Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Niederspannung im AVM Fritz!Repeater 450E für USB-Ladebuchse (Elektronik)

verfasst von Mic2023 E-Mail, 17.09.2023, 12:52 Uhr

» Hallo El-Ko Forum,
»
» ich habe wieder einmal eine verrückte Idee und hoffe, dass ihr mir helfen
» könnt. Ich habe hier bei mir einen alten AVM Fritz!Repeater 450E rumliegen,
» der normalerweise an einer 230 V Steckdose betrieben wird. An dieses Gerät
» würde ich gern eine kleine USB-Buchse bauen, sodass ich ihn auch mit einem
» Handy-Ladegerät oder einer USB-Powerbank betreiben kann.
»
» Um zu schauen, wie das Gerät innen aufgebaut ist und wo man so etwas
» anlöten könnte, habe ich das Gerät geöffnet. Leider kann ich nicht
» erkennen, wo die Anschlüsse für die niedrige Spannung im Gerät sind. Ich
» würde daran gern erst einmal messen, wie hoch die Spannung im Gerät ist (ob
» die üblichen 5 V von USB überhaupt passen) und dann um zu sehen, wo ich die
» kleine USB-Buchse anschließen kann.
»
» Ich habe ein paar Fotos gemacht. Könnt ihr mir hier evtl. helfen?
»
» Vielen Dank für eure Unterstützung!
»
» Viele Grüße,
» Mic.



Gesamter Thread:

Niederspannung im AVM Fritz!Repeater 450E für USB-Ladebuchse - Mic2023, 17.09.2023, 12:49 (Elektronik)
Niederspannung im AVM Fritz!Repeater 450E für USB-Ladebuchse - Mic2023, 17.09.2023, 12:52
Niederspannung im AVM Fritz!Repeater 450E für USB-Ladebuchse - Mic2023, 17.09.2023, 12:56
Niederspannung im AVM Fritz!Repeater 450E für USB-Ladebuchse - xy(R), 17.09.2023, 13:08
Niederspannung im AVM Fritz!Repeater 450E für USB-Ladebuchse - Mic2023, 17.09.2023, 20:27