Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

"Digitalisierung" im Wahlkampf -"Alarmismus" oder Tatsachen? (Computertechnik)

verfasst von DIY-Basler(R) E-Mail, 28.09.2021, 20:52 Uhr

» Hallo, Gemeinde
»
» 2 Tage sind die Wahlen jetzt vorbei.
»
» Kann jemand bitte aufzeigen, ob die Wahlkampf-"Kampagnen" eine pure
» Stimmungsmache waren? Oder tatsächliche Feststellungen waren / sind?
»
» Hatte bisher kaum jemanden getroffen, der dieses Schlagwort
» "Digitalisierung" einmal runtergebrochen hatte, was in Deutschland mit
» "Digitalisierung (Infrastruktur) in der Steinzeit" ist. Im www. möchte ich
» mich jetzt nicht unbedingt verrückt machen, da kann man Leuten wie "Ernst
» Wolff" / "Andreas Popp" (Thema Cyber Polygon / Zentralbankgeld) auch
» reinfallen.
»
» Was ist aber an diesem Schlagwort "Digitalisierung" dran?

Hallo!

Die Schlacht am kalten Büffet ist bereits vorbei, ich denke es gibt wichtigere Dinge,
als sich jetzt nach "Verschlafener Digitalisierung" zu erkundigen.

Schuld sind nicht immer nur die Politik, sondern eher die Alten,
die jeden Schmarrn den Jungen finanzieren, selber haben die ja normal noch keine "Geprägte Freiheit"!
Trittbrettfahren u. dabei sein ist für so manche das letzte Motto.

Einfach nur mal zum Nachdenken:

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.



Gesamter Thread:

"Digitalisierung" im Wahlkampf -"Alarmismus" oder Tatsachen? - silent_seb(R), 28.09.2021, 10:51
Digitalisierung - Gast, 28.09.2021, 12:36
Digitalisierung - ickke, 28.09.2021, 14:31
Digitalisierung - bigdie(R), 28.09.2021, 19:51
"Digitalisierung" im Wahlkampf -"Alarmismus" oder Tatsachen? - DIY-Basler(R), 28.09.2021, 20:52
"Digitalisierung" im Wahlkampf -"Alarmismus" oder Tatsachen? - Lupus(R), 28.09.2021, 21:53
"Digitalisierung" im Wahlkampf -"Alarmismus" oder Tatsachen? - Gast, 28.09.2021, 23:37