Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Fahrraddynamo an USB (Elektronik)

verfasst von Udo, 10.08.2020, 08:54 Uhr

» Weil es sich nicht um Gleichstrom handelt.

Speist ein Dynamo eine ohmsche Last, ist der Stromverlauf sinusfoermig. Mit Gleichrichter hat er einen Gleichstromanteil, einen Sinus der zweifachen Frequenz und einen Haufen Oberwellen ueberlagert, richtig?

Wie ist denn der Stromverlauf mit dem (korrekt angepassten) Kusmirz'schen Serienkondensator? Und warum bekommt man damit hoehere Leistung?



Gesamter Thread:

Fahrraddynamo an USB - Udo, 08.08.2020, 00:21 (Elektronik)
Fahrraddynamo an USB - xy(R), 08.08.2020, 00:55
Fahrraddynamo an USB - Udo, 08.08.2020, 13:10
Fahrraddynamo an USB - xy(R), 08.08.2020, 16:28
Fahrraddynamo an USB - Udo, 08.08.2020, 22:43
Fahrraddynamo an USB - xy(R), 08.08.2020, 23:14
Fahrraddynamo an USB - Udo, 10.08.2020, 08:54
Fahrraddynamo an USB - xy(R), 10.08.2020, 15:33
Fahrraddynamo an USB - Udo, 11.08.2020, 18:57
Fahrraddynamo an USB - xy(R), 11.08.2020, 19:08
Fahrraddynamo an USB - Wolfgang Horejsi(R), 12.08.2020, 07:39
Fahrraddynamo an USB - Udo, 13.08.2020, 21:55
Fahrraddynamo an USB - JBE(R), 12.08.2020, 11:54
Fahrraddynamo an USB - AufArbeit, 09.08.2020, 15:03
Fahrraddynamo an USB - xy(R), 09.08.2020, 15:13