Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Analogschalter CD4066 (Elektronik)

verfasst von Sel(R), Radebeul, 07.10.2021, 16:12 Uhr

Die Maximalwerte stehen im Datenblatt. Wenn ich jedoch (als Beispiel) 0,5mV sinus schalten möchte, dabei einen Eingangswiderstand 1MOhm//5...20pF behalten will, geht das? Ich habe gelesen das dieser IC grausam rauscht. Und damit dürfte mein Signal im Rauschen untergehen. Ist es dann besser mittels diskreter Fet-Schaltung zu schalten? Ich wollte auf die Relaisschaltung gerne verzichten.

Ich möchte die Bereichsumschaltung meines noch lange nicht fertigen Millivoltmeters anders gestalten. Maximale anliegende Spannung 1 Volt AC. Frequenzbereich 0...1MHz reicht mir (3dB-Grenzwerte).

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Analogschalter CD4066 - Sel(R), 07.10.2021, 16:12 (Elektronik)
Analogschalter CD4066 - matzi682015(R), 07.10.2021, 18:11
Analogschalter CD4066 - Altgeselle(R), 07.10.2021, 18:21
Analogschalter CD4066 - Sel(R), 07.10.2021, 20:23
Analogschalter CD4066 - Mikee, 08.10.2021, 10:51
Analogschalter CD4066 - Sel(R), 08.10.2021, 20:25
Analogschalter CD4066 - Itzlbritzl(R), 07.10.2021, 20:25
Analogschalter CD4066 - Sel(R), 07.10.2021, 22:45
Analogschalter CD4066 - Wolfgang Horejsi(R), 07.10.2021, 23:00
Analogschalter CD4066 - cmyk61(R), 08.10.2021, 14:31