Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Frage zu PID-Temperaturregler (Elektronik)

verfasst von Hartwig(R), 11.04.2022, 11:40 Uhr

» »
» » Output 1 Usage
» » Heat- Heat Power
» » Cool- Cool Power
» »
» » Steht in der Anleitung.
»
» Hallo,
» vielen Dank, da war ich mir nicht ganz sicher ob dieses "Cool" and "Heat"
» dann auch tatsächlich den Output invertiert.
» Wunderbar.
» Jetzt muss ich noch herausfinden, wie ich im Menü die Integral- und
» Differential Funktion so abschwäche mit den Parametern
» oder gar komplett deaktiviere, dass es tatsächlich mehr oder weniger zur
» ganz einfachen 2-Punkt-Regelung wird, wie -bigdie- schrieb.
» Eine dadurch entstehende größere Hysterese soll erstmal nicht das Problem
» sein.
» Gruß Pit

Für Änderungen sollte man die Zeitkonstanten kennen. PID kann durchaus mit Relais funktionieren, da macht das Relais die PWM mit PID Charakteristik. Ist alles eine Frage des Zeitbereiches. Und thermische Vorgänge können langsam sein, im Gegensatz zu einer Antriebsregelung.



Gesamter Thread:

Frage zu PID-Temperaturregler - Pit1509(R), 11.04.2022, 08:50
Frage zu PID-Temperaturregler - bigdie(R), 11.04.2022, 10:40
Frage zu PID-Temperaturregler - Steffen, 11.04.2022, 10:50
Frage zu PID-Temperaturregler - Pit1509(R), 11.04.2022, 11:27
Frage zu PID-Temperaturregler - Hartwig(R), 11.04.2022, 11:40
Frage zu PID-Temperaturregler - bigdie(R), 11.04.2022, 12:41
Frage zu PID-Temperaturregler - Hartwig(R), 11.04.2022, 13:51
Frage zu PID-Temperaturregler - Steffen, 11.04.2022, 13:32