Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Stromzange mit 4 mm Sicherheitsstecker an Oszilloskop (Elektronik)

verfasst von Offroad GTI(R), 11.05.2023, 07:02 Uhr

» in der Anleitung steht zu den Tastköpfen zum Anschluss an den Oszilloskop
» Eingangsimpedanz: 1 MOhm.
» Passt das dennoch?
Ja, eine Eingangsimpedanz von 1MOhm ist Standard.
Wie bei jeder Spannungsmessung, sollte die Signalquelle möglichst niederohmig sein, um das Messergebnis nicht zu beeinflussen. Eine Signalquelle mit ebenfalls 1MOhm Innenwiderstand bildet einen 1:1 Spannungsteiler und damit würde nur noch die Hälfte der Spannung angezeigt werden.

Messtechnik-Grundwissen für Elektriker ;-)



Gesamter Thread:

Stromzange mit 4 mm Sicherheitsstecker an Oszilloskop - Win-User(R), 10.05.2023, 16:21 (Elektronik)
Stromzange mit 4 mm Sicherheitsstecker an Oszilloskop - Offroad GTI(R), 10.05.2023, 16:48
Stromzange mit 4 mm Sicherheitsstecker an Oszilloskop - Win-User(R), 10.05.2023, 17:27
Stromzange mit 4 mm Sicherheitsstecker an Oszilloskop - Win-User(R), 10.05.2023, 17:28
Stromzange mit 4 mm Sicherheitsstecker an Oszilloskop - Win-User(R), 10.05.2023, 22:38
Stromzange mit 4 mm Sicherheitsstecker an Oszilloskop - Offroad GTI(R), 11.05.2023, 07:02