Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Netzteil Regler (Elektronik)

verfasst von Hartwig(R), 01.09.2020, 22:35 Uhr

Hallo,
Stelle Dir den OPV als Summierer vor, die Eingänge sind hier R9 und R28 (R27 und das keine unmittelbare Gegenkopplung da ist, ignorieren wir mal). Das Ausgangssignal des OPV wäre bei Uist = Usoll 0 V , also ohne Aussteuerung. Da am -Eingang Masse/0V liegen, muß diese Bedingung auch für den + Eingang erfüllt werden. Also Uref + Uist = 0. Diese Bedingung ist erfüllbar, da Uref positiv ist und Uist negativ. Das Verhältnis R9 zu R28 muß dann dem Verhältnis Uref zu Uist entsprechen.
Oder einfach gesagt: weil die Referenzspannung positiv und die Istspannung negativ ist, kann man beide auf einen Eingang des OPV legen - natürlich über Widerstände.
Grüße
Hartwig



Gesamter Thread:

Netzteil Regler - marc100, 30.08.2020, 14:10 (Elektronik)
Netzteil Regler - xy(R), 30.08.2020, 14:28
Netzteil Regler - marc100, 30.08.2020, 15:45
Netzteil Regler - Gast, 30.08.2020, 15:52
Netzteil Regler - xy(R), 30.08.2020, 15:56
Netzteil Regler - Hartwig(R), 30.08.2020, 16:26
Netzteil Regler - marc100, 30.08.2020, 17:51
Netzteil Regler - JBE(R), 30.08.2020, 19:21
Netzteil Regler - cmyk61(R), 30.08.2020, 20:31
Netzteil Regler - Hartwig(R), 30.08.2020, 21:31
Netzteil Regler - marc100, 31.08.2020, 16:14
Netzteil Regler - Hartwig(R), 31.08.2020, 18:06
Netzteil Regler - marc100, 01.09.2020, 21:27
Netzteil Regler - Hartwig(R), 01.09.2020, 22:35