Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Win11 auf alten Schlepptopf (Computertechnik)

verfasst von JBE&M(R), 05.10.2021, 21:35 Uhr

» » Ich arbeite mit XP mit Win 7 und Win10, warum soll ich mir neue Software
» » kaufen, damit ich z.B. weiter meine cnc steuern kann, oder mir ein neuen
» » Scanner kaufen
» Und ich in einer virtuellen Maschine mit Win7 damit ich meinen alten aber
» noch voll funktionsfähigen Plotter unter Win10 weiter nutzen kann.

Genau, warum soll ich Funktionsfähige Software, oder Geräte in die Tonne treten, nur weil man unbedingt das neueste an OS haben will.

Ich sehe nicht ein, solche sachen obsolet zu machen, denn dafür habe ich mal viel Kohle hingelegt , und sie erledigen die Dinge so
wie ich das gewohnt bin, und das in einer Qualität, die man heute vermissen tut, weil ja angeblich alles besser ist.
Das solche Gerätschaften bis heute überlebt haben, sagt doch schon etwas von Qualität aus, die heute für den gleichen Preis gar nicht mehr
erhältlich ist, ich brauch kein Multifunktionsgerät, oder die eierlegendewollmilchsau, nur weil dann auch noch smart ist, so ein gedöhns.
Ist was kaputt , dann blechste auch multifunktional, und da das mehr kostet, landet es in die Tonne. Nö dafür hab ich dann auch nicht mein hart verdientes Geld,
auch wenns billig erscheint. Genau so mit der Software, warum umsteigen weil heutige PCs keine Parallel Schnittstelle mehr haben, soll ich eine teure
steuersoftware entsorgen, und auch gleich die Maschine mit weil sie eben takt Richtungs gesteuert ist, nö sehe ich nicht ein.
Voll funktionsfähige Sachen zu entsorgen weil es nicht mehr geht, durch neues OS, oder PCs ohne Parallelschnittstelle.
Wer ersetzt mir das, Billiboy ?, nö der ganz bestimmt nicht, obwohl 10000€ wäre nur ein Peanut für den.

Mit meiner Fräsmaschine kann ich auch Platinen herstellen, das geht nicht mit jeder x beliebigen.

Eine Neue die Metall fräsen kann, und dazu noch so genau ist, Platinen zu gravieren, kostet ein Vermögen, für mich uninteressant
auch wenn diese dann über LAN oder USB Echtzeit gesteuert werden kann.

Was machen all die Kleinbetriebe , wenn bei denen Win10 nicht mehr unterstützt wird, und sie gezwungen sind Win 11 zu buchen.
Dazu dann auch neue Software brauchen,weil diese mit Win11 nicht mehr läuft, und ggf neue Rechner usw. Das bezahlt dir keine Sau.

Ich bin zwar jetzt nicht betroffen, aber ich denke an alle die, die es mal betrifft.

Na ja nennt man dann eben Kollateralschaden auch wenns aus dem Militärbereich kommt. Kaputt ist Kaputt.



Gesamter Thread:

Win11 auf alten Schlepptopf - JBE&M(R), 05.10.2021, 15:18 (Computertechnik)
Win11 auf alten Schlepptopf - ollanner(R), 05.10.2021, 17:42
Win11 auf alten Schlepptopf - JBE&M(R), 05.10.2021, 18:18
Win11 auf alten Schlepptopf - ollanner(R), 05.10.2021, 18:29
Win11 auf alten Schlepptopf - JBE&M(R), 05.10.2021, 19:10
Win11 auf alten Schlepptopf - ollanner(R), 05.10.2021, 19:54
Win11 auf alten Schlepptopf - JBE&M(R), 05.10.2021, 20:24
Win11 auf alten Schlepptopf - gast, 05.10.2021, 20:36
Win11 auf alten Schlepptopf - JBE&M(R), 05.10.2021, 21:35
Win11 auf alten Schlepptopf - xy(R), 06.10.2021, 06:19
Win11 auf alten Schlepptopf - Lupus(R), 06.10.2021, 06:40
Win11 auf alten Schlepptopf - xy(R), 06.10.2021, 08:05
Win11 auf alten Schlepptopf - JBE&M(R), 06.10.2021, 08:10
Win11 auf alten Schlepptopf - bigdie(R), 06.10.2021, 09:18
Win11 auf alten Schlepptopf - gast, 06.10.2021, 22:05
Win11 auf alten Schlepptopf - Gigi, 12.10.2021, 15:37