Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Leistung von Widerständen. (Elektronik)

verfasst von Hartwig(R), 21.06.2020, 16:43 Uhr

Hallo,
die Frage hatte ich anders verstanden - es geht also um einen Testwiderstand <1Ohm bei etwa 250mA. Da kommst Du mit 250mA bei 1Ohm auf ganze 62.5mW.WIderstände <1Ohm sind meist hoch belastbar. Du könntest für 0.25Ohm natürlich 4x 1Ohm parallel schalten. Allerdings wird bei so niedrigen Widerständen die Meßunsicherheit groß, da sich Übergangswiderstände bzw die Widerstände von Meßleitungen bereits bemerkbar machen. Sinnvoll kann man da nur mit 4-Leiter-Messung arbeiten. Aber das ist eine Frage des Meßaufbaues. Wenn es darum geht, nur die Reproduzierbarkeit der Messung des Testwiderstandes unter immer gleichen Bedingungen zu bestätigen, kann man das so machen.
Grüße
Hartwig



Gesamter Thread:

Leistung von Widerständen. - Win-User(R), 21.06.2020, 15:05 (Elektronik)
Leistung von Widerständen. - Hartwig(R), 21.06.2020, 15:42
Leistung von Widerständen. - Win-User(R), 21.06.2020, 16:18
Leistung von Widerständen. - xy(R), 21.06.2020, 16:20
Leistung von Widerständen. - Win-User(R), 21.06.2020, 16:27
Leistung von Widerständen. - Hartwig(R), 21.06.2020, 16:43
Leistung von Widerständen. - Win-User(R), 21.06.2020, 18:23
Leistung von Widerständen. - Hartwig(R), 21.06.2020, 21:28
Leistung von Widerständen. - Win-User(R), 21.06.2020, 23:07
Leistung von Widerständen. - Hartwig(R), 22.06.2020, 09:02
Leistung von Widerständen. - Win-User(R), 22.06.2020, 12:42
Leistung von Widerständen. - Hartwig(R), 22.06.2020, 14:15
Leistung von Widerständen. - JBE(R), 21.06.2020, 15:56
Leistung von Widerständen. - Win-User(R), 03.07.2020, 20:45