Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" (Elektronik)

verfasst von DIY-Basler(R) E-Mail, 07.09.2021, 16:02 Uhr

» » Da wird wohl eine "Phase" ausgefallen sein
»
» Das kann so stimmen.
» Nachdem ich an den Kapeln herumgewckelt, festgezogen hatte.
» Funktionieren die Platten nun wieder.

» Grüße Fred

Hallo!

Wenn man nur "an Kabeln herumgewackelt" hat, aber dann wieder alles funzt.
wird wahrscheinlich/vermutlich irgendwo ein "Wackelkontakt" sein.

Und wenn Du ohne Duspol arbeitest, bzw. so arbeitest wie Du schreibst,
bist Du der absolut falsche Mann im falschen Gewerbe.

Anbei noch ein Plan, warum an den 4 Stk. 7-Takt-Schaltern,
gar so viele Drähte vorhanden sind u. sein müssen.

LG.

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.



Gesamter Thread:

Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" - Fred Meier, 07.09.2021, 08:41 (Elektronik)
Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" - xy(R), 07.09.2021, 09:50
Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" - Fred Meier, 07.09.2021, 13:10
Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" - DIY-Basler(R), 07.09.2021, 16:02
Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" - Lupus(R), 07.09.2021, 20:07
Drehschalter YH12a ; Herdplatten "defekt" - DIY-Basler(R), 07.09.2021, 20:19
Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" - bigdie(R), 07.09.2021, 11:32
Drehstromschalter YH12a ; Herplatten "defekt" - Fred Meier, 07.09.2021, 13:15