Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Trafo abc (Elektronik)

verfasst von bigdie(R), 08.04.2021, 10:44 Uhr

» Um was es geht:
»
» Es sind angesammelte Fragen.
»
» Eine aktuelle Anwendung ist aber auch im Spiel:
» Aktuell habe ich einen China-Amp in einen Recorder eingebaut, dafür auch
» den Trafo mit einem anderen gebrauchten getauscht. Dieser ist größer und
» hat 2x 12V, und passte noch vom Platz her. Ich habe von diesem 1x 12V
» benutzt, wie es die Schaltung braucht. Beim Aufdrehen der Lautstärke kommt
» es irgendwann, eigentlich viel zu schnell, zum Brummen aus den
» Lautsprechern und die LED auf der Amp-Platine flackert.
» Meine Vermutung ist, dass ich mit dem neuen Trafo schlechter versorge als
» zuvor.
»
» Gruß,
» Jörg
Wie geschrieben, hat der 2x 12V 800mA aber nur 3 Anschlüsse sekundär und du brauchst 12V, dann kannst du entweder nur 12V 800mA nutzen mit Brückengleichrichter also knapp 10W oder du wirfst den Brückengleichrichter raus und nimmst 2 Dioden ( Zweiweggleichrichtung

Dann nutzt du die komplette Trafoleistung knapp 20W. Evtl solltest du aber auch den Elko nach dem Gleichrichter mal testen oder auch vergrößern.



Gesamter Thread:

Trafo abc - Hansen(R), 07.04.2021, 20:55 (Elektronik)
Trafo abc - RR, 07.04.2021, 21:40
Trafo abc - Steffen, 07.04.2021, 21:59
Trafo abc - Sel am Handy, 07.04.2021, 22:25
Trafo abc - Steffen, 08.04.2021, 00:27
Trafo abc - RR, 07.04.2021, 23:11
Trafo abc - bigdie(R), 08.04.2021, 06:16
Trafo abc - Hansen(R), 08.04.2021, 10:10
Trafo abc - bigdie(R), 08.04.2021, 10:44
Trafo abc - Hansen(R), 08.04.2021, 11:24
Trafo abc - bigdie(R), 08.04.2021, 12:33
Trafo abc - Hansen(R), 11.04.2021, 12:37