Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Versorgung Raspberry - Potentialproblem? (Bauelemente)

verfasst von Sel(R), Radebeul, 28.03.2021, 16:13 Uhr

Wobei man solche Spitzen mit einem einigermaßen großen Kondensator schon abfangen kann. Ob das Netzteil beim Einschalten dann den Kondensator laden kann, das steht auf einem anderen Blatt. Insgesamt würde ich gefühlt zum 2...3 Ampere-Netzteil tendieren. Zumal Netzteile mit bissel mehr Leistung allgemein einen besseren Wirkungsgrad haben. Bei Dauerbetrieb macht das schon paar wenige Euro im Jahr aus.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - Taifuhn(R), 27.03.2021, 19:48
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - DIY-Basler(R), 27.03.2021, 19:52
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - Sel am Handy, 27.03.2021, 20:41
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - bigdie(R), 28.03.2021, 10:26
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - simi7(R), 28.03.2021, 11:31
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - bigdie(R), 28.03.2021, 13:11
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - simi7(R), 28.03.2021, 14:18
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - bigdie(R), 28.03.2021, 15:04
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - Sel(R), 28.03.2021, 16:13
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - Taifuhn(R), 28.03.2021, 21:36
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - Sel(R), 29.03.2021, 10:19
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - Taifuhn(R), 29.03.2021, 19:59
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - DIY-Basler(R), 29.03.2021, 12:34
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - Taifuhn(R), 29.03.2021, 20:08
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - DIY-Basler(R), 29.03.2021, 20:25
Versorgung Raspberry - Potentialproblem? - bigdie(R), 29.03.2021, 22:36