Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) (Elektronik)

verfasst von Hartwig(R), 21.06.2021, 11:04 Uhr

» Kann mir bitte jemand helfen?
»
» Habe aus meiner Bastelkiste vier Widerstände rausgesucht. Diese haben Werte
» zwischen 50 und 400MOhm. Ich würde gerne deren genauen Widerstandswert bei
» 20°C (und "Zimmerluftfeuchte" ) mit einer Genauigkeit von 0,5% oder besser
» kennen.
Überschlägig berechnet komme ich da mit meinen Mitteln ohne zusätzlich Kalibration auf eben über 1%.
Viele Multimeter (auch Industriegeräte) bieten in den Messbereichen im Hochohmbereich nur reduzierte Genauigkeit, Grund ist oft die geringe Messspannung und eben die begrenzte Empfindlichkeit der Geräte. Man kann das aber klassisch indirekt messen, mit etwas genaueren DMMs erreichst Du ja Messgenauigkeiten um die 0,1%, so dass eine Chance besteht, den gesamten Messfehler <0,5% zu halten. Dazu benötigst Du aber hochohmige Messwiderstände, eng toleriert mit z.B. 0,1%. (die bekommst Du oft nur bis 1M). Mit einer vernünftigen stabilen Spannungsquelle kannst Du dann den Ri (meist 10M) eines DMM genau bestimmen, dann den Referenzwiderstand durch den zu bestimmenden Widerstand ersetzen und so quasi als Widerstand eines Spannungsteilers zusammen mit dem Ri des Messgerätes den genauen Wert berechnen. Wesentlich ist dabei, dass Messgenauigkeit und Empfindlichkeit deines Multimeters reichen, das reduziert den Messfehler. Die Spannungsquelle muss über die Dauer der Messung stabil und "sauber" sein, ich nehme da oft 100V. Das muss absolut keine Präzisionsreferenz sein.
Auf diese Weise habe ich eben mal 10 Widerstände zu je 500M 5% durchgemessen. Die gefundenen Abweichungen lagen bei < 2,8% - also durchaus realistisch. Das war jetzt ganz schnell zusammengeklemmt und gemessen. Käme es drauf an, würde ich mindesten 1, besser 2-3 Referenzwiderstände möglichst nahe dem "Zielbereich" nehmen und dann anhand der für die verwendeten Messgeräte zu erwartenden Messfehler in Abhängigkeit vom Messbereich eine Fehlerrechnung machen. Aber das ist ein ziemlicher Aufwand, selbst ohne Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu berücksichtigen.
Grüße
Hartwig



Gesamter Thread:

Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Sel(R), 21.06.2021, 03:18
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - schaerer(R), 21.06.2021, 09:48
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Lupus, 21.06.2021, 10:18
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Lupus, 21.06.2021, 10:20
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Lupus, 21.06.2021, 10:21
Vorteil mit Anmeldung... - schaerer(R), 21.06.2021, 11:03
Vorteil mit Anmeldung... - Lupus(R), 21.06.2021, 11:24
Vorteil mit Anmeldung... - Hartwig(R), 21.06.2021, 11:46
Vorteil mit Anmeldung... - Lupus(R), 21.06.2021, 12:28
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Hartwig(R), 21.06.2021, 11:04
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - bigdie(R), 21.06.2021, 13:54
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - cmyk61(R), 21.06.2021, 19:31
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Hartwig(R), 21.06.2021, 21:51
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Lupus(R), 22.06.2021, 05:53
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Sel(R), 22.06.2021, 09:24
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Hartwig(R), 22.06.2021, 10:55
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - bigdie(R), 22.06.2021, 15:32
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Hartwig(R), 22.06.2021, 09:44
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - cmyk61(R), 22.06.2021, 12:20
Hilfe gesucht... (Widerstände ausmessen) - Hartwig(R), 22.06.2021, 15:13