Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Germaniumdiode (wie wär's mit 1N270?) (Elektronik)

verfasst von schaerer(R)  E-Mail, Zürich (Schweiz), 03.10.2020, 11:57 Uhr

Hallo Obelix,

Falls Dir Ge-Dioden lieber sind als Schottkydioden, ich babe grad einen kleinen Google-Test gemacht. Es scheint, dass die kleine 1N270 noch immer erhältlich ist, wie z.B. bei FARNELL und MOUSER.

Diese Dioden habe ich viel früher oft für Signalaufgaben eingesetzt.

Wahrscheinlich kosten Sie mehr als Schottkydioden. Das habe ich nicht nachgeguckt.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch



Gesamter Thread:

Germaniumdiode - Obelix, 02.10.2020, 12:00
Germaniumdiode - xy(R), 02.10.2020, 12:10
Germaniumdiode - Obelix, 02.10.2020, 13:12
Germaniumdiode - xy(R), 02.10.2020, 13:35
Germaniumdiode - obelix, 02.10.2020, 14:01
Germaniumdiode - bigdie(R), 02.10.2020, 16:46
Germaniumdiode - Hartwig(R), 02.10.2020, 21:58
Germaniumdiode (wie wär's mit 1N270?) - schaerer(R), 03.10.2020, 11:57