Anker.
Abdrehen könnte man versuchen, wenn nicht schon zu sehr in Mitleidenschaft gezogen.

Bei diesen Billigheimer (Bosch,...) lohnt sich eine Investition nicht.

JBE(R)

bei mir zu hause,
17.06.2020,
04:05

@ Ingo

Bürstenfeuer

» Liebe Gemeinde,
»
» Ich habe eine Handkreissäge mit starkem Bürstenfeuer, Leistungsverlust und
» deutlicher Hitzeentwicklung.
» Die Säge kennt nur Ein und Aus, außer einem kleinen Kondensator ist da
» keine Elektronik.
» Zuerst dachte ich an verbrauchte Kohlen, aber die sehen ok aus.
» Was kann die Ursache sein?
»
» Gruß
» Ingo
»
»
»
»

Wenn du Glück haben solltest...

Ich würde erst mal schauen, ob die Kollektoren noch ok sind, und auch die Zwischenräume in Augenschein nehmen.
Wenn keine Drehbank zur Verfügung steht, zum überdrehen geht auch notfalls 400er bis 600er Schleifpapier
Anker in Bohrmaschine Spannen wenn möglich, und den Schleifblock mit Schleifpapier sachte an den Kollektor drücken.
Danach die Zwischenräume vom Schleifstaub befreien.

Wenn vorher ein Windungsschluß ausgemacht wurde, erübrigt sich oben genanntes.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Ingo

E-Mail

17.06.2020,
17:33

@ JBE

Bürstenfeuer

Danke aber eine neue Säge ist schon unterwegs. Für die alte lohnt sich die Arbeit nicht.
Ich wollte sowieso gerne eine größere, ist also eine gute Gelegenheit.

Gruß Ingo