Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Wirkungsgrad abhängig von der Ausgangsspannung (Elektronik)

verfasst von JBE(R), bei mir zu hause, 07.09.2020, 13:18 Uhr
(editiert von JBE am 07.09.2020 um 13:28)

» Hallo!
»
» Im Datenblatt des L4975A ist eine Grafik enthalten, welches den
» Wirkungsgrad in Abhängigkeit der Ui und Uo darstellt.
» Bei Uo 15V beträgt der Wirkungsgrad ca. 90%
» Bei Uo 30V ca. 96%.
»
»
»
» Im Datenblatt des LM2576HV ist so eine Grafik nicht enthalten.
» Bei Uo 15V beträgt der Wirkungsgrad ca. 88%
» Kann man davon ausgehen, dass wenn die Uo 30V beträgt der Wirkungsgrad auch
» höher ist? (ca. 94%?)
»
»
» Danke

Ich denke eher nein, sonst hätte es der Hersteller vermutlich angegeben.
Oder der Wirkungsgrad steigt nicht Signifikant an bei höherer Eingangspannung.

Muss aber nicht unbedingt bedeuten, dass das aus zu schließen ist ein höheren Wirkungsgrad zu erreichen.

Bedenke auch dass das Schaltungsdesign eine große Rolle spielt, wie Effektiv zum Schluss der Wandler sein wird.

Datenblatt Angaben beziehen sich eben auf deren Messmethoden, und Schaltungsdesign.

Letztendlich kann der Wirkungsgrad in beiden Richtungen noch etwas Variieren, wie viel das sein wird, wird man wohl nur
an der eigenen Schaltung herausfinden können.

Datenblattangaben würde ich eher als zu erwartenden Werte betrachten und nicht als Absolutwerte, bis auf die wirklichen Grenzdaten, daran sollte man sich
schon halten.
https://www.ti.com/lit/ds/symlink/lm2576hv.pdf?ts=1599476609486&ref_url=https%253A%252F%252Fwww.ti.com%252Fproduct%252FLM2576HV

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:



Gesamter Thread:

Wirkungsgrad abhängig von der Ausgangsspannung - Stone(R), 07.09.2020, 12:53
Wirkungsgrad abhängig von der Ausgangsspannung - JBE(R), 07.09.2020, 13:18
Wirkungsgrad abhängig von der Ausgangsspannung - Altgeselle(R), 07.09.2020, 13:27