Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

LED Licht für eine Kamera (Elektronik)

verfasst von Sel(R), Radebeul, 12.01.2021, 13:49 Uhr
(editiert von Sel am 12.01.2021 um 13:53)

» Verehrte Elektroniker,
»
» ich bin auf der Suche nach einer Schaltung, um einen LED Lampenkopf mit 98V
» DC Versorgungsspannung mit absolut glatter DC Spannung zu betreiben.
» Eingangsspannung der Schaltung (LED Treiber) ist 230V 50Hz. Es ist kein
» Problem einen Schaltregler mit 200kHz zu konstruieren und eine hohe
» Kapazität am Ausgang des Treibers zu plazieren.Der Treiberbaustein gibt
» eine unsaubere DC Spannung raus. Die Kamera sieht sofort wenn der Treiber
» arbeitet.
» Wie bekommt man eine absolut glatte Spannung zustande. Nur mit 50Hz
» arbeiten?
»
» Besten Dank für alle guten Ideen.

Mit welchem Strom arbeitet der Strahler?
Wenns eine "glatte" Spannung sein soll und Batterien, wie XY vorgeschlagen hat, nicht geplant sind, so bleibt dir nur eine analoge (lineare) Regelung vom Strom. Eine Stromquelle hat keinen, oder nur einen winzigen Ausgangskondensator! Sonst wäre es keine Stromquelle für LEDs.

Wegen den 98 Volt... Mir klingt das nach einem Ringlicht, welches einer Lupenlampe entnommen wurde. Dort sind meist alle LEDs in Reihe geschalten. Macht 30 LEDs (plus/minus, je nach der einzelnen LED-Spannung). Die LEDs werden mit ca. 20...30mA betrieben, damit ist die verbratene Leistung gering. Du "verbrätst" dann nichtmal 2 Watt, da reicht ein kleiner Kühlkörper im Längstransistor. Die Sache wird also angenehm klein. Den originalen Treiber der Lampe brauchst du dann nicht mehr.

Du solltest einen Trafo vorschalten zur Trennung vom Stromnetz. Eine direkte Anschaltung ist nicht sicher genug. Wenn du so einen Trafo nicht bekommst (ca. 110V sekundär), verwende zwei Trafos, primär parallel, sekundär in Reihe (Wickelrichtung beachten!!!). Danach gleichrichten, Siebelko und eine diskrete Konstantstromquelle. Also mit Einzeltransistoren mit entsprechender Spannungsfestigkeit und Leistung. Da reicht eine einfache Schaltung vollkommen aus, denn ca. 10% Toleranz sind nicht zu bemerken, weder vom Auge, noch von der Kamera. Eigentlich sind sogar 10% noch zu genau.

Denke dran, auch bei galvanischer Netztrennung sind die 100...150 Volt im Treiber kein Spaß!

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

LED Licht für eine Kamera - kaiprie(R), 12.01.2021, 13:06 (Elektronik)
LED Licht für eine Kamera - xy(R), 12.01.2021, 13:14
LED Licht für eine Kamera - Sel(R), 12.01.2021, 13:49
LED Licht für eine Kamera - Offroad GTI(R), 12.01.2021, 15:17
LED Licht für eine Kamera - xy(R), 12.01.2021, 15:23
LED Licht für eine Kamera - AufArbeit, 12.01.2021, 20:41
LED Licht für eine Kamera - AufArbeit, 12.01.2021, 20:59