Optoelektronik

Optoelektronik ist eine Wortkombination aus Optik und Mikroelektronik. Darunter fallen alle elektronischen Bauelemente und Verfahren, die elektrische Energie in Licht oder Licht in elektrische Energie umwandeln.

Licht in der Elektronik

Empfindlichkeitsbereich des Menschlichen Auges
Licht ist Strahlung, die mit dem menschlichen Auge wahrgenommen werden kann. Im Gegensatz zu Strom, Spannung und Leistung lässt sich Lichtstrahlung nicht durch objektive Einheiten beschreiben. Was hell und was dunkel ist, nimmt jeder Mensch anders wahr. Mit Hilfe einer relativen Empfindlichkeitskurve kann dann doch eine eindeutige physikalische Beschreibung erfolgen.
Für das menschliche Auge ist Strahlung mit einer Wellenlänge, die zwischen 380 und 780 nm liegt, wahrnehmbar. Strahlung mit diesen Wellenlängen nehmen wir als unterschiedliche Farben wahr. Am empfindlichsten reagieren wir auf grüngelbes Licht mit einer Wellenlänge von ca. 555 nm.

Lichtstrom - Lumen (lm)

Der Lichtstrom ist mit dem elektrischen Strom vergleichbar. Der Lichtstrom entspricht einer radial abgestrahlten Lichtleistung von einer Lichtquelle.
Das Formelzeichen des Lichtstroms ist der griechische Buchstabe Phi. Die Einheit ist Lumen (lm).

Bauelemente der Optoelektronik

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Elektronik-Fibel

Elektronik-Fibel

Das will ich haben!