Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Apple Lightning nur USB 2.0 möglich, warum? (Elektronik)

verfasst von Falk2K1(R), 03.01.2020, 16:57 Uhr

Danke für die Aufklärung. :-)

Aber ich konnte mit dieser USB 2.0 Geschwindigkeit (mehr Details weiter unten)* überhaupt nicht fassen und zum Glück konnte ich doch noch mit dem Mobilfunkanbieter einigen.

Das iPhone 11 Pro Max wird zurückgeschickt und die ursprüngliche Vertragsverlängerung wurde wieder genommen.
Das heißt, ich nutze wieder den alten Tarif und habe trotzdem die Möglichkeit jetzt oder in ein paar Monaten, wenn ich möchte zu einem höheren Tarif zu wechseln und kann auch ein anderes Gerät aussuchen.

iPad Air (2019) hab ich vor Ort gekauft und wollte es zurückgeben. Aber es ging nicht und werde auf eBay einstellen.

* Mir ist beim Testen noch, was anderes aufgefallen. Als ich das iPhone am Notebook angeschlossen und Daten hin und her übertragen habe. Erreichte ich nur einmal knapp 30 MB/s, meistens eher 25 MB/s bis 27 MB/s zu dem Gerät. In die andere Richtung (zu dem Notebook) war meistens 19 MB/s bis 21 MB/s.

Ich habe dann ein Android Gerät genommen, dass nur USB 2.0 beherrscht und mit den gleichen Daten getestet. Es schafft zu dem Gerät ca. 42 MB/s und zu dem Notebook ca. 35 MB/s.

Nach den ganzen Erfahrungen kann ich sagen, dass der Lightning Port kein USB 3 direkt unterstützt.

Die USB 2.0 Implementierung selber ist nicht gut gemacht.

Vielleicht bringt ihnen diese Praxiserfahrungen was, um es besser zu analysieren.



Gesamter Thread:

Apple Lightning nur USB 2.0 möglich, warum? - Falk2K1(R), 24.12.2019, 22:15 (Elektronik)
Apple Lightning nur USB 2.0 möglich, warum? - Falk2K1(R), 03.01.2020, 16:57