Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

nix Meßbrücke und digital, das Ding wird analog (Elektronik)

verfasst von MmzHrrdb  E-Mail, 1, 28.06.2022, 02:27 Uhr

» Habe ja weiter unten mir Gedanken gemacht, wie ich mein Milliohmmeter baue.
» Ich mag es aber einfach. So werde ich eine fette KSQ nutzen und eines
» meiner analogen Instrumente umbauen. Die Genauigkeit reicht vollkommen aus,
» denn ohne Meßwiderstände wirds eh schwierig mit einem Abgleich.
»
» Also wird die KSQ im Strom schaltbar sein, stärkster Bereich 2 bis 10
» Ampere Meßstrom, weiß nicht genau. Je nach Meßinstrument bekomme ich damit
» für Vollausschlag einen Wert von 0,2...50 Milliohm. Das ist mehr als
» ausreichend. In Verbindung mit guten Kelvinklemmen komme ich so, mit
» relativ simplen elektronischen Schaltungen, zu meinem gewünschten
» Meßinstrument.
»
» Bleibt nur ein kleineres Problem. Bei der Stromversorgung muß ich die
» Spannung so gering wie möglich halten, damit die KSQ nicht soviel heizt.
» Analog klappt, SNT oder Trafo davor. Eine getaktete KSQ wäre schön, aber
» ich habe noch keine gefunden. Sie soll von 230V galvanisch getrennt die
» konstanten 10A bereitstellen und minimal runter bis auf 100mA gestellt
» werden können. Es gibt zwar was, doch sind die Dinger unverhältnismäßig
» groß und nicht regelbar. Oder ich mache eben die Alternative mit
» 4V/11A-Trafo+lineare KSQ. Trafos lassen sich ja auch manchmal umwickeln.
» Und ein 45VA-Trafo ist noch recht handlich.
»
» LG Sel

https://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20220628022720.txt



Gesamter Thread:

nix Mebrcke und digital, das Ding wird analog - Sel(R), 10.09.2021, 22:03 (Elektronik)
Zusatz (Mebrcke linearisieren) - Sel(R), 11.09.2021, 16:24
nix Meßbrücke und digital, das Ding wird analog - MmzHrrdb, 28.06.2022, 02:27