Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Leuchtstoffröhren (Bauelemente)

verfasst von Sel(R), Radebeul, 23.06.2020, 09:10 Uhr

» Ich würde sagen das Quecksilber könnte könnte als Amalgam gebunden sein und
» das Kügelchen rollt frei umher

Manchmal fliegt Elektrodenmaterial ab während des Betriebs der Röhre, besonders beim Starten. Auch beim Aufheizen verliert die Heizwendel gerne mal kleine Stückchen (Oxid des Metalls).

Aber Vorsicht! Die wenigen Watt der Röhre reichen für einen ordentlichen Augenschaden. UV-Licht sieht man nicht leuchten, trotzdem ist es da!!! Also Aufpassen beim Basteln lieber Matzi.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Leuchtstoffröhren - matzi682015(R), 22.06.2020, 23:09 (Bauelemente)
Leuchtstoffröhren - xy(R), 22.06.2020, 23:20
Leuchtstoffröhren - matzi682015(R), 22.06.2020, 23:31
Leuchtstoffröhren - xy(R), 22.06.2020, 23:53
Leuchtstoffröhren - matzi682015(R), 23.06.2020, 00:05
Leuchtstoffröhren - matzi682015(R), 23.06.2020, 00:09
Leuchtstoffröhren - bastelix(R), 23.06.2020, 01:45
Kristallotronik - schaerer(R), 23.06.2020, 07:34
Leuchtstoffröhren - schaerer(R), 23.06.2020, 07:29
Leuchtstoffröhren - $Gast$, 23.06.2020, 05:54
Leuchtstoffröhren - einer dieser Gäste, 23.06.2020, 07:03
Leuchtstoffröhren - Sel(R), 23.06.2020, 09:10
Leuchtstoffröhren - xy(R), 23.06.2020, 10:05