Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Induktivität mit Al-Wert berechnen (Elektronik)

verfasst von A-Freak2, 16.07.2020, 13:52 Uhr

» Was mache ich falsch?

Dein Kern hat keinen Luftspalt und geht indie Sättigung wo die Induktivität verloren geht. Geschätzt gehen da vielleicht 100mA oder so.

Was du brauchst ist entweder ein Ferritkern mit größerem Luftspalt, oder ein Eisenpulver-Ringkern (der den Luftspalt unsichtbar zwischen dem Eisenpulver verteilt hat), z.B. Material 52



Gesamter Thread:

Induktivität mit Al-Wert berechnen - Stone(R), 16.07.2020, 13:46 (Elektronik)
Induktivität mit Al-Wert berechnen - A-Freak2, 16.07.2020, 13:52
Induktivität mit Al-Wert berechnen - Stone(R), 16.07.2020, 14:01
Induktivität mit Al-Wert berechnen - JBE(R), 16.07.2020, 14:17
Induktivität weitere Frage - Strippenzieher(R), 16.07.2020, 17:21
Induktivität weitere Frage - Stone(R), 16.07.2020, 18:19
Induktivität weitere Frage - xy(R), 16.07.2020, 18:20
Induktivität mit Al-Wert berechnen - JBE(R), 16.07.2020, 14:09
Induktivität mit Al-Wert berechnen - bigdie(R), 17.07.2020, 07:39
Induktivität mit Al-Wert berechnen - JBE(R), 17.07.2020, 11:13
Induktivität mit Al-Wert berechnen - A-Freak2, 20.07.2020, 07:56
Induktivität mit Al-Wert berechnen - xy(R), 20.07.2020, 10:38
Induktivität mit Al-Wert berechnen - A-Freak2, 20.07.2020, 12:36