Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. (Elektronik)

verfasst von Pitsch, 29.08.2020, 08:24 Uhr

» » Hallo,
» » ich habe in meiner Werkstatt ein Schleifbock welcher mir einen
» Stromschlag
» » verpasst, wenn dieser eingeschaltet ist und man ein Leitendes Objekt
» » anfasst. (In meinem Fall ist das eine Alu Leiter) Mein erster Gedanke
» war,
» » dass es was mit der Erdung zutun haben könnte. Ich hab also Leiter und
» PE
» » überprüft und der Isolationswiderstand war zu hoch für mein Messgerät.
» Ich
» » hab auch bei einer Kontaktprüfung keinen Kontakt zwischen den zwei Phase
» » und PE/Gehäuse feststellen können. Danach hab ich gedacht das der Motor
» » vielleicht bei Bewegung eine Spannung auf das Gehäuse induziert. Das hab
» » ich versucht zu messen indem ich den Schleifbock angeschaltet habe und
» die
» » Spannung zwischen Leiter und Gehäuse(genauer gesagt die stelle direkt
» über
» » Motor) gemessen habe. Diese Spannung hat sich nach Anschalten des Bocks
» » immer weiter erhöht. Nun meine eigentliche Frage. Bevor ich den
» » Schleifbockmotor ausbaue und ihn mir anschaue wollte ich fragen, ob dies
» » überhaupt notwendig ist. Liegt in meinem Fall ein Fehler vor oder kann
» man
» » diese Spannungsinduktion nicht verhindern. Bin ich überhaupt auf der
» » richtigen Spur? Der Schleifbock ist schon etwas älter also ist es
» » vielleicht einfach schlechte Verarbeitung.
»
» Hast du vielleicht einen FU an der Maschine.
» Oder sogar woanders einen FU an einer Maschine.
» Wenn nein ist eine Quelle schon mal ausgeschlossen.
»
» Sollte wirklich deine Erdung völlig in Takt sein, also elektrisch sowie
» mechanisch, das solltest du genaustensd Prüfen oder Prüfen lassen.
» Mit einem Isolationsmessgerät , der Erdanschluss sollte nicht mit darunter
» liegende Farben oder andere Isolierenden Teile verbunden sein,
» sondern soll wirklich auf dem blanken Metall aufliegen, auch alle anderen
» metallischen Teile sollten elektrisch und mechanischen kontakt haben
» Metall auf Metall. Bildet sich ein hoher Widerstand zwischen geerdetem
» Gehäuse und Erdanschluss passiert das wie von dir beschriebene.
» Auch kann eine schlechte Verbindung zur Steckdose hoher Übergangswiderstand
» dein Problem hervorrufen.
» Es ist normal das die Ständerwicklung kapazitiv auf das Gehhäuse wirkt, und
» wenn die Wicklungen von der Isolation schlechter geworden ist
» und dann noch Dreck zwischen Gehäuse und Lackdraht hast, erhöht sich dieser
» Ableitstrom. Wenn dann die Erdung schlecht ist dann bekommt man
» dementsprechend eine Gewicht.

Hallo zusammen
Mir scheint, hier wird ein bisschen viel um das Problem herum geredet. Das beseitigt den Fehler nicht.

Ich hatte das Problem auch mal, an einer Bandschleifmaschine. Da war am Kabel-Ende ein Stecker mit Entstörfilter dran. Durch den Kondensator, wurde die Wechselspannung auf den Schutzleiter eingekoppelt (Nur wenige Miliamper) das hat mann am Gehäuse aber sehr gut gespürt.
Ich gieng der Sache nach, und fand den Fehler im Werkstatt-Sicherungsschrank. Dort wat die Klemmenschraube die den Schutzleiter hielt, locker (Wurde wahrscheinlich bei der Installation, vom Elektroinstallateur vergessen, Diese anzuziehen). Das hat ein Jahrzehnt funktioniert ohne Probleme. Nun wurde vielleicht durch oxydation oder weiss ich was sonst, der Kontakt immer schlechter, bis der Unterbruch da war.
Ich habe diese Schraube festgzogen und das Problem war behoben.
Solche Fehler, sind manchmal schwer zu finden, und können verherende Folgen haben.

Mit freundlichen Grüssen! Pitsch



Gesamter Thread:

Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Erik, 27.08.2020, 08:24 (Elektronik)
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Offroad GTI(R), 27.08.2020, 08:38
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Erik, 27.08.2020, 10:10
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 27.08.2020, 10:31
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Strippenzieher(R), 27.08.2020, 10:42
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 27.08.2020, 10:33
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - bigdie(R), 27.08.2020, 11:52
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 27.08.2020, 15:41
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - bigdie(R), 27.08.2020, 20:56
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 27.08.2020, 21:59
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - bigdie(R), 28.08.2020, 05:41
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 28.08.2020, 06:02
Mediationsansatz... - Offroad GTI(R), 28.08.2020, 09:28
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - bigdie(R), 28.08.2020, 12:50
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 28.08.2020, 14:21
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - bigdie(R), 29.08.2020, 22:01
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 29.08.2020, 23:29
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - bigdie(R), 31.08.2020, 15:54
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Wolfgang Horejsi(R), 01.09.2020, 18:38
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - bigdie(R), 01.09.2020, 21:55
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 02.09.2020, 06:05
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Wolfgang Horejsi(R), 03.09.2020, 12:24
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Lupus, 27.08.2020, 09:57
Schleifbock mit Metallgehäuse - gasser, 28.08.2020, 07:45
Schleifbock mit Metallgehäuse - Offroad GTI(R), 28.08.2020, 09:31
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - JBE(R), 27.08.2020, 16:59
Elektromotor induziert Spannung aufs Gehäuse. - Pitsch, 29.08.2020, 08:24